Billig-Gitarren aufmotzen?!

von Bayo, 01.11.04.

  1. Bayo

    Bayo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    25.06.13
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    722
    Erstellt: 01.11.04   #1
    Hallo erstmal!

    Ich hab' mir überlegt, mir vllt. eine billige E-Gitarre zu kaufen (so um die 70/100€ -> Harley Benton?! :rolleyes: ) und die dann ein _wenig_ zu modifiezieren.
    Dachte so an neue PU's usw., aber vorallem möchte ich mal das hier ausprobieren:

    http://www.guitarproject.com/tut/swirled.htm

    Nun zu meinen Fragen:
    Lohnt sich sowas? Wie schlecht/gut kann das Ergebnis sein, wenn man in eine "billige" Gitarre neue, bessere PU's reinsteckt? Hat schon jemand Erfahrungen mit "Guitar Swirling"? Sind besondere Kentnisse vorausgesetzt?

    Danke schon mal im voraus! :great:

    mfg
    ~ Bayo
     
  2. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 01.11.04   #2
    So viel Arbeit für die Gitarre? Naja die Gitarren in der Preisklasse sind nicht sehr gut verabeitet. Ich meine Du kannst zwar noch die PU´s tauschen, die Mechaniken usw. aber der Hals (Griffbret) ist dann immer noch nicht der beste aber den kannst du ja auch Tauschen :rolleyes:
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 01.11.04   #3
    Guter Ansatz, eine Billiggitarre mit so einem Lackversuch zu bearbeiten. Technisches Aufmotzen kannst Du Dir sparen. Totes Holz klingt nicht, auch nicht mit EMGs.
     
  4. 0li

    0li Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #4
    Also PU austauschen bringt imho nicht (gute PUs kosten ja fast mehr als die Gitarre selbst dann) aber PUs vielleicht selbst neu wicklen, ausgießen, elektronikfach abschirmen oder Gitarre neu lackieren bringt schon was. allerdings sollte dir basteln auch spaß machen, es lohnt sich nämlich eher selten vom preis/leistungs verhältnis her (vor allen dingen wenn man noch nie richtig holz bearbeitet hat ----> macht fehler ----> kostet geld).

    Aber ich persönlich zB werde mit bald ne günstige 7 string kaufen und aus spaß nen bissi rumbasteln (liebäugele da auch mit der Harley Benton, aber wahrscheinlich wird es ne gebrauchte peavey predator oder ne gebrauchte ibanez) :)
     
  5. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 01.11.04   #5
    Naja rentiert sich imho nicht wirklich denn schlechte verarbeitung und billiges Holz kann man einfahc nicht weg pick uppen (ausser du zuockst nur unendlich verzerrte Power chords *rofl*) Aber Harleys sollen ja gar nimma so schlecht sein
     
  6. 0li

    0li Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.04   #6
    also bis 500€, meistens sogar bis 1000€ sind die hölzer so ziemlich alle ofengetrocknet :)
    außerdem denke ich dass hier eher der bastelspaß im vordergrund steht, vielleicht wird dann auch mal nen ordentlich korpus aus ordentlich 20 jahre getrocknetem tonholz selbst gesägt :)
     
  7. Bayo

    Bayo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    25.06.13
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    722
    Erstellt: 01.11.04   #7
    Ok, ich seh schon, dass ich mit teuren PU's nicht viel zerreissen werde. Dann wirds wohl besser sein wenn man erstmal ein wenig an der Optik bastelt. :great:
     
  8. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 01.11.04   #8
    Warte lieber etwas und hol dir gleich was ordentliches oder lass es erstmal bei einer Billig Gitarre. Sonst hast du dasselbe Problem wie mancher Tuning Freak: Nen 75PS Astra für viel Geld total peinlich aufgeprollt. Fährt trotzdem nicht schnell und ist auch nicht schön...
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 01.11.04   #9
    naja, ne 50€ gitarre optisch aufzubessern (neue lackierung, metall-pickguard, etc, etc, ... ) und dann ins wohnzimmer zu hängen ist doch super :great:

    zum spielen taugen die billigen sowieso nicht besonders viel :o
     
  10. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 01.11.04   #10
    Naja, ich habe Anfang der 90er ne Samick Strat Kopie bekommen. Die klingt kagge, die Verarbeitung ist mist, aber die Bespilebarkeit ist ganz einfach sehr gut. Ist ber wohl Glück gewesen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping