billige Soundkarte = Schlechter Sound

von Micha303, 14.10.05.

  1. Micha303

    Micha303 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    329
    Erstellt: 14.10.05   #1
    Ich wollte mit meiner RG 321 und meinem Cube 30 ein paar Sachen am Pc aufnehmen, also heute nach Conrad... Stecker gekauft.
    Recording Out mit der Soundkarte verbunden.

    Erst mit dem Audorecorder von XP dann Audacity gesaugt, ausprobiert.

    Gerade die Zerr Sounds hörten sich mal so richtig mies an. Dumpf unklar verfälscht. mit dem Cube 30 habe ich einen ganz guten Sound, für die Preisklasse aber aufgenommen zum davonlaufen.

    Als Soundkarte habe ich die Soundblaster Live 24 bit von Creative, 25€ Karte

    Sehe ich das jetzt richtig das da nicht mehr viel rauszuhohlen ist bei der Karte, oder kann man da noch was machen?
     
  2. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 14.10.05   #2
    liegt nicht wirklich an der soundkarte, sondern eher am cube denke ich.

    ich hab selber ne soundblaster live. der sound der da reinkommt muss halt schon gut sein, denke evtl erwartest du zuviel von dem cube.
     
  3. Micha303

    Micha303 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    329
    Erstellt: 14.10.05   #3
    auch möglich?!
    der Unterscheid zwischen Cube normal und aufgenommen ist schon enorm. Wenn der aufgenommene Sound wie normal klingen würde, aber so.
     
  4. ehemaliger012

    ehemaliger012 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 19.10.05   #4
    wenn du mit line out vom cube aufnimmst wirst du ein anderes signal bekommen.. als wie wenn du 3m vom verstärker wegstehst und gittare spielst...

    da kommt es auf den raum drauf an.. was er schluckt, der speaker bringt vielleicht nicht alle frequenzen... die aber beim line out drauf sind...

    du must den eq an dem verstärker halt so einstellen das es bei der aufnahme gut klingt und nicht wo du stehst und gittare spielst...
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.115
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 19.10.05   #5
    ... und gib in audacity nach der Aufnahme eine Prise Hall oder Delay/Echo dazu. Klang braucht Raum.

    Problem kann auch sein, dass Du das Volume vom Cube zu weit aufgedreht hast. Zum Recording bitte nur ganz minimal. Der Cube bringt im Recording-Ausgang sonst einen viel zu hohen Pegel, der die Soundkarte intern verzerrt. Das ist ein defintiver Kritikpunkt am Cube, dass da ein viel zu hohes Level aus dem Rec.Out kommt, wenn man es nicht mit dem Millimetermaß einstellt.

    REcording-Eingang an der Karte sollte LineIn sein und nicht Mikrofon.

    Auch mit einer einfachen Soundkarte sollten dann akzeptable Ergebisse rauskommen. Hier eine kurze Sequenz, die ich aufgenomen hatte, als ich den Cube ganz neu hatte. Meine YAmaha-Karte ist übrigens 7 Jahre alt....also auf dem technischen Stand einer hetuzutage billigen.

    Rechts speichern unter / 0,5 MB

    An der Karte liegen "schlechte Gitarrensounds" übrigens immer zuletzt. In dieser Richtung wird hier im Forum leider viel zu viel dummgeschwätzt von Leuten, die keinen Ton spielen können und ihn sich deshalb gern kaufen möchten.

    Fataler Irrtum. Die Soundkarte macht keinen Sound!!! Sie transportiert ihn lediglich. Über jede Karte kann man heutzutage aufnehmen - Verzerrungen und "mieser Gitarreton" liegen immer am Spieler und an den Einstellungen und am Know-how, aber garantiert zuletzt an der Karte. Die setzt nur um, was reinkommt. Garbage in - garbage out.
     
  6. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 19.10.05   #6

    und genau so sieht es aus. Ich hab lange mit der onboard ac97 aufgenommen und mir dann irgenwann die audiophile 2496 in der hoffnung auf bessere qualität gekauft. Die einzige verbesserung war das die latenzzeit weitgehend weggefallen ist.Soundtechnisch hat sich nicht viel getan. Erst durch ne menge probieren aufnahmepegel rumschrauben , eq einstellungen , gitarre im panorama gedoppelt usw hat sich sounttechnisch was getan.
     
Die Seite wird geladen...

mapping