Big Muff USA vs. RUS

von kettecobain, 23.11.04.

  1. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 23.11.04   #1
    HAb schon in der sufu geguckt bin aber nich schlauer geworden!!!
    welcher Muff Is den nun der geilere :confused: ( konnte beide nich antesten un ich möcht nich wasweißich wieviele km fahren um das zu tun) ich willne zerre für lead und das man raten muss welchen akkord man spielt :D :rock: :twisted:
     
  2. Sonntagsfahrer

    Sonntagsfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.04   #2
    Den russischen hatte ich mal, der hat mich nicht überzeugt. Sehr dumpf und matschig, lots of Nebengeräusche, hab es trotz langem testen nicht geschafft, einen brauchbaren Sound rauszukitzeln...hab ihn vertickt und bereue es nicht. Der andere, nun ja, kenne ich nicht. Musst du selber testen!
     
  3. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 23.11.04   #3
    Hab einen Big Muff gebastelt (USA version : mit 2N5088 transen) und ich muss sagen, dass der Sound eher matschig ist. Für lead lines vielleicht gar nicht schlecht.

    Aber pass auf: Versuch keine Palm Mutes mit dem Ding zu spielen :D
    Für Rhythm Sachen ist er gar nicht geeignet !!!!!!!!!!!
    Besonders an den tiefen E und A Seite: Es kommt nur Matsch raus.
     
  4. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 23.11.04   #4


    Ich dachte immer das hat auch Hendrix benutzt, das BigMuff.

    Zumindest sagte das der Typ in diesem Lehrvideo, und der hats nicht schlecht drauf....



    EDIT: Ach ja, soweit ich verstanden habe, sind die RUS und US schaltkreise die gleichen, sprich man wird klanglich keinen Unterschied hören. Ist nur anders Gehäuse, eben nicht original ;)
     
  5. Sonntagsfahrer

    Sonntagsfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.04   #5
    Der Sound von Hendrix gefaellt mir gar nicht so (spielen konnte er wei kein zweiter, aber das ist was anderes). Damals gab es einfach nicht viel Auswahl, man hat benutzt was grad da war....

    Hm, das sagt nicht unbedingt was aus. Der Sound kann sich schon veraendern, wenn du z.B. Transistoren gegen welche von anderen Herstellern wechselst, obwohl sie baugleich sind und die gleichen Daten haben!

    Edit: Bauteiltoleranzen in der ganzen Kette spielen auch eine sehr grosse Rolle...
     
  6. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 24.11.04   #6
    Ich benutze den BigMuff ständig - man sollte halt die Musik dafür machen. Für Metal-Leute ist das Ding denkbar ungeeignet. Von den Sounds her dürfte sich zwischen den Versionen nichts nehmen. Die USA-Version hat halt nen Netzteilanschluss und ne andere Optik. Allerdings darf man das Teil nicht mit zu hoher Vorstufen-Zerre fahren, da es dann matscht. Gerade in tiefen Bereichen legt das Teil so richtig los und klingt wie Crem aus der Box. Wer einen Fuzz braucht liegt mit dem BigMuff allemal richtig. Für alles andere gibts ja andere Treter.
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.143
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 24.11.04   #7
    Hendrix hat das "Dallas Arbiter Fuzz Face" verwendet.
     
  8. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 24.11.04   #8
    @cyclone

    Was für mucke machst du un wo genau setzt du den muff ein??
    hast du die USA version?? oder die andere??? Hast du beide schon angespielt?? wenn ja wo war der unterschied im sound??
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 24.11.04   #9

    Der hat nicht nur eins verwendet oder?

    Ich würd jetzt zum Beispiel noch das hier und dieses Fuzz mit Octaver nennen...
     
  10. Jim_Knopf

    Jim_Knopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    321
    Erstellt: 24.11.04   #10
    Laut n paar UserBerichten auf HarmonyCentral is der BigMuff RUS n Stück derber als die US-Version. Hab selber die RUS-Version und bin echt zufrieden...kommt halt auf die Mukke an die du machen willst. Fürs muted spielen issa sicherlich nicht wirklich geeignet, v.a. nicht für so MetalZeugs...is halt nen FUZZ und keine MetalZone...
    LeadSounds kriegt man schön sahnig/cremig mit hin. Braucht nur ne Weile um nen wirklich guten Sound hinzubekommen. (Equipment LesPaul + JCM2000 DSL + 412 RedShadow)
    Nachteile: *der fehlende Netzteil-Anschluss, aber da gibts ja entsprechende Adapterse
    *ziemlich derbe Nebengeräusche (wenn eigentlich Ruhe sein soll :p )
     
  11. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 25.11.04   #11
    jo, dem Nebengeräuschproblem kann ich beipflichten. Liegt wahrscheinlich an der Erdung, weil das Teil normalerweise auf Batteriebetrieb ausgelegt ist ... da ich aber eigentlich immer spiele, wenn das Teil an ist, geht das scho :rolleyes:

    P.S. Da hat sich wohl jemand anjemeldet ;-)
     
  12. Jim_Knopf

    Jim_Knopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    321
    Erstellt: 25.11.04   #12
    @cyclone
    Ja, hat sich... :p
     
  13. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 25.11.04   #13
    wie sclimm sind denn die nebengeräusche?? hoffe ma nich unnormal??? für welche musikrichtung ist denn das teil nun so geeignet??
    sin die nebengeräusche auch beim usa mit netzteilanschluss?
     
  14. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 25.11.04   #14
    Nein, hält sich natürlich in Grenzen! Ein normaler Verzerrer, wie die Metalzone produziert auch etliche Nebengeräusche. Die USA-Version habe ich noch nicht probiert - ich denke, da wirds behoben sein, weil der Anschluss standardmässig dabei ist. Kostet aber dafür mal eben nen Zwanni mehr.

    Der BigMuff ist defintiv Ikone des Stonerrocks. Kann man aber auch für 70er-Rock und andere verwandte Arten einsetzen. Drückt halt ziemlich gut im Bassbereich und kreischt nicht so. Der russische is halt noch das pure Gerät - viereckig, kein Schnickschnack, robust - hält 1000 Jahre - kommt in einer Holzkiste. Das ist noch Kult. :rock:
     
  15. kettecobain

    kettecobain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 25.11.04   #15
    Stonerrock passt ja! nehm wahrscheinlich dann doch die usa version un für n schönes kaputtes solo wird die auch zu haben sein
    thx
     
  16. Jim_Knopf

    Jim_Knopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    321
    Erstellt: 25.11.04   #16
  17. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 25.11.04   #17
    Wenn das passt, schau dir auch mal unseren Stonerrock-Thread in der Rockecke an - so ne Art Familientreff :great:
     
  18. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.11.04   #18
    ich hab heut morgen mein big muff Ru bekommen .. ich bin begseistert ..

    wenn du stoner machen willst: mit dem gehts!
     
  19. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 26.11.04   #19
    S T O N E R R O C K ! ! !



    ...und so 70er Zeug.

    Wenn du ne Mischung aus Distortion und Fuzz willst, kannst du dir mal das Boss Hyper Metal angucken (wird aber nicht mehr hergestellt), das Ding hat ne schön fuzzige Distortion und klingt richtig geil vor nem Röhrenamp.
     
  20. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.11.04   #20
    kann das sein, dass ich nix mehr hinter den Big Muff schalten kann? wenn ich noch ne Zerre hinter den BM schließe funzt nix .. wenn ich ihn davor schließ gehts wie ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping