Bewertung/Einschätzung Basssound (Instrument)

von Tornadone, 04.02.17.

  1. Tornadone

    Tornadone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.10
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    174
    Erstellt: 04.02.17   #1
    Tag in die Runde,

    ich wollte einfach mal Meinungen zu diesem Basssound von euch hören. Gut, schecht? Was fehlt? Was ist zu viel? Klar, ich bin jetzt nicht der Superspeiler und im Sitzen erst recht nicht.
    Haltet euch nicht zurück. Es geht mir nicht um einen Schulterklopfer, sondern um eine objektive (bzw. Sammlung von subjektiven) Meinung zum Klang des Instrumentes.

    https://soundcloud.com/pironhas/toggle2-plek-tonemax

    PS: Soll auch kein Ratespiel werden, aber Tipps darf man natürlich abgeben. Und wer`s von Bassic schon weiß bitte ein wenig zurückhalten, weil mir eine unvoreingenommene Bewertung lieber wäre. ;)

    Grüße

    Roman
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    6.188
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.954
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 04.02.17   #2
    Ist doch gut. Kann man alles draus machen was man will. Oder so lassen. Ohne Kontext kann man da wohl kaum mehr zu sagen......
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Tornadone

    Tornadone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.10
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    174
    Erstellt: 05.02.17   #3
    Danke dir für deine Einschätzung. Klar, Kontext gibt`s erstmal keinen. Für Reggae oder Motown ist das natürlich nix. ;) Aber es geht mir ja auch nur um eine generelle Einschätzung.
    Ich löse das Ganze dann schon noch auf. :)

    Auf, auf! Traut euch!

    Grüße

    Roman
     
  4. basshenning

    basshenning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    9.06.18
    Beiträge:
    878
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    298
    Kekse:
    2.914
    Erstellt: 05.02.17   #4
    Es ist meiner Meinung nach recht sinnlos, den Sound zu bewerten, wenn nicht geklärt ist, wofür er sein soll. Der Sound muss immer für die Band/den Song passen. Das könnte sein, dass er passt, könnte aber auch nicht sein.

    Unabhängig davon könntest du an Timing, Greiftechnik und Anschlag arbeiten. Kommt aber auch wieder ein bisschen darauf an, was du willst.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Tornadone

    Tornadone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.10
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    174
    Erstellt: 05.02.17   #5
    Dass ich ständig an meiner Technik arbeiten muss ist klar. ;)
    Stimmt natürlich, dass es ohne Zweck recht sinnlos ist einen Sound zu bewerten. Irgendwie kann man nur sagen: Gefällt, oder gefällt nicht. Oder gut für... schlecht für....
    Ich werde das nachher mal aufklären. Dann wird evtl. klar warum ich wirklich was zum Basssound ansich wissen wollte.
     
  6. Schbassdi

    Schbassdi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.16
    Zuletzt hier:
    22.05.18
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    70
    Erstellt: 05.02.17   #6
    Ganz ehrlich:
    Ich finde den Sound zu dünn und hoch/-bzw. hochmittenlastig.
    Würde ich daheim bei Dir vor dem Verstärker zuhören, könnte ich aber ganz anderer Meinung sein...
    Könnte aber auch am Plek liegen.
    Ich steh persönlich mehr auf Preci-Knurren und danach hört es sich nicht an.
    Eher nach meinem alten Warwick Fortres One mit Ahornbody und Wengehals.

    Gruß Michael
     
  7. Tornadone

    Tornadone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.10
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    174
    Erstellt: 05.02.17   #7
    Hi Michael,

    deine Einschätzung würde ich so auch mal teilen. Tiefmittenknurr gibt`s leider nicht und das Fundament fehlt ein wenig.

    Ich war ehrlich gesagt aber überhaupt erstaunt, dass das Ding nach Bass klingt. Die Elektronik ist komplett original. Schaut selber:

    P1030289.JPG
     
  8. Schbassdi

    Schbassdi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.16
    Zuletzt hier:
    22.05.18
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    70
    Erstellt: 05.02.17   #8
    Uii ! :er_what:
    Du scheinst ja ne Bastlernatur zu sein?
    Was für eine Mühe Du dir da machst....
    Bitte NIEMALS auf der Bühne verwenden das Teil.:tomatoes:
     
  9. Tornadone

    Tornadone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.10
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    174
    Erstellt: 05.02.17   #9
    Na aber klar doch. :D
    Das war nur der erste Test mit dem Soundfile. Ist schon wieder zerlegt, Vibratoloch verschlossen, Hals richtig angepasst (war mit Oribohrungen schief) und gerade geschliffen.
    Wird aber wenn dann eh nur ein Showteil. Ich spiele sonst keine Shorties und mit dem engen Stringspcing komme ich auch nicht klar. Deswegen musste ich das Plektrum für die Aufnahme zur Hilfe nehmen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Vetinari

    Vetinari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.16
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    239
    Kekse:
    201
    Erstellt: 05.02.17   #10
    Ich hab hier noch ne 0815 Strat von ebay liegen die ziemlich kacke ist. Mhh, vielleicht mache ich daraus nen 3 Saiter... :gruebel:
     
  11. Tornadone

    Tornadone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.10
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    174
    Erstellt: 05.02.17   #11
    Klar mach! :) Die Strat von mir hatte meine Mama mir mal vom Flohmarkt mitgebracht. Schichtholzkorpus und keine Marke die man kennt.
    Die Halsbreite ist nur das Problem. Ich hab dazu nen Harley Benton Shortscale Lefti Hals auf beiden Seiten um ca. 3 mm abgeschliffen und die Kopfplatte angepasst.
    Da kommt demnächst aber noch ne Bronco Bridge drauf. Den PU gab`s zur Bridge auch dazu. Ich weiß nur noch nicht in welche Position ich den am besten stecke.
    Ist bei mir halt echt Low Budget weil ich noch einiges an Kleinteilen rumliegen habe. Auch Lack und Spachtelmasse etc. stehen rum...
    Bis jetzt hat mich das Teil effektiv 25 € gekostet. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping