Billiger kaufen durch Direktimport aus China?

von Auchentoshan3, 27.01.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Auchentoshan3

    Auchentoshan3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.14
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    470
    Erstellt: 27.01.16   #1
    Hallo,

    ich bin zufällig auf eine Seite gestoßen, auf der offenbar ein chinesischer Anbieter Epiphone Joe Pass Emperor II Gitarren weit unter hiesigen Preisen anbietet, so daß wohl auch trotz Zollgebühren usw. ein deutlich günstigerer Preis raus kommt, auch wenn man nur eine einzige ordert:

    Edit by Eggi: Link entfernt. Wir möchten niemanden dazu verleiten, solche Instrumente zu kaufen.

    Man findet zudem auffallend geringe Preise für Gitarren (USA Custom Noname für um die 350 usw.) im Shop, die kaum stimmen können, weil es wider aller kaufmännischen Vernunft scheint:

    Edit by Eggi: siehe oben!

    Was soll man davon halten?
     
  2. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.297
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.727
    Kekse:
    35.687
    Erstellt: 27.01.16   #2
    Ich sehe da keine Epiphone Gitarre, sondern eine, die so aussieht, aber kein Epiphone Logo auf der Kopfplatte hat.:er_what:
    Der Begriff "Epiphone" taucht auf den ersten Blick auch nirgends in der Artikelbeschreibung auf, nur das Logo auf dem Schlagbrett impliziert, dass das eine Epiphone Gitarre ist.

    Das sind halt Imititationen, und daher so günstig, würde ich sagen. :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.464
    Zustimmungen:
    3.862
    Kekse:
    51.415
    Erstellt: 27.01.16   #3
    Ja, lauter Imitate ohne Logo auf der Kopfplatte, damit sich die Spinner ein Plagiat draus machen können.
    Spätestens dann ist der (Weiter-)Verkauf illegal.
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  4. Auchentoshan3

    Auchentoshan3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.14
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    470
    Erstellt: 27.01.16   #4
    Jetzt sehe ich es auch. Wegen dem E am Schlagbrett ging ich davon aus, daß es eine Epiphone ist. Schaut man genauer hin, dann ist die große Kopfplatte etwas gröber verziert.

    Mit der Custom Tele liegt es ähnlich. Im Koffer liegend wird sie einmal mit Fender Logo auf der Kopfplatte gezeigt.

    Nach unseren Maßstäben dürfte das wohl die unbefugte Verwendung von Markenzeichen sein.
     
  5. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.297
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.727
    Kekse:
    35.687
    Erstellt: 27.01.16   #5
    So sieht es wohl aus.:er_what:
     
  6. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.282
    Kekse:
    5.049
    Erstellt: 27.01.16   #6
    Viele dieser chinesischen Webseiten (die auch viel über Ebay handeln) bieten Plagiate an...

    Meist aus minderwertigen Hölzern, billigste PUs etc und haben mit den Originalen zu den hiesigen Preisen nichts zu tun...

    Sehr viel kann man dazu auch im Fake-thread nachlesen...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.605
    Zustimmungen:
    7.728
    Kekse:
    22.331
    Erstellt: 27.01.16   #7
    Absolut nichts.....

    es gibt schönere Arten Geld zum Fenster raus zu schmeißen
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Auchentoshan3

    Auchentoshan3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.14
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    470
  9. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.297
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.727
    Kekse:
    35.687
    Erstellt: 27.01.16   #9
    Die aus Deinem letzten Link ist nicht nur auf den ersten Blick schon viel schöner, sondern auch bei genauerem Hinsehen unter Garantie wertiger gefertigt.
    Gute Entscheidung, alles andere wäre Sparen am falschen Ende. :-)
     
  10. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    Brighton, UK
    Zustimmungen:
    3.266
    Kekse:
    52.666
    Erstellt: 27.01.16   #10
    Wobei die Webseite einen Lacher wert ist!

    Wo findet man sonst schon eine "6-Streicher" Gitarre als "Hohlkörper", mit "Geschicklichkeit Linkshändig", die es sogar "Benutzerdefiniert" (=Custom!) gibt mit "Freier Verschiffen"? Und dann noch so Farben wie "Natürlich", "Gelbe Flamme"?

    Ein Traum. Hab nen Container bestellt :D
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  11. rock4life81

    rock4life81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.12
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    3.630
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1.282
    Kekse:
    5.049
  12. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    5.395
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.780
    Kekse:
    22.888
    Erstellt: 28.01.16   #12
    ...und wenn der Zoll mies drauf ist, wird sie einfach vernichtet. :eek:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Delayar

    Delayar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    486
    Kekse:
    8.402
    Erstellt: 29.01.16   #13
    Also wenn man sich die Kopfplatten vergrößert anschaut, dann erkennt man, dass hier mit Photoshop das Logo (schlecht) übermalt wurde.
    Wenn die Gitarre dann ankommt, steht sicher Epiphone drauf.
    Und bei den Preisen handelt es sich wohl um Fälschungen (oder illegale "Überproduktion")
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    1.105
    Kekse:
    13.026
    Erstellt: 29.01.16   #14
    Sie unterscheiden sich aber in den Specs bzw. in den Details teilweise deutlich von den echten Markengitarren, dem wäre nicht so falls sie aus einer zusätzlichen "Nachtschicht" im gleichen Werk stammen würden. Wer die Hoffnung hat dort eine "echte falsche" zu finden liegt definitiv falsch.

    Da sollte man lieber direkt zu den bekannten, preiswerten Marken in Deutschland greifen, Vintage, Jack & Danny, Harley Benton etc., das ist legal, man hat ein Rückgaberecht und die Gitarren sind mittlerweile auch sehr oft sehr gut.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Auchentoshan3

    Auchentoshan3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.14
    Zuletzt hier:
    13.06.18
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    470
    Erstellt: 29.01.16   #15
    "Wenn man sich die Kopfplatten vergrößert anschaut“...dann kann man vermuten, dass es absichtlich so aussehen soll, als wäre ein Epiphone Logo übermalt? Auch hätte man sich -wenn schon denn schon- die Mühe machen können, das E vom Schlagbrett zu nehmen. Markenzeichen namhafter Hersteller (Fender, Gretsch, Grover u.a.) werden verwendet.

    Dem Anbieter ist nichts zu glauben. Seine Bilder geben keine Auskunft über die Ware. Vermutlich gab es eine Originalgitarre als Vorlage für die Herstellung von billigen Kopien. Dann wurstelte man Bilder mit den Logos der Originalgitarren (oder direkt die ganze Gitarre) in die Präsentation der Plagiate oder irgendwie so usw...

    Wer sich bei solch windigen Betrügern eine Gitarre bestellt hat nichts anderes verdient als über´s Ohr gehauen zu werden. Denn wenn jemand schon die Inhaber der Markenrechte hintergeht, warum soll er gegenüber dem Kunden redlich sein?!

    Ich bin da wirklich etwas arg langsam gewesen. Aber man sieht doch recht schnell dass die ganze Präsentation schlicht unseriös ist.

    Ob es sich also um Ausschussware -eine Gitarre wurde absichtlich als Ausschussware präsentiert- oder, was viel näher liegt, um Imitate handelt, ist mir letztlich egal.

    Zeitverschwendung...
     
Die Seite wird geladen...

mapping