Bezugsquelle für Holz

von maj, 16.04.08.

  1. maj

    maj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    13.06.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.08   #1
    Hallo,

    da ich handwerklich sehr interessiert und ich behaupte einfach mal auch recht geschickt bin und außerdem noch E-Gitarre spiele, wollte ich mir nun einmal eine E-Gitarre "selberbauen".
    Also kein kompletter Selbstbau, sondern im Prinzip nur eine billige Alba-Strat mit einem neuen Korpus versehen. Hierbei geht es auch nicht in 1. Linie um das Ergebnis, sondern auch um den Weg, da ich halt einfach Spaß am Handwerken habe. Deshalb soll es auch keine super-tolle-gibson-qualität-gitarre werden, sondern einfach nur eine E-Gitarre, die zu Dekozwecken in meinem Zimmer hängen soll und auf der ab-und zu auch mal zu Hause gespielt wird (sie soll nicht in einer Band/ bei Auftritten eingesetzt werden ! - außerdem habe ich ja schon eine Gitarre zum "richtigen" spielen).

    Meine Frage ist nun woher ich das Holz für den neuen Korpus beziehen kann ohne dafür wie bei rockinger fast 100 € hin zu legen.

    Vielen Dank im Vorraus und mit freundlichen Grüßen,
    Malte
     
  2. räänz

    räänz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    12.01.15
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Nämberch
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    676
    Erstellt: 16.04.08   #2
    internet shops, benutz die sufu da gibts schon mehrere threads

    bin zurzeit an nem teleprojekt, da hab ich dass holz von nem schreiner im nachbarort geholt,
    einige werden hier jetzt denken, dass ich spinn und dass man unbedingt tonholz braucht

    aber gerade bei anfangprojekten wo das ergebnis wahrsch. sowieso nicht perfekt wird kann man das verkraften.

    außerdem ist mein Holz wirklich spitze und das für gerade mal nen 10er, also da kann man nicht viel falsch machen
     
  3. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 16.04.08   #3
    nö! Zumal ja der Bergriff "Tonholz" nichtmal definiert ist. Es gibt Hölzer, die eignen sich besser als andere, aber solange das Hloz trocken ist, keine größeren Risse, Äste und sonstige Fehlstellen hat, ist das Holz vom Schreiner sicherlich nicht schlechter als das vom "Tonholz"-Händler.
    ...und außerdem i.d.R. sehr viel günstiger...
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.04.08   #4
    Meine erste Gitarre besteht aus nem Rest Fichtenbohle, was wir zum Sauna-bauen verwendet ham und nem Stück Buche (als Griffbrett) was ich im Garten gefunden hab.

    So what ;)

    Geh einfach zum Schreiner...in Baumärkten etc. findest du nicht viel Holz in sinnvollen Abmessungen.
    Es sei denn, du nimmst Multiplex... ;)

    [​IMG]
     
  5. maj

    maj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    13.06.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #5
    Hey,
    vielen Dank für eure Antworten, werde mich dann am Wochende nochmal auf die suche machen...

    Ja, das musste ich in der letzten woche auch schon feststellen.

    @LoneLobo: sieht schick aus die Gitarre !
     
Die Seite wird geladen...

mapping