Bitte um Aufklärung!! Audiointerface und Latenz???

von Wolfgang.Hauser, 02.04.05.

  1. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 02.04.05   #1
    Was ist eine Latenzzeit?? Und überhaupt bitte ich euch mal, mich etwas über die wichtigsten Facts bei der Aufnahme über Audiointerfaces zu informieren. Außerdem, ist das Edirol UA-25 empfehlenswert für ein Zweikanalgerät und semiprofessioelle Ansprüche bei Spur-für-Spur-Aufnahmen?
     
  2. Decadox

    Decadox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.292
  3. ansgarhoffmann

    ansgarhoffmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.05   #3
    Hallo Wolfgang,

    ich kann Dir das Tascam US-122 sehr empfehlen. Hat sehr gute Wandler (für den Preis) und außerdem noch `ne Phantomspeisung für Kondensator-Mics und einen Einschleifweg für externe Effektgeräte. Preislich nehmen die beiden Geräte sich nicht viel. Außerdem (glaube ich...nach der Beschreibung) hat das UA-25 nur symetrische Eingänge, das Tascam hat zusätzlich asymetrische Eingänge (war bei mir halt wichtig, da dir Group Outputs meines Mixers asymetrisch sind...).
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.04.05   #4
    Das ist doch egal, an einen symmetrscihen Eingang, kann man problemlos asymmetrische Signale anschließen - nur bei der Phantomspeisung sollte man dann aufpassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping