Bitte helfen wollte ein eigenes homestudio basteln

von LITTLERECORDS, 23.07.06.

  1. LITTLERECORDS

    LITTLERECORDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.06   #1
    Hi jungz bin DJ seit 4 jahren und lege in clubs in ganz NRW auf und remixe tracks seit 7 jahren wollte aber jetzt beats machen und nicht mehr auf dem Computer wollte alles kaufen um coole beats zu machen. Habe auch paar links hier damit ihr sehen könnt wie ich mir das so vorstelle.Habe einen guten PC und soundkarte wollte mit cubase arbeiten oder was gibts noch für gute alternativen.Mein kollege hat mir den ROLAND FANTOM empfohlen leider ist der mir zu teuer aber mann könnte mit dem ding alles machen beat syntesizer chorus sampeln also alles In einem clip den LINK 2 benutzt ein typ den evolution mk 49 kostet 150 euro das ding gar nicht teuer aber cool was er damit gemacht hat( So wollte ich es auchmachen).Also schaut euch die clips an und bitte ein paar experten ratschläge wie ich günstig coole beats machen kann auf programmen die einfach zu bedienen sind.DANKE IM VORAUS .
    GREETZ DJ LITTLE I

    LINK 1:
    YouTube - Mysto & Pizzi make a track 4 Jive recording artists Deepside
    LINK 2: YouTube - x7MakingABeat
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 23.07.06   #2
    Hallo und willkommen im Forum !

    Leider glaube ich Dir nicht, dass Du schon 7 Jahre Remixe machst. Dann müsstest Du wesentlich mehr Grundwissen von ganz einfacher Studio Technik haben. Sonst würdest andere Fragen stellen. Wenn Du schon 4 Jahre in Clubs in NRW auflegen würdest, wüsstest Du, dass man den Beat, wie sehr viele DJ's, mit Grooveboxen macht.;)
    Wenn Du Dir die Videos aus Deinen Links richtig angeschaut hättest, würdest sehen und wissen, dass dort eigentlich keine Beats gemacht werden, sondern "nur" Sounds dazu gespielt werden.;)

    Ist alles nicht so schlimm - versuch es doch mal mit einer neuen Frage, die da lauten könnte :

    Hallo jungz,

    ich bin Anfänger und möchte gerne so etwas wie in den Videos machen. Viel Geld habe ich nicht. Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich günstig ein Einsteiger Set zusammen stellen kann.
    ;)


    Auf so eine Frage würde man hier eine Menge guter Ratschläge erhalten.;)


    Topo :cool:
     
  3. LITTLERECORDS

    LITTLERECORDS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.06   #3
    Lege wirklich shcon seit 4 jahren auf und remixe habe ich aber nur mit MAGIX MUSIK MAKER DELUXE gemacht und klar die sampler also beat habe ich auch mit den installierten grooveboxen gemacht aber der typ macht das ja alles it seinem m-audio früher evolution mk 49.Er meint er habe ein cubase programm und FRUITY LOOPS.das wollte ich nämlich jetzt auch machen aber wenn ich mir den midi keyboadrd kaufe und ihn per usb anschließe kann ich den dann loslegen und alle verschiedenen vst mit dem keyboard anspielen. Habe nämlich keine lust mher mit mouseklicks verschiedene instrumente zu spielen und daran beats zu basteln , da fehlt der reiz und individualität.Aber beats mache geht ganz cool und einfach mit dem installierten groove boxen wobei ich fidne man kann mehr mit hardware machen.Was sollte ich den beachten deiner meinung nach. Ich kenn die sahcne wohl aber keine ahnung wie die bestimmten begriffe heißen , sorry wenn ich als anfänger rüber gekommen bin , wollte hier gerne rat und vieleicht auch den ein oder andren tipp .
     
  4. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 24.07.06   #4
    du hast die 2 möglichen lösungen ja bereits angetönt:
    1.) Midi Keyboard
    2.) Synthesizer,Sampler.... like fantom

    wenn du das geld zusammenbringst dann rate ich dir 2.) und zwar genau ein fantom :D . Du musst ja nicht gleich das Grosse kaufen ein XA reicht. (wir haben auch eines im studio stehen)... Zusätzlich kannst du den synth ja auch gleich als midi-keyboard für software benutzen. Wegen dem Geld musst du für dich persönlich entscheiden, wenn du softwaresynthies kaufst mit denen du diese vielfalt wie auf einem fantom hast, z.B. von NI, kommt das schnell mal auf ein ähnlichen betrag.
     
Die Seite wird geladen...

mapping