Bitte mal anhören

von Stalle, 12.05.08.

  1. Stalle

    Stalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 12.05.08   #1
  2. Med0ra

    Med0ra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    59
    Ort:
    LG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 14.05.08   #2
    Gaaanz meine Mukke isses nicht...deswe nur nen kurzer Kommentar.

    Ich würde die OH/ bzw. Becken lauter machen.

    Gruß
     
  3. yrt

    yrt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    3.10.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    469
    Erstellt: 15.05.08   #3
    Ich schätze Euch mal als Freizeitmusiker ein. Insgesamt finde ich das recht gut gemacht. Es erinnert mich von der Stimmung her ein wenig an Alex Harvey.

    Ich mag den Schagzeugsound. Den Sänger finde ich auch gut, der ist möglicherweise verantworlich dafür, daß ich an Alex Harvey denke. Gutes Englisch (aber so genau hab ich den Text nicht angehört), hat zwar eine erkennbare deutsche Artikulationsweise, aber das muß ja nicht schlecht sein. Manchmal geht er für mich auch in die Richtung Melodic Hardrock.

    Der Gitarrensound könnte für meine Begriffe ein wenig mehr tiefe Mitten vertragen, aber das ist eher wohl mein persönlicher Geschmack.

    Der Bass ist mir leider nicht so aufgefallen. Wobei auffallen ja nicht unbedingt die Aufgabe des Bassisten sein muß.

    Zusammen klingt der Sound der einzelnen Instrumente für mich nicht so ganz fokussiert. Das Stück hat so leicht wavige Tendenzen aber auch ein wenig Cabaret Gefühl. Da würde vielleicht ein etwas helleres Schlagzeug mit weniger Raumklang/Nachhallen sich besser einfügen. Das würde zum Gitarrensound auch besser dazupassen.

    Das Gitarrensolo für sich genommen ist nicht schlecht, und bietet auch eine Steigerung, was gut ist. Aber es steht für mich nicht so recht im Zusammenhang zu dem Rest vom Stück. Vieleicht würde eine Art Spannung aufbauende Überleitung von der ganzen Band sich da gut machen. Möglicherweise könnte der Gitarrist einen besseren Bezug zu dem herzustellen, was der Sänger so macht.

    Ausdrucksseitig hab ich auch ein wenig das Gefühl, daß ihr nicht ganz am gleichen Strang zieht, als würdet ihr alle eine eigene Vorstellung von dem Lied haben, die ein wenig getrennt von der Vorstellung der anderen liegt.

    Das sind meine Vorschläge wie man nochmal mehr aus dem Stück rausholen könnte: gemeinsamer Fokus und mehr Spannungsverlauf. Aber wie gesagt ich finde das so wie's ist auch schon recht gelungen.

    Grüße, Peter
     
  4. SLOGO

    SLOGO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.08   #4
    sag mal ,wie habt ihr aufgenommen? wart ihr im studio? oder iwie zuhause mitm interface oder so?
     
  5. Stalle

    Stalle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 23.05.08   #5
    Zu Hause alles analog gemacht ;) Nur Digital Mehrspuraufnahme gemacht.
    Alle Effekte und Compressoren sind 19" Geräte........
     
  6. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 01.06.08   #6
    Das Drumset hat meinermeinung nach zu viel Close-Mic Sound.
    Wirkt unnatürlich und steht in der Tiefenstaffelung so auch zu weit vorne und macht keinen Platz für Vocals usw...

    Git-Sound wirkt Clean zu muffig und mittig, Verzerrt dagegen nicht Fett und differenziert genug.
    Bassdrum rumpelt zu sehr in den Tiefmitten rum, besitzt aber keinen differenzierten Kick. Besseres Tuning kann da schon helfen (und gezieltes EQ'n, wenn nötig)

    Snare verdient noch ein Bottom-Mic :-)
    (ist aber evtl. auch persönliche Geschmackssache, ich steh halt drauf... also entweder Bottom-Mic oder Snare-Mic weiter weg stellen)

    Git-Solo dirfte vom Sound brillianter sein finde ich, aber gut gespielt!

    Grüße, Mini :-)
     
Die Seite wird geladen...