Biete Gigs in Bremen

von Bas(s)ti_0815, 12.05.08.

  1. Bas(s)ti_0815

    Bas(s)ti_0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.08   #1
    Naja, wirklich anbieten tue ich keine Gigs, aber ich stelle Euch die Möglichkeit für Gigs in Bremen.
    Dabei geht es um die beiden Läden Meisenfrei und Safari Club.

    In jeder Location wird einmal im Monat ein netter Abend mit viel Musik stattfinden.

    Alle Einzelheiten dazu findet Ihr in den beiden Links:

    Meisenfrei

    Safari Club
     
  2. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 13.05.08   #2
    Tschuldigung, aber im Meisenfrei gibts keine Gage und im Safari Club auch nicht und man muss noch Geld für den Mischer mitbringen?

    Komische Einstellung hast Du da...

    Und der Inhaber der Läden nimmt wahrscheinlich noch Eintritt und verdient sich goldene Eier... :screwy:

    Vorschlag: Zahl uns den Sprit (ca. 150,00 EUR) und ne Gage (bemessen an den Eintrittskarten) und wir denken darüber nach.
     
  3. Bas(s)ti_0815

    Bas(s)ti_0815 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.08   #3
    Im Meisenfrei wird komplett umsonst gespielt. Keine Gage, kein nichts, das ist richtig.
    Aber offensichtlich scheinst Du die Meise nicht zu kennen.
    Schade.

    Und im Safari Club gibt es eine Gage, diese hängt aber vom Publikum ab.
    Jede Band erhält pro Besucher 1€. Kommen also 10 Leute, gibt es nur 10€, kommen aber 80 Leute, gibt es 80€.
    Und die Sache mit dem Mischer wird noch geregelt.
    Da habe ich gerade gestern erst einen sehr guten Kontakt geknüpft.

    Und zu Deinem Vorschlag: 150€ für 500 km ist ein wenig viel. Ich bin mit meiner Band schon weiter gefahren und wir haben nur 100€ für den Sprit bezahlt. ;)
    Gage: Siehe oben.

    UND: Keiner zwingt Euch nach Bremen zu kommen, um zu spielen. :)

    Wir wollen jungen (noch) unbekannten Bands die Möglichkeit geben sich auf der Bühne, auch mal außerhalb der eigenen Region, präsentieren zu können.
     
  4. Space Cowboy

    Space Cowboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 13.05.08   #4
    Tut mir leid, kenne die Meise auch nicht, find die Sache aber recht interessant.
    Um das ganze mal platt auszudrücken:

    Die Meise ist also der derbe Hammerclub, in dem man mal unbedingt gespielt haben sollte?

    Oder warum sollte man sonst eine große Strecke umsonst auf sich nehmen?

    MFG SP
     
  5. Bas(s)ti_0815

    Bas(s)ti_0815 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.08   #5
    Die Meise ist eigentlich Norddeutschlandweit bekannt. Wenn Ihr noch nichts davon gehört habt, kann daran leider auch nicht viel ändern. ;)

    Die Meise ist einfach ein Club, auf jeden Fall für das größere bremer Umland, in dem man unbedingt mal gespielt haben will. Es sieht in der Vita einfach prächtig aus.

    Wer sich den Weg nach Bremen nicht machen will, muss es ja auch nicht. Ich gebe Euch nur die Info, dass es die Möglichkeit für Euch gibt. Viele Bands reißen sich darum und müssen auf das nächste Jahr, da alles ausgebucht ist, vertrösten lassen.

    Bewerbt Euch einfach wenn Ihr wollt oder lasst es. :)
     
  6. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 13.05.08   #6
    Weil da ne Bühne steht, und im Bestfall ein paar Leute davor?
     
  7. Space Cowboy

    Space Cowboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 13.05.08   #7
    Das sicher, aber wenn man dabei verarmt schadet es der Band mehr, als das
    es etwas bringt. Ein wenig sollte man dann doch wirtschaftlich denken...

    SP
     
  8. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 14.05.08   #8
    Meine Meinung:

    Für Benefizfestivals spiele ich gerne UMSONST!

    Wenn aber jemand meint, durch unseren Auftritt Geld verdienen zu wollen, dann will ich meinen Teil vom Kuchen ab haben...

    Bin ich froh, dass sich um sowas unsere Booking Agentur kümmert... ;)

    Zum Eurem Pricing muss ich noch folgendes loswerden:

    3 Bands treten bei Euch auf, der Gast zahlt 4,- - somit bekommt jede Band einen Euro und Ihr demnach wahrscheinlich auch einen Euro... Üblich ist es, den Eintritt komplett an die Bands abzugeben. Nicht zu vergessen, dass ihr ja auch noch an den Getränken verdient.

    Wieso kann man nicht übliche Gagen zahlen, wie z.B.:

    Eintritt bei 3 Bands 6,-
    Jede Band 2,- und Ihr verdient an den Getränken eh noch genug.

    Naja, Geiz ist wohl immer noch geil ;)
     
  9. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 14.05.08   #9
    Das ist natürlich ein Argument *gähn*
     
  10. Bas(s)ti_0815

    Bas(s)ti_0815 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.08   #10
    @Jerry77:

    Der Eintrittspreis beträgt 6€. Nur zur Info.
    An den Getränken verdienen wir nichts, da die Kohle direkt an den Laden geht.
    1€ pro Band, 1€ für mich (Aufwand der Planung und Durchführung), 1€ an den professionellen Fotografen und 1€ für Local Radio (Aufwand der Planung und Durchführung).

    Und noch einmal sage ich: Wenn Ihr nicht wollt, dann lasst es doch bzw. lasst es Eure Booking-Agentur machen. :)
     
  11. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 14.05.08   #11
    Jaja, das Thema ist für mich sowieso schon durch...

    ich will nur mal anderen Leuten die Augen öffnen :D

    Ich habe eine totale Abneigung gegen kostenlose Konzerte (Benefiz ausgenommen)... wenn mir jemand für mein Konzert kein Geld geben will, dass sagt er damit aus, dass meine Musik für ihn keinen Wert hat. Das wiederum werte ich als Frechheit und da sollte jeder Musiker ganz selbstbewusst sagen "Wenn Dir meine Musik nichts wert ist, dann sollten wir besser nicht zusammenarbeiten".

    Aber ok, ich halt mich hier jetzt raus und wünsche Dir viel Erfolg!

    Schlimmer als solche Angebote wie von Dir finde ich noch solche Bandmelkmaschinen wie Emergenza oder GBOB...
     
Die Seite wird geladen...