Bitte Hilfe bet. Trompete

von Amp Kill Yourself, 29.08.04.

  1. Amp Kill Yourself

    Amp Kill Yourself Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Phönix aus der Asche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #1
    Hallo. Habe mir jetzt die alte Trompete von meinem Onkel ausgeliehen und habe ein paar Fragen.

    zunächst: Habe noch kein Blasinstrument gespielt, dafür aber alle möglichen anderen instrumente aller art. versuche mir jetzt selber einfache melodien mit 3-4 tönen selber beizubringen und habe ein paar fragen:

    -wie hält man eine trompete richtig?
    hat jemand vielleicht eine webseite oder ein bild dazu.

    unter den drei ventilen ist noch mal so ein ring, und links daneben ein ventil, das ein loch freigibt wenn man dort drauf drückt. wofür sind die gut.

    würde mich riesig über ein wenig einweisung freuen...
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.08.04   #2
    Wie sieht sie denn aus?

    So wie die goldene? Sind die Ventile senkrecht oben (und mehrere cm reindrückbar) oder sind es so leicht seitliche versetzte Drehventile, die nur nen cm oder so gedrückt werden können.

    [​IMG]

    Ringe sind meistens Fingerstützen, die oft aber auch zum Verändern der Tonhöhe gebraucht werden können. Man kann damit nämlich die Ventilbögen rein und rausziehen, also den Ton etwas tiefer machen. Braucht man manchmal, wenn man alle drei Ventile drückt, weil der Ton dann oft nen Tick zu hoch ist.

    Trompeten mit Drehventilen (3. Bild von oben) haben oft ein 4. "Ventil", so einen Knof, den man drücken kann. Damit schiebt man auch einen Ventilbogen weiter raus und macht den Ton so tiefer. Mechanisch also etwas komfortabler als die Fingerring-Methode.

    Ein weiteres Ventil, das Löcher freigibt, kenn ich jetzt net. Ich kenn nur noch die kleinen Spotz-Klappen :-)


    Zur Haltung: sag erst mal, welchen Typ du hast. Pumpventile (goldene Trompete) oder Drehventile (Bild drunter).
     
  3. Amp Kill Yourself

    Amp Kill Yourself Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Phönix aus der Asche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.04   #3
    meine sieht fast genauso aus wie die goldenen, und mir ist auch eben der erste (aber kurze und verkrüppelte) ton entsprungen. wegen der haltung hab ich mir schon ein paar bilder im i-net angeguckt. ich hab sehr probleme einen ton aus dem ding zu bekommen. dat geht auf die lippen.

    meine sieht ziemlich genau so aus (natürlich mit mundstück)

    http://www.musik-service.de/ProduX/.../Trompeten/Prelude_by_Bach_TR700_Trompete.htm
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.08.04   #4
    Na, dann: Zeigefinger, Mittelfinger, Ringfinger rechte Hand oben auf die Ventile. Kleinen Finger hinten diesen "offenen" Halb-Ring oben.

    Daumen der linken Hand durch diesen "offenen" Halb-Ring vorne, Ringfinger der linken Hand durch den Ring hinten, der verschiebbar ist. Kannste also auf deine Handgrösse etwas anpassen.(schraube aufdrehen, Ring verschieben, zudrehen).

    Durch rausziehen dieser beiden Ventilbögen (also das Ding, wo der vordere Halbring drauf ist und hinten das Ding, wo der Ring drauf ist) kann man den Ton nach unten verändern, aber lass das erst mal. Brauchste in 5 Jahren :-)

    Dann hast du noch zwei Spotzklappen.

    Die Ventile sollte gut geölt werden, von unten durchs Loch. Pumpventile saufen Öl wie Matkra Met ;-)
     
  5. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 31.08.04   #5
    Jau danke, soweit bin ich dann auch durch ein paar trompeter bilder gekommen. nur das Töne-rausbekommen macht mir noch schwierigkeiten. ist es nicht so das ich durch andere lippen spannung andere töne spiele, in andere lagen wechsle etc.?
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 31.08.04   #6
    Jupp. Ohne Trompete übt man das durch Anspannen der Lippen und dann dann die Luft mit gut Druck rausdrücken. Gibt dann so ein Summ-Brumm Geräusch. Durch Lippenspannung (getürkt auch durch seitliches Ziehen (grinsen)) geht der Ton dann höher.

    Durch Druck mit den Lippen am Mundstück geht er auch höher, aber solche Hilfsmittelchen sollte man erst ab nem 3gestrichenen B oder so anwenden...

    Der Normaton wäre B (evtl. auch C oder was anderes). Durch die Klappen kannste dann noch 6 Töne tiefer kommen.

    Der nächst höhere, "überblasene" Natur-Ton, ist die Quinte drüber. Auch hier kann man dann mit den Klappen wieder abwärzts gehen (und landet beim Grundton).

    Nächster Natur-Ton Oktave. Hier reicht zum Abwärtsgehen dann ein Teil der Klappen.

    Nächster Natur-Ton Terz drüber. Danach Quint, Septime, Oktave, und dann müsste es schon in Einzelschritten gehen.

    Je höher du kommst, desto enger die Abstände also. Und desto weniger brauchst Du die Ventile.

    Bei den Ventilen ist das mittlere Halbton, das vordere Ganzton, das hintere anderthalb. Immer tiefer natürlich. Man muss also mit den Lippen den jeweils nächsthöheren Natur-Ton blasen.

    Wenn du ne Tonleite vom Grundton spielst, wäre der nächsthöhere chromatische Ton also ne Lippenspannung der Quinte plus alle drei Ventile.


    Wenn du jetzt einfach abwärts gehst, ist die Reihenfolge der Ventile, logisch

    Leer
    Mitte
    Vorne
    Hinten oder Vorne/Mitte
    Hinten/Mitte
    Vorne/Hinten
    alle drei.

    Für anderthalb Töne ists oft besser, man drückt Vorne/Mitte anstelle von hinten. Nicht selten ist Hinten alleine ne Spur zu hoch.
     
  7. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 31.08.04   #7
    oh man, das scheint schwierig zu werden, vor allem ohne lehrer. danke das du dir soviel zeit für deine posts nimmst. hab da noch ne frage, wenn ich jetzt nen leeren ton spiele und dann das mittlere ventil runterdrücke hört man den ton nicht mehr, bei den anderen 2 ventilen andert sich aber der ton. das ist doch bestimmt nicht normal oder?
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 31.08.04   #8
    Nö. Beim mittleren Ventil müsste der Ton einen Halbton tiefer werden.

    Oder, sofern du die Lippenspannung etwas erhöst, ne vermindetre Quint höher. (also ein Halbton tiefer als der nächste Natur-Ton)
     
  9. Weismonns

    Weismonns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    26.09.05
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #9
    Wenn du ne Pumpventiltrompete hast-
    versuch mal einfach das mittlere Ventil rauszuschrauben
    und um 180° verdreht wieder einzusetzen-
    bei manchen Trompeten kann man das machen-
    wenn man das Ventil falsch einbaut kommt dann
    beim drücken des Ventiles kein Ton mehr raus-
    is mir auch schon passiert
     
  10. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 06.09.04   #10
    klappt jetzt ganz gut mit dem mittleren ventil. doch jetzt ein anderes problem:
    bei 2 ventilen ist es so, das wenn ich sie runterdrück sie nur sehr langsam wieder hochkommen. was sollte ich dagegen am besten tun?
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.09.04   #11
    Ventil-Öl von unten (durch das kleine Loch) in die Pumpventile tröpfeln.

    Wenn das net hilft, oben diese Schraube öffnen, dann kann man das Ventil nach oben rausziehen.

    Ölen.

    Evtl. Posaunenfett an den Rand schmieren, aber das macht man eher bei den Ventilbögen.


    Pumpventile saufen im Vergleich mit Drehventilen echt Öl wie nix. Bei meiner Drehventil-Trompete hab ich einmal im Jahr geölt. 1 Tropfen. Bei der mit Pumpventilen komm ich überhaupt nimmer nach, soviel säuft die. :-)

    PS: nur dafür geeignetes Öl nehmen. Nicht dass dir was verharzt oder so.
     
  12. Loogie

    Loogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    59
    Ort:
    in dem land wo milch und honig fließt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.09.04   #12
    vor allem wenn es eine alte trompete ist kann ich dir nur raten sie zu putzen (und danach ölen). am besten nimmst du sie dazu in die badewanne. aber nicht selbst mit reinsteigen :D......da kommen nämlich ganz schön alte sachen wieder ans tageslicht die man eigentlich nicht sehen will......

    viel spass beim spielen :great:
     
  13. Amp Kill Yourself

    Amp Kill Yourself Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Phönix aus der Asche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.04   #13
    rostet die dann nicht?
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.09.04   #14
    Nö. Mit Wasser säubern gehört schon dazu, und grade die Badewanne eignet sich. Auch gut Wasser durch die Ventilbögen durchlaufen lassen, durchpusten, etc.pp.

    Wenn man so Bürsten an nem langen Draht hat, kann man damit auch so richtig loslegen. Aber besser nix zweckentfremden.

    Dann halt schön abtrocknen, polier polier, Ölen, fetten......tröt.
     
  15. Amp Kill Yourself

    Amp Kill Yourself Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Phönix aus der Asche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #15
    so habs sie jetzt gewaschen und die ventile bewegen sich wieder ganz ordentlich. die trompete ist nach dem bad leider etwas unansehnlich geworden. jetzt habe ich nur wieder ein problem:

    ich bekomme keinen ton mehr aus der trompete, und wenn dann nur kurz und sehr leise. kann es sein das die drei ventile alle unterschiedlich sind und in die richtigen löcher müssen? woher weiss ich jetzt welches ventil in welches loch muss?
     
  16. Amp Kill Yourself

    Amp Kill Yourself Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Phönix aus der Asche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #16
    wär ganz gut
     
  17. Loogie

    Loogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    59
    Ort:
    in dem land wo milch und honig fließt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 08.09.04   #17
    normalerweise müssten die ventile alle durchnummeriert sein mit 1-3. such mal ob du irgendwo eine zahl findest. ansonsten kannst du es nur durch ausrobieren wieder herausfinden.

    wie meinst du das?! "unansehnlich"?
    ist sie matt geworden?
    hast du eine versilberte trompete??
    also ich habe daheim ein politurspray, aber das bringt sie nur auf hochglanz. wenn sie matt ist, würde ich es mal mit zahnpasta oder reinigungsbenzin probieren

    ähm. du hast doch hoffentlich keine seife/reinigungsmittel oder so in das wasser, oder??
     
  18. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 08.09.04   #18
    Mal ne blöde Frage: bist du identisch mit Lost prophet? Irgendwie fragt der eine, der andere macht das, was man gesagt hat, und der andere fragt dann wieder... usw. :-)
     
  19. Amp Kill Yourself

    Amp Kill Yourself Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Phönix aus der Asche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #19
    afafafafaf
     
  20. Amp Kill Yourself

    Amp Kill Yourself Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.03
    Zuletzt hier:
    4.09.08
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Phönix aus der Asche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #20
    danke, werd gleich mal die nummern suchen. nein, nur wasser, sieht aber auch gar nicht soo schlecht aus. ist matt geworden.

    @ray
    ja bin lost prophet. ich benutze nur meinen alten account wieder, weil alle dachten ich steh auf die band "lost prophets", nur weil mein nick "lost prophet" war

    danke übrigens für den tip, hatten alle eine nummer (Sehr versteckt), du kann ich wieder loslegen. thx!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping