billig mikro

von thommy, 25.04.04.

  1. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 25.04.04   #1
    hi.

    also wir haben jetz ne kleine band und bräuchten ein oder zwei mikros.
    was ist den so das billigste mikro das noch einigermaßen was taugt (wir spielen rock und punk, so toll muss es nicht sein, aber halt auch kein spielzeugmikro)

    wenn s geht bitte mit link.


    wir könnten vielleicht ein gebrauchtes Shure SM-58 von meiner Schwester abstauben, was ist denn das nach ca. 3 jahren noch wert ?

    MfG
     
  2. -jan-

    -jan- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    5.04.13
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 25.04.04   #2
    Schau dich mal bei DAP um, das sind billigere aber qualitativ auch sehr gute Shure-Nachbaus.
     
  3. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.423
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 26.04.04   #3
    Die meisten Billigmikros und SM-58 Clones Stammen aus 3 sehr großen chinesischen Fabriken. Das sind (bislang) OEM-Hersteller (Original Equipment Manufacturer), die ihre Produkte für jeden, der entsprechende Mengen abnimmt, mit einem beliebigen Namen bedrucken. Die Schwierigkeit dabei ist die irrsinnig große Produktpalette. Die Chinesen haben fast alles - von misserabler bis recht guter Qualität - und zumeist für recht gute Preise.

    Man kann nicht etwa generell (wie bei klassischen Markenherstellern) sagen: "Wenn XXX draufsteht, dann isses gut", sondern man muss die gesamte Palette testen und ein Sortiment zusammenstellen. Man weiß halt nie, nach welchen Kriterien ein Labelvermarkter das Sortiment zusammengestellt hat (Qualität- oder Gewinnoptimierung???).

    Einer dieser Hersteller ist GOANG FANN. Die bauen sehr viele bekannte (Hausmarken-) Labels und versuchen zZt mit einem eigenen Label (SUPERLUX) auf dem Weltmarkt aufzutreten. Wir haben in der lezten Woche etliche Live- & Recordingmikrofone getestet und eine ganze Reihe gefunden, die uns sehr gut gefallen haben und deren Preise - gemessen an der Qualität - sehr sehr günstig sind.

    Wir sind gerade dabei, diese Mikrofone mit Produktinfos zu versehen und ins WWW zu stellen und wir denken, dass es vernünftiger ist, dies unter dem Originallabel des Herstellers zu tun, statt uns auch - wie viele andere Läden - einen Fantasienamen einfallen zu lassen.

    Wer sich dafür interessiert, kann den Link http://www.musik-service.de/Suchen/ifSuch1.asp?Hersteller=Superlux zu unserer Suchmaschine benutzen, dort sind die zu finden, deren Produktinfos weigehend fertig sind.

    Wie gesagt... wir testen dass alles, und bei denen, die wir nicht gut finden (gibt's auch) sehen wir keine Veranlassung, diese zu fotografieren und anzubieten....
     
  4. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 04.05.04   #4
  5. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.05.04   #5
    Das SM58 ist ein gutes und überaus robustes Mikro und gehört trotz veralteter Technik immernoch zum Standart bei vielen Verleihern. Also ich würde das Sm58 jedem Billig Mikro vorziehen. Preis ist schwerer zu sagen, kommt drauf an wie gut du zu deiner Schwester stehst und ob sie es noch benutzt ;) bei einem NP von 111€ würde ich Familienpreis 30€ vorschlagen.
     
  6. thommy

    thommy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 04.05.04   #6
    ahhhh .... für 30 € gibst sie mir das ding nie.
    ist fast nicht benutzt worden.
    war mal im geschäft.
    hat mir n angebot gemacht.
    1 Shure mic mit kabel, stativ, alles .....
    für 99€. Geht das auch ?
    Das mic alleine kostet ca. 50 €.
    hat jemand ne ahnung was das für eines sein könnte ?

    mfg
     
  7. gouda

    gouda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.04   #7
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.05.04   #8
    das ist dann bestimmt ein mic der PG serie, die taugen nichts!!

    Hol dir das Dap PL08, das ist wohl die beste SM 58 kopie auf dem markt. kostet ca 50€
    ebenfalls zum abnehmen vom gitarrenamp empfielt sich das Dap PL07 (SM57 kopie)
     
  9. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 05.05.04   #9
    ich würde mal ein Beyerdynamic TG-X58 ins Auge fassen.

    Wenn´s etwas teurer sein darf, ein TG-X60.

    Gruss
    Rolli
     
  10. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 05.05.04   #10
    Hallo Lars,
    gibt es da einen Testbericht, der das belegt oder ist das Dein subjektives Empfinden? Hast Du das mal im Vergleich zum Ultravoice getestet?
    Was subjektives Empfinden betrifft finde ich das XM 8500 keinen Deut schlechter als das DAP, eher im Gegenteil. Wir haben hier mal einige getestet und ich fand wirklich dass das XM 8500 eindeutig am nächsten an das SM 58 rankam.
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.05.04   #11
    Das kam als insidertipp vom Microphon GURU (Magicgynnii) hier im Forum, der leider verstorben ist. Hab die verglichen und das 08 als gleichwertig befunden und das 07 sogar als besser, da es irgendwie transparenter klingt
     
  12. iron maiden

    iron maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #12
  13. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 05.05.04   #13
    ehmm...
    da der thread hier live-vocals heißt, vermute ich mal, dass es auch um gesang geht und nicht um gitarrenabnahme.
     
  14. iron maiden

    iron maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #14
    na und ...damit kann man auch gesang aufnehmen
     
  15. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 05.05.04   #15
    Klar, kann man mit jedem Mikro. ;)
    Aber was schreibt Musik-Service in der Mikrofonbeschreibung?
    "Mikrofon speziell für E-Gitarre. Es geht insbesondere auf die Bedürfnisse von Gitarristen nach direkterem Klang bei der Abnahme von Gitarrenverstärkern ein. Gitarristen und Bassisten werden den aggressiven, bissigen Sound des e 606 lieben."
    Also da gibt es für Gesang sicherlich besser geeignete Mikros. :cool:
     
  16. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 06.05.04   #16
    Also das 606/609 ist bestimmt als Gesangsmikro nicht zu empfeheln. Zur Abnahme ist es supergeil (haben das 609), aber es dürfte/sollte keinen Bass-Roll-Off haben, ergo ist es für Gesang denkbar ungeeignet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping