Bierkasten unter AMp warum ????

von Scordie, 27.09.06.

  1. Scordie

    Scordie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    8.03.15
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.09.06   #1
    Also ich hab das jetzt schon so oft gesehn .. ob auf youtube oder sonstigen viedeos oder in dem Bandraum von freunden und sogar in dem meiner Band ...

    aber warum stellen soviele Gitarristen ihren amp aufn bierkasten ? .. sinn ?? :.

    ich stell meinen immer schön aufn boden:D :cool:
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.09.06   #2
    ...und brüllst deine kniescheiben an.


    besserer sound, besseres hören, bei niedrigeren lautstärken
     
  3. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 27.09.06   #3
  4. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 27.09.06   #4
    dann bist du klein.;)

    ich bin ein recht grossgewachsener mensch und kann meinen vorrednern nur zustimmen. auf ohrhöhe hör ich mehr und es klingt besser. und ich nehm meistens auch mehr als nur eine kiste.....
     
  5. Cobi2

    Cobi2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 27.09.06   #5
    Entkoppelt zusätzlich noch die Box von der Stage was klanglich vorteilhaft sein kann.
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 27.09.06   #6
    Sehr ihr, bei mir isses andersrum.
    Da steht der Kasten immer AUF dem Verstärker.

    Wie sollte ich auch sonst an mein Bier kommen.
    Idiotische Idee, das andersrum hinzustelln :screwy:
     
  7. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 27.09.06   #7
    Typischer Anfängerfehler :D:D:D

    Wer hat denn volle Kästen da stehen ;) die sind schon leer, bevor die Röhren warm sind (nagut ich hab noch keine röhre^^)
     
  8. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 28.09.06   #8
    Höher stellen und vom Boden entkoppeln, wie schon gesagt... Bringt weniger Bassmulmen und differenzierteren Sound.
     
  9. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 28.09.06   #9
    Natürlich könnte man auch sowas nehmen, aber wie sieht denn das aus...? :D
     
  10. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 28.09.06   #10
    Wieso? Ist doch gar nicht so schlecht. Ich meine, stell Dir das Ding doch mal mit ner Kiste Bier drin vor... geht doch.
     
  11. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 28.09.06   #11
    muah, ich lach immernoch. einfach mal bildlich vorstellen, diese im praktischen greifwinkel aufgebaute bierkiste. und dann trinken im akkord. dazu dann noch son microständer aschenbecher und nen campingklo und ich könnte auf ner bühne wohnen....

    entschuldigt den spam, ab jetzt schreibe ich heute nur noch sinnvolles, versprochen!
     
  12. Siriusens

    Siriusens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Thun
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    622
    Erstellt: 28.09.06   #12


    Darf ich das in die Sig nehmen (in der Sig behalten)?? :D:D das von LoneLobo auch??
     
  13. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 28.09.06   #13
    Bierkästen sind auch viel besser für den Sound, als ein Metallständer! Der macht den sound nur blechern. Am besten klingen meiner Meinung nach übrigens Veltinskästen. Warsteiner bringt einen eher erdigen Sound und unterstreicht bei Clean-Sachen den Vollröhren Charakter. Für einen aggressiven Metalsound eignet sich am besten ein herbes Jever.
    Für den Einstieg auf dieses Gebiet geht aber auch erstmal Hansa oder Oetitnger.

    Btw:Weiss jemand, ob es schon eine midisteuerbare Variante des 20x0.5l Jever gibt?
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 28.09.06   #14
    Man könnte über mini-sätze die Kapseln per Midi absprengen lassen.
    Stell ich mir praktisch vor, so ne Fußleiste mit nem Taster drauf und mitten im Konzert *sapp* und *BOOM* hauts hinter dir den Kronkorken von der Flasche und du kannst sofort trinken.

    Sowas muss gebaut werden. Gleich nach meinem Bier-Tannenbaum für Weihnachten.

    [e] Merkt man irgendwie dass ich aus Franken komm'? *runs*
     
  15. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 28.09.06   #15
    Proberaäume sind halt immer zu klein...PA, Drums, Klampfen usw...und dazu noch die ganzen Bierkisten...da muss man eben stapeln, damit man bischen Platz hat.
     
  16. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 28.09.06   #16
    In Anlehnung an einen bestimmten Thread und an Fucking hostile eine Frage:

    Inwieweit trägt die Farbe des Bierkastens zur 'Färbung' des Sounds bei?

    Also ich denke, dass man nur mit einem schwarzen Kasten Metal machen kann und mit einem helleren eher Fender höhenlastige Bluesmucke spielen sollte...;):D
     
  17. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 29.09.06   #17
    jawoll, unnocheins, zisch, und dann springt ein Glaskolben aufgrund der Wechselwirkung heiß-kalt :D
    Probe versaut aber Hauptsache gesoffen :great: Tube Amp Doctor wirds schon richten ;)
    Dann spielt der Gitarrist halt über die Gesangsanlage bis zur nächsten Probe.
    Geile Idee, das nehm ich in mein nächstes Bandprobe-Theaterstück auf :great:
     
  18. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.019
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 29.09.06   #18
    Also bei mir stehen amp und box auf dem Kühlschrank.

    Was will man denn bitte schön mit warmem Bier machen?
    Weichspülermucke spielen? Lauwarm-Rock? medium-metal? Blasenentzündungsvermeidungs-soul? Alt-Bier-Blues?

    Ach ja - mein tubescreamer kommt natürlich ins Eisfach - für die extra frostige zerre.

    x-Riff
     
  19. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 29.09.06   #19
    .. auf das Bier bezogen:

    Bierkasten auf dem Amp = Zugang für ALLE Leute = weniger Bier für Dich :(
    Bierkasten unter dem Amp = Zugang nur für Dich !!! = mehr Bier für Dich :)

    :D


    [PS: Ich unterstelle der Menschheit angeborenens "Faulsein" und geringstem Aufwand um ans Ziel zu kommen --> mit anderen Worten: Die Anderen haben keinen Bock den Verstärker zur Seite zu schieben, um an das Bier heran zu kommen. Da greift man doch lieber mal schnell nach links in die Kiste des Bassisten, dessen Kasten sich vermutlich AUF dem Bassverstärker befindet :cool:]
     
  20. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 29.09.06   #20
    Ich würde sagen das hat v.a. den Grund "Das machen alle, außerdem ist das kuhl!" :D
    Nein aber der Sound spricht einen zwar an, jedoch trägt diese "Höherstellung" nicht unbedingt positiv zu Störgeräuschen bei.

    Fenders Twin Lösung:
    Metallleisten zum Kippen. ;) :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping