bin tontechniker für abiband

von airball, 07.11.06.

  1. airball

    airball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nauort
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #1
    hey leute.
    also ich bin tontechniker für unsere abiband, bedeutet ja ich muss mich darum kümmern, dass die lautstärken alle gut geregelt sind und so....so nun ist die sache, ich mach das das erste mal un keiner kann mir wirklich die funktionen und die möglichkeiten von dem oder einem mischpult allgemein erklären und worauf zu achten ist und weiteres....könntet ihr mir vllt nen kurzen einblick in die aufgabe geben...muss jez morgen auch mal scaun was für ein mischpult das genau ist

    ach und schonma eine frage vorweg, ich kann a mischpult nicht eine art beschallung der stimme bewirken oder? weil einer unsrer liedsänger wollte für irgenden lied von den sportfreunden bissl beschallung in der stimme haben, dafür bräucht ich aber dann noch en effektgerät oder!?

    schönen dank schonma
     
  2. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 07.11.06   #2
    Also so wie ich die Sache sehe hast du jetzt sehr viel zu tun, wenn es sich denn überhaupts noch ausgeht. Tontechnick ist leider (oder gott sei dank?) mehr als nur an die Lautstärke zu regeln und Effekte einzuschleifen.

    Dies alles hier zu erklähren währe wohl zu viel.

    Lese dich hinein (internet. Bücher..), schau anderen über die Schulter und schau, dass du noch praxiserfahrung bekommst (in kleineren Clubs abmischen etc..). Denn von 0 auf 100 und dann gleich bei einem Abi-Ball, ich würde es nicht machen..

    Steve

    EDIT :noch kurz konkret : Schau, welches Pult das ist, hol dir übers Netz die Bedienungsanleitung und lese die durch, alles was du nicht verstehst, fragst du hier und Begriffe die fremd sind kann man über das Internet herausfinden. Wenn das Pult eine Effekt-Sektion hat, brauchst du kein externes Gerät mehr.
     
  3. lenin01

    lenin01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Solingen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 07.11.06   #3
    Wenn du mit "ein bischen Beschallung" Hall oder Echo auf der Stimme meinst - Das gängt ganz davon ab, ob das Mischpult das unterstützt. Ist bei einem großen wie ihr das wahrscheinlich habt durchauß möglich, muss aber nicht sein. Wenn das denn möglich ist, heisst das auch nicht, dass das unbedingt ein guter Effekt ist. Schau ob du oder der Sänger ein Effektgerät für diesen zweck finden könnt.
     
  4. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 07.11.06   #4
    Da kann ich dir nur einen Rat geben, in so einem Fall darfst du dich auch nicht als Tontechniker anbieten.

    Wenn man keine Ahnung hat, kann man auch leicht den Abend ruinieren, geschweige den das Gehör der Gäste.
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 07.11.06   #5
    holt euch lieber eine firma ins boot, und evtl einen techniker der sich auskennt.

    sonst geht das gewaltig in die hose. ein abiball ist idR schone twas größeres, für einen newbie alleine eigtl nicht zu machen.

    es gibt so viel zu beachten, zu machen, und eins muss dir von vornerein bewusst sein:
    als techniker bist du der Ar...me Mann für alles.
     
  6. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 07.11.06   #6
    da hat er recht, also toni^^ bist du alles schuld, egal ob es stimmt oder nicht.
    (fast) alles wird auf dich geschoben. ob das licht zu sehr blendet oder der sänger einfach nicht kann. ganz egal, du bist es schuld...
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 07.11.06   #7
    einen Fernkurs im rückwärts einparken gibts leider (gottseidank) nicht
    genauso verhält es sich mit dem Job den du vor dir hast
    vernünftige Ratschläge kann es hier nicht geben, also bitte sucht euch jemand der was davon versteht - ansonsten geht das in die Hose. Aber gründlich.

    Und: verwende doch bitte nicht das Wort "Tontechniker". Da würden sich hier einige zu Recht auf den Schlips getreten fühlen (nein - ich meine nicht mich)
     
  8. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 07.11.06   #8
    Sehe ich definitiv genauso. Ich war bei unserem Abiball quasi der technische Organisator/Vermittler zwischen Technik/prof. Band (bzw. ihrem Manager) und unserem "Haufen" (Abiband+Programm).

    Und sei dir sicher: dieser Haufen wird dir tausend Knüppel zwischen die Beine werfen.
    Das fängt bei der Überschreitung irgendwelcher Zeitpläne an und führt über "spontane Programmänderungen" (von denen DU natürlich nichts erfährst) hin zu so Kleinigkeiten ala "Ja wie, ich hab keine Kabel für mein Keyboard dabei...ich dacht das wär alles da" :rolleyes: .
    Ja, die "Reifeprüfung" ist eben bei einigen doch nur theoretischer Natur :mad:

    Und es ist für die Professionellen in dieser Branche ja oftmals schon strapazierend genug, ich war ehrlich gesagt heilfroh dass ich mir dann schließlich nur meine Gitarre umhängen und mich nicht noch mit mehr Stress befassen musste.

    Fazit: Tu dir das nicht an, zu mal es aufgrund deines Wissensstandes vielleicht auch nicht ganz "fair" gegenüber der Sache ist. Nicht falsch verstehen, hat nichts mit dir persönlich zu tun. Aber bei so einem Abiball hat man eben nur einen Versuch, und viele Menschen denken später eigentlich gerne an sowas zurück, das sollte man nicht vermasseln. Für die tontechnische Ersterfahrung halte ich das jedenfalls weniger geeignet :o .
     
  9. airball

    airball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nauort
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #9
    hey leude...danke schonma für eure tips, und sorry für die bezeichnung "tontechniker" ;)

    joa öhm angeboten hab ich mich nicht, sondern wurde von unsrer abiband gefragt weil die unbedingt wollten, dass das halt alles stufenintern dann so abläuft. einer aus der band hat das unter betreuung eines fachkundigen lehrers auch schonmal gemacht gehabt, aber wie gesagt, er hatte einen nebendran der sich damit auskennt. also würde sich mein jb nicht blos auf den ton beziehen? der punkt ist ja auch, dass ich das mischpult zwar schon gesehen hab, aber bisher immer nur keyboard und 2 micros angeschlossen waren, sodass ich lediglich diese lautstärke regeln musste. ja hab auch angst davor dass das letztendlich zu viel wird für mich, aber ich wollte unsrer stufe einen gefallen tun. werd mich nochmal mit unserem musiklehrer darüber unterhalten müssen und weiteres, denn um ehrlich zu sein habt ihr mich grad tierisch beunruhigt. also ich wär wohl auch lediglich für unsere band zuständig, aber das wird ja nachher auch noch einiges mehr oder nicht? wenn ich da noch gitarren un bass dran hab, mich weiterhin um die verstärker die den spielern zugewandt sind etc kümmern muss.

    also ihr seid einstimmig der meinung es ist zu viel für nen komplett anfänger wie mich? kann ich defintiv verstehn um ehrlich zu sein . . .
     
  10. Ihngschenöhr

    Ihngschenöhr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    16.11.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    248
    Erstellt: 07.11.06   #10
    Sehe es so:
    Wenn Du von weitem mal gesehen hast, wie ein Arzt einen Blinddarm entfernt hat, würdest Du das dann auch machen? Machen dass es blutet kann jeder - aber operieren? Genauso solltest Du das sehen: laut machen kann jeder - aber guten Klang machen ist die Kunst. Und das fängt - wie oben gesagt - mit fehlenden Kabeln und schlechten Boxen an und hört mit Stromausfall wegen falsch angeschlossener Lichtanlage auf.
    Wegen schon mal Keys und Mikros abgemischt - Das ist das einfachste! E-Git, Drums und steuern/einstellen von Effekten (Kompressoren/Hall) ist eine Kunst für sich.
    Wenn die Band sich mit Mischen auskennt, sollen sie das selber machen. Dann bist Du aus der Nummer raus.
     
  11. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 07.11.06   #11
    noch was: der Toni ist immer schuld, das kommt noch dazu
    du kannst davon ausgehen, dass alle 5 Minuten irgendjemand hinter dir steht und sagt:
    vorne zu laut, hinten hört man nix, es brummt, es pfeift, den Sprecher versteht man nicht, das Keyboard ist zu laut/zu leise, die Gitarre ist zu laut/leise, der Sänger singt falsch, das Bier ist zu kalt, ich warte schon seit 1 Stunde auf mein Essen etc.pp.
    Und wenn du nicht weißt was zu tun ist und du dir keine Placebo-Regler eingerichtet hast, dann wird das auch ohne Mixerkenntnisse Stress pur.
    Deshalb: lass bitte jemand ran der das schon öfters gemacht hat.
     
  12. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 07.11.06   #12
    oh, welch netter Titel:cool:

    So wie du die Lage schilderst sieht das nach einem Himmelfahrtskommando aus:great:
    Wo kommt denn die ganze Technik für den Abiball her? Das ist doch wohl nicht alles schuleigenes Euqipment??? Falls das der Fall sein sollte geht es bei einem Abiball ja nicht nur um das Abmischen einer band, sondern auch um die restliche Organisation und Durchführung, ich sag nur Licht, evtl. Traversen etc, je nach Größenordnung eben. Du machst eher den Eindruck als ob das nicht alles hunderpro´zentig klar wäre, also mein konkreter Tip:

    Holt euch jemand ins Boot der sowas schon mal gemacht hat und Ahnung hat, muss nicht ein Profi sein, aber zumindest ein wenig Ahnung sollte er doch haben. Ein "richtiger" :-)o ) Tontechniker für nen Abiball ist schon relativ oversized, aber das ist Ansichtssache.

    Poste doch einfach mal noch ne Postleitzahl oder nen Ort in der Nähe, vielleicht findet sich ja jemand aus dem Board der euch da ein wenig unterstützen könnte.

    Ansonsten: Das is ne Galaveranstaltung:great: , die ihr einmal in eurem Leben habt; Da sind 100-200€ für nen guten Mann am Pult eigentlich ein Klacks...:rolleyes:
     
  13. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 07.11.06   #13
    sehr optimistisch :D i glaub da kommt alle 3 min wer :D

    ne im ernst lass die finger am besten davon! und stress is sowas auch für normale (ton)techs! und da will i ned wissen was des fürn stress für dich wird!

    außerdem würd i vll lieber die party genießen und nich mich dauernt beschimpfen lassen
     
  14. airball

    airball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Nauort
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #14
    ja ich wills eig auch geniessen, vorallem die afterparty wenn die noch spielen wolln oO aber ich mein ich würd das dafür machen, dass die abschlussfeier gut wird, aba so habt ihr mir hier ja ziemlich den mut genommen :D
    un wegen nem pro oder sowas ähnlichem werd ich mal mit musiklehrern un der band reden un unserem finanzmanager der stufe ^^

    vielen dank leutz...weiß das echt zu schätzen dass ihr euch so viel mühe macht un auch so zahlreich postet
     
  15. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 08.11.06   #15
    Wie sieht es denn aus mit den Finanzen durch Pre-Abi-Party(s) etc?
     
  16. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 08.11.06   #16
    @ airball: Wo wohnst Du denn? Vielleicht wohnt hier jemand aus dem Forum in deiner Nähe und kann mal vorbeikommen und das eine oder andere am "lebenden Objekt" erklären.
     
  17. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 08.11.06   #17

    :great: :D
     
  18. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 08.11.06   #18
    ich werd mit im n bisschen per icq schreiben und dann halt die grundsachen erklären
     
  19. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 08.11.06   #19
    Mach ihm aber bitte keine falschen Hoffnungen
     
  20. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 09.11.06   #20
    ne keine sorge ich werd ihm keine falsche hoffnung machen

    aber falles er is im schlechtesten fall doch machen müsste wäre es schlecht wenn er nicht weiß was er da eigentlich vor sich hat
     
Die Seite wird geladen...

mapping