Billigstgitarre von J.J. / Keiper

von kox, 22.11.04.

  1. kox

    kox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.03
    Zuletzt hier:
    2.08.06
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 22.11.04   #1
    Hi,

    ich bin das Risiko eingegangen und habe für einen Freund eine der bei ebay reichlich erhältlichen Superbilliggitarren ersteigert: ebay-Link
    Man ignoriere die Angabe der UVP, die ist sicher ein Scherz. ;)
    Letzte Woche kam sie, nach erträglicher Lieferzeit.
    Ausgestattet ist sie mit einem Cutaway und einem passiven Tonabnehmersystem, welches über einen Volume- und einen Tone-Regler verfügt.
    Geliefert wurde im doppelten Pappkarton, außen rechtwinklig, innen dann ein abgschrägter.
    Optisch ist sie erstmal sehr interessant, so ein bräunliches Sunburst (wenn damit der farbunabhängige Übergang zwischen mehreren Farben gemeint ist)
    hatte ich bisher noch nicht gesehen.
    Die Bindings sind (erwartungsgemäß) nicht sehr sauber, ansonsten gibts aber
    wenig zu meckern an der Verarbeitung, keine stechenden Bundstäbchen oder
    übel aussehende Stellen.
    Nach dem Stimmen habe ich dann ein bißchen gespielt, und war ehrlich gesagt positiv überrascht.
    Es ist natürlich nix edles, aber sowohl Klang, als auch Bespielbarkeit würde ich als solide bezeichnen, annehmbare Saitenlage und durchaus okayes Spielen.
    Auch die Oktavreinheit ist nicht schlecht, bei allen Tests klangen die Vergleichstöne gleich.
    (also ich hab halt solche Sachen hier probiert:

    Code:
     
    E-----20------13
    B---------15----
    G---------------
    D-14------0---15
    A-----15--------
    E-12------------
    
    Auch die Stimmung hielt innerhalb der Viertelstunde intensiven Spielens.
    Ich hab sie dann auch mal kurz über den Tonabnehmer abgenommen, da aber erstmal nur die Funktion getestet. Es kommt was raus :great: , aber die Regler kratzen mehr als daß sie etwas regeln, Volume änderte bei mir nichts, Toneregler hat es schon etwas dumpfer gemacht.
    Wenn gewünscht, mache ich gerne mal ein paar Fotos bzw. Aufnahmen, geht sowohl mit Kondensatormikro als auch über den Tonabnehmer.
    Also wer Interesse hat, sage Bescheid.
    Als Fazit: Für ~50€ durchaus ok, ich denke, ein Gitarrenanfänger kann damit durchaus auch etwas mehr als seine ersten Schritte damit machen, und als Zweit- oder Drittgitarre, vielleicht für exotische Stimmungen, ist sie sicher auch gut. Interessant wäre vielleicht auch mal die 12-saitige Gitarre, die dort auch angeboten ist... :rolleyes:
    Kann natürlich sein, daß ich nur riesiges Glück hatte und es eine größere Streuung als beim Winterdienst gibt. :D

    Kox
     
Die Seite wird geladen...

mapping