Bin ich der einzige der kaum Ahnung von der Technik hat

von Templar, 17.07.05.

  1. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 17.07.05   #1
    Irgendwie bewegt mich diese Frage schon, ich bin nur ein kleiner Gitarrist der froh ist wenn ihm jemand sagt "schließ deinen kram hier an, ich mach den Rest" :p .
    Bei Auftritten hab ich jedes Mal Angst das etwas unerwartetes eintrifft und bin stets auf Hilfe von anderen angewiesen ^^
    Mischpulte sind Bücher mit sieben Siegeln für mich und das ganze Equipmentzeugs ist mir fast gänzlich unbekannt. Erst wenn ich etwas wirklich brauche dann informier ich mich grundlegend darüber, ansonsten juckt es mich herzlich wenig welche Box wann besser klingt :o


    Kurzum: Ich spiel gerne (und selbst das eher schlecht als recht :D), bin aber eine totale Technikniete.

    Bin ich da echt der einzige, dass ist mir schon fast peinlich :D
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 17.07.05   #2
    ne du bis nich der Einzige ^^
     
  3. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 17.07.05   #3
  4. Blind

    Blind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    171
    Erstellt: 17.07.05   #4
    Huch, der Text könnte von mir kommen.

    Hatten gestern Auftritt und haben vorher den Technikern beim Aufbau der gesamten Anlage geholfen. Als die sich dann aber mit'm Kumpel über irgendwelche Schaltsachen unterhalten haben, kam ich mir ganz klein vor. Es ist eigentlich verdammt interessant und ich würde da ziemlich gerne durchsteigen, da das mich echt schwer beeindruckt hat. Aber ich bin auch anderweitig verdammt schlecht technisch gebildet.

    Aber ein Mischpult zu bedienen ist jetzt nicht die Welt, oder? Ok, mit dem wir proben ist das auch recht einfach ... Ich werd' mich wohl in die Richtung auch mal bilden müssen ...
     
  5. Templar

    Templar Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 18.07.05   #5
    An dem fehlenden Feedback können wir 3 sehen: Wir sollten echt mal was tun :rolleyes: das oben genannte Buch ist hoffentlich ein guter Einstieg :)
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 18.07.05   #6
    oder ihr klickt mal auf den Link in meiner Signatur ;)
     
  7. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 18.07.05   #7
    Im Gegenteil, das geht sicher den meisten so, inklusive meiner Wenigkeit. Von vielen Sachen kann man einfach keine Ahnung haben, wenn man sie nicht schonmal in der Hand hatte. Gut, ein Instrument kann man probespielen. Aber ein Mischpult? Oder gar ein ganzes PA-System? Wann kann man da mal in aller Ruhe überall dran rumdrehen? ;)

    Bei den Mischpulten haben mir - für den Hausgebrauch, also Band ganz grob mischen oder Proberaumaufnahmen, keine Stadionbeschallung - die Handbücher zu den kleinen Mischpulten der unterschiedlichen Hersteller sehr geholfen, die haben sehr gute Einsteigertipps. Hätte aber alles nix gebracht, wenn nicht mein eigener kleiner Mixer vor mir gestanden hätte, an dem ich dann auch sofort alles ausprobiert habe.

    Du siehst also, man muss es auch machen. Durch Lesen kann man zwar viel lernen, aber die wahre Ahnung kriegt man erst in der Praxis.

    Gruß,
    Jay
     
  8. f0rce

    f0rce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    262
    Erstellt: 18.07.05   #8
    ich hab auch keinen schimmer von technik. solang's n ton von sich gibt is gut, wenn nicht isses kaputt :rolleyes:

    naja mit der elektronik steh ich sowieso auf kriegsfuß
     
  9. deathrules

    deathrules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 18.07.05   #9
    Hier noch einer ;-)

    ich meine wenn wir alle Ahnung von alles hätten bräuchten wir doch die Techniker unseres Vertrauen nicht mehr und die müssen ja auch von was leben gell ?
     
  10. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.07.05   #10
    Ich weiss, wenn ich die Stecker meiner 2 Kabel von Amp und Gitarre an den richtigen Stellen (input und output) beim DistortionPedal reinstecke, funktioniert es. Das ist aber dann auch alles :D
     
  11. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 18.07.05   #11
    Ich weiss.....rechtsrum ist mehr.....
    :D
     
  12. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 18.07.05   #12
    ihr seid sympatisch

    ich komme aus dem staunen hier nicht raus, wenn hier erklärt wird welche röhren im amp stecken oder wie man was verdrahtet. ich kann weder löten noch fräsen oder irgendwas "durchmessen".

    ich kenn die funktion "an/aus" bei meinem verstärker und dazu habe ich bunte klebestreifen an den löchern, da müssen die stecker rein. immer farbe/stecker passend zu farbe/loch.

    aber bisher haben wir alle überlebt.

    glaubt ihr, michael schumacher kann seine karre schweissen oder olli kahn den rasen biologisch korrekt klassifizieren?
     
  13. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 18.07.05   #13
    Mein Vater ist zwar Elektroniker und ich könnte von ihm alles nötige lernen, jedoch hab ich kaum Ahnung von Technik (jedenfalls NOCH ;) ). Na ja ich nehms mir mal vor, etwas zubauen. Löten ist jetzt eigentlich nicht so schwer, es kommt halt immer drauf an WIE man es lötet :D