Bewertung Stimmfarbe/-klang

von blow, 19.01.05.

  1. blow

    blow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 19.01.05   #1
    Hi zusammen,

    da ich beruflich des öfteren Moderationen spreche muss habe ich mir eine neues Mikro gekauft und dieses heute getestet. Und zwar mit "Wish you were here" von Pink Floyd (Danke an Dom15 für das Playback)., das in einem kleinen Ausschnitt hier runter geladen werden kann: http://home.arcor.de/blowie (> mikrocheck.mp3)
    Ich hab heute Vormittag einfach mal reingesungen, ohne warmsingen und allzu große Konzentration, ich war erst seit 30 Minuten wach ;) Ich habe auch keinerlei Effekte drauf oder sonstige Bearbeitungen vorgenommen, das ist der unverfälschte Stimmklang und deshalb klingt das auch recht "direkt", also nicht erschrecken ;) Mir geht's darum: Wie findet ihr Klang/Farbe meiner Stimme? Ich habe nämlich immer den Eindruck, ich höre mich irgendwie unangenehm "tief" an, aber man hört sich selbst ja ganz anders... Die technischen Aspekte und die engl. Aussprache sind erst mal ega (ordentliche Gesangsprobe folgt demnächst) , mir geht's nur um euer subjektives Empfinden hinsichtlich meines Stimmklangs. Ach ja, ich bin 28.

    Danke & Gruß,
    blow
     
  2. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 20.01.05   #2
    Öhm, nö, überhaupt nicht unangenehm tief.
    Ich würde fast eher sagen, daß die hohen Frequenzen recht stark vertreten sind und etwas mehr Tiefe mitschwingen könnte. Aber - wie immer - kann das am Mikro und der Aufnahme liegen. Hast Du Dir mal die Frequenzverteilung der Gesangsspur angeschaut? Ist das ein recht gleichmäßiges Spektrum, oder gibt es Spitzen und Löcher? Was ist denn das für ein Mikro?
    Mir ist nur aufgefallen, daß die Intonation - brrrrrrrrrrrrrrrrrrrr - aber 30 Minuten nach dem Aufstehen kann man noch alles verzeihen. :D
     
  3. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.01.05   #3
    @Elisa
    Danke für die Antwort :) Erst mal wegen der Intonation: War die so daneben? Bin jetzt nicht der größte Pink-Floyd-Fan, aber ich dachte, das Lied geht so *g*

    Wegen dem Mikro: Das ist ein T-Bone SC 450 Großmembranmikro von Thomann. Ich hab den Gesang einfach via WaveLab aufgenommen, während das Midi-File im Hintergrund lief. Ich hab grad mal nachgeschaut: Ja, es gibt einige Ausbrecher nach oben hin, scheint also mit den Höhen zu stimmen... Ich sing jetzt mal bald den kompletten Song (ich hör mir das Original noch mal an), und dann würde ich mich erneut über Deine - kritsiche und ehrliche - Meinung freuen, dann auch bitte den Gesang/Intonation etc. nicht verschonen

    Bis bald & Gruß,
    blow
     
  4. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 20.01.05   #4
    Das war zumindest mein erster Eindruck. Aber ich bin gar kein Pink-Floyd-Fan und kenne das Lied noch nichtmal ( :o ). An manchen Stellen erschien es mir daneben.
    Hm, mit Großmembranmikros kenne ich mich leider net aus. Ich habe nur gerade selbst bei Aufnahmen den riesen Unterschied zwischen dynamischem Mikro und Kondensatormikro (beides Shure) festgestellt. Die Verteilung beim Kondensatormikro ist viel gleichmäßiger. Der Klang ist ehrlicher und weniger warm.
    Ich freu mich auf die neuen Aufnahmen. Es dauert nur immer ein bißchen, bis ich Gelegenheit finde in Soundbeispiele reinzuhören.

    LG
    Elisa
     
  5. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.01.05   #5
    Hey,

    Ach so, Du kennst das Lied gar nicht. Was eigentlich ne Schande ist ;) Ich singe den Song bald noch mal ein und stelle ihn dann hoch. Damit Du das kompetent beurteilen kannst, lade ich Dir den Song im Original mit hoch (ist das legal?) - wäre cool, wenn Du Dir das mal anhören könntest und mir dann Feeback wegen Intonation gibst.

    Bis bald & Gruß,
    blow
     
  6. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 20.01.05   #6
    Mist, da bin ich mal wieder unangenehm aufgefallen.......vielleicht kenn ich den Song im Original doch - ich hab nur noch nie drauf geachtet und erstmal kommt er mir nicht bekannt vor.

    Öhm, :D wenn ich mal länger drüber nachdenke: ne, das ist nicht so richtig legal. Ich kann mir den Song aber mal anhören, wenn ich Zeit habe. :cool:

    Ich hab gerade noch mal in den File reingehört. Mir fällt auf, daß ich immer dann das Gefühl habe, die Intonation stimmt nicht, wenn Du Worte mit viel i drin singst. Trees, free (?) - aber auch das "hell" am Anfang des Ausschnitts.
    Aber ich warte mal auf die neue Aufnahme.

    Was heißt hier übrigens "kompetent" ? :rolleyes: Erwarte nicht zu viel von mir.

    LG
    Elisa
     
  7. Carrie

    Carrie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 21.01.05   #7
    @ Elisa

    Du kennst das Lied GANZ sicher, da bin ICH mir sicher :D


    @ blow

    Bei den hohen Tönen bist Du manchmal GANZ leicht daneben, ich finde auch nicht, daß da was unangenehm tief wäre, im Gegenteil. Das Lied kann man ein bisschen "fluffiger" singen *gg* ( Du erinnerst stellenweise etwas an Peter Bursch auf seiner Begleit-CD zu den Gitarren-Lehrbüchern)...am besten nicht ALLE Wörter am Ende der Verszeile so lang ziehen, das wirkt etwas geleiert. Die Mikroqualität scheint recht ordentlich zu sein, jedenfalls was man so aus PC-Boxen hört.

    LG, Carrie
     
  8. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.01.05   #8
    @Elisa

    Ich lade die neue Aufnahme demnächst hoch, ich schreib's dann hier rein. Hast Du den Song mittlerweile erkannt? *g*

    @ Carrie

    Danke für die aufbauenden Worte, ich empfinde meine Stimme manchmal etwas tief. Ich poste demnächst mal eine Komplettaufnahme des Songs und strenge mich beim Aufnehmen etwas mehr an. Aber was ist... fluffig? Wie Peter Bursch will ich echt nicht klngen, ich hab das Gitarrenbuch auch. Ich sag nur: Heute hier, morgen dort.

    Also, bis denne,

    blow
     
  9. Carrie

    Carrie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 21.01.05   #9
    @ blow

    fluffig naja...etwas eindringlicher...das ist ja kein Liebeslied *ggg*....ich hab mir maln Backing besorgt und versuch mich schon ne Weile dran, wenns fertig ist, lade ich es hoch, dann weißt Du vielleicht, was ich meine... aber dafür, daß Deine Aufnahme GAR NICHT bearbeitet ist, ist es schon okay, mach weiter :-)

    LG, Carrie
     
  10. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.01.05   #10
    Oki, ich glaub, ich weiß, was Du meinst. Hör Dir mal meine neue Aufnahme an, die ich demnächst hochlade, dann auch den ganzen Song und etwas nachbearbeitet.

    Bis denne,
    blow
     
  11. Goldkehlchen

    Goldkehlchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.05   #11
    Furchtbar
     
  12. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.02.05   #12
    Super Beitrag, Headbanger! Was findest DU furchtbar: Meinen Stimmklang? Nach dem Gesang habe ich ja nicht gefragt.

    Übrigens @Carrie und Elisa: Ich war ein paar Tage geschäftlich unterwegs, neue Hörproben folgen bald.

    Gruß,
    blow
     
  13. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 11.02.05   #13
    Hallo blow!

    Es klingt wirklich bassig, es schwingen immer untere Frequenzen ohne Ende mit. Liegt aber meines Erachtens am Mikro. Das klingt ehrlich gesagt scheiße.
    Ab und zu stimmt die Intonation nicht, das kommt immer bei Glissandi (Töne anschleifen) und Tonsprüngen. Da kannst du noch einiges verbessern.
    Aber deine Stimme harmoniert gut mit dem Song.

    Gruß, Uwe
     
Die Seite wird geladen...

mapping