Bill Lawrence L-500

von Anchorboy, 19.12.05.

  1. Anchorboy

    Anchorboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    228
    Erstellt: 19.12.05   #1
    Hey!

    Weiß jemand vielleicht wo ich noch 2 alte Bill Lawrence (ich glaube die Bezeichnung ist L-500) in creme-weiß beziehen könnte?
    So viel ich weiß hat die der Dimebag Darrell von Pantera später noch in schwarz gespielt.

    Das sind die Klingen-HB´s die dem X2N von Si Marzio ziemlich ähnlich sehen.
     
  2. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 19.12.05   #2
    Entweder du schreibst Bill Lawrence an, einfach Googeln, und importierst sie, oder du sucht einfach auf eBay ne Weile, da bekommst du einen für so um die 50€.

    Eine Sehr gute Alternative sind jedoch auch die DiMarzios, wie du schon sagst, klingen fast besser.
     
  3. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 19.12.05   #3

    Oder wenn du das ultimative Suchst: DIMEBUCKER.............Wahnsinn das Teil............einfach nur GEIL!
    MFG
    Simon
     
  4. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 19.12.05   #4
    Wobei der Dimebucker halt noch um einiges mehr Output hat und auch noch sehr viel mehr schneidet als der Bill Lawrence,obwohl der auch schon hammer ist. Wer den originalen Sound will wird mit nem alten Bill Lawrence zufriedener sein als mit nem Dimebucker.

    Peter
     
  5. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 19.12.05   #5
    Wieviel kOhm hat denn der Dimebucker?
    So weit ich weiß, ist es nur ein Lizensnachbau des L500XL und den L500XL, den ich mal hatte, über 17 kOhm.
     
  6. Anchorboy

    Anchorboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    228
    Erstellt: 20.12.05   #6
    Ja, ich denke der X2N ist einfach ein wenig zu brachial für meine Bedürfnisse.

    Hab mir sagen lassen, dass die Bill LAwrence sehr schön ausgewogen wären was klang & Output betrifft.

    Dann kommt noch dazu, dass ich die geren in Cremefarben hätte weil:
    Ich habe eien alte Flying V Kopie von Höfner von 82. Geniales Teil! =)
    Sehr schön. Im Original gab es die mit 2 X2N´s in Cremefarben (passt auch sehr schön zu dem Naturfinish). Wurde aber von einem Vorbesitzer durch einen Di MArzio Superdistortion & einem Di MArzio PAF in Creme ausgetauscht.

    Und jetzt such eich halt diese Bill Lawrences (500er), da ich eigentlich nur gutes gehört habe.

    Aber bei e-bay gibt es die nur selten & dann auch nur in schwarz. Genaus in den USA be den internationalen e-bay-angeboten.
    Und wenn die Creme-farben sind. Dann sind das diese B:l: P-90 -Austausch-Mini-HB´s.

    Die scheinen echt schwr zu finden sein... =(
     
  7. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 20.12.05   #7
    Es gibt drei Ausführungen des L500 und zwar L500-R - Rhythmus hat für B.L. recht wenig Output (ich glaube so um die 11 kOhm), den L500-L - Lead mit ca. 14 kOhm und den L500-XL mit ca. 17 kOhm. Man also hier die Wahl. Einen R hatte ich noch nie aber einen L und XL hatte ich schon mal in einer R.R. beide sind klingen sehr klar und verzerren trotz des hohen Outputs nicht ganz so schnell wie z.B. mein SH-8 (der matscht auch mehr).
    Ich glaube am Wochenende einen L500-L in Cremefarben bei Ebay gesehen zu haben. Da muß man sicher etwas Geduld mitbringen. Ich wünsche Dir viel Glück.
     
  8. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 20.12.05   #8
    Alternative könntest Du ja auch versuchen einen OBL (original Bill Lawrence) zu bekommen. Da gibt´s auch eine 500er Serie und stammen tun die die auch von Bill Lawrence, nur dass sie dann nicht mehr in seinem Werk, sondern irgendwo in Deutschland gefertigt wurden, wenn ich richtig informiert bin.
     
Die Seite wird geladen...

mapping