Bitte um Beratung: Vernünftige Westerngitarre für Westcoast-Sound bis 500 Euro?

von RalleO, 31.08.06.

  1. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 31.08.06   #1
    Hi,
    so kann's gehen. Eben noch Rhythmusgitarrist in einer evil-ugly-Hardrock-Band, die aber gestern leider überraschend das Zeitliche gesegnet hat, und heute schon finde ich mich, wieder als Rhythmusgitarrist, in einer befreundeten Band mit befremdlichem Repertoire wieder: Folk-Rock-Cover- und Westcoast-Cover im Wesentlichen, also The Eagles, Tom Petty, so dieser Stil. Auch gar nicht schlecht, gefällt mir ja auch, aber leider werde ich zum Zum-Vortrage-Bringen dieser sanftere Töne wohl eher nicht auf meine Epiphön-Mächtigdröhn-Zakk-Wylde-Kopie mit (hyper-)aktiven EMG-hier werden keine Gefangenen gemacht-Pickups zum Einsatz bringen können/dürfen, das erschreckt unser Zielpublikum zu sehr. Na ja, und vieles wird eben auch auf akustischen Gitarren gespielt. Ich habe mit dieser Art von Musik bisher so gut wie keine Erfahrungen (Moment, stimmt gar nicht: ich kann Mr. Big's "To be with you" - na ja, bis das Solo anfängt, aber mehr hat es bisher auf den Partys auch nicht gebraucht, da hatte ich schon richtig Schlag bei den Mädels :great: ) - manchmal.

    Anyway, back to topic. Ich brauche eine Westergitarre, sie muss unbedingt einen eingebauten PickUp mit EQ-Möglichkeit haben, vorzugsweise auch noch einen zusätzlichen XLR-Out für direkt ins Mischpult, Letzteres muss aber nicht unbedingt sein, gibt ja DI-Boxen. Soundrichtung ist definitv Westcoast und Folk-Rockiges sowie Artverwandtes, vielleicht auch mal was Akustisches von Eric Clapton oder Del Amitry. Was würdet ihr mir da für eine Westergitarre empfehlen? Ich hätte so um die 500 Euro zur Verfügung, mehr auf keinen Fall.

    Was also hat sich für diese Stilrichtung bewährt, wonach soll ich gucken? Gerne auch Gebrauchtes, wenn es Sinn macht, nur eben, ohne die Preisobergrenze von 500 Euro zu sprengen.

    Ich wär euch ja soooo dankbar, ich kenn mich im Akustikgitarren-Bereich sowas von gar nicht aus :rolleyes:

    Vielen Dank im voraus und Gruß

    Ralle
     
  2. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 01.09.06   #2
    hmm, ich weiß auch nur vieles vom hörensagen, aber geh doch mal auf die homepage des musikhaus deines vertrauens und gib "cort" in die suchmaschine ein. die akustischen gitarren von denen sind echt vernünftig, oder auch "takamine", vielleicht auch "yamaha" oder "gibson". und dann, alles mal durchlesen, wird schon was dabei sein!!! damits nicht so schwer fällt

    www.thomann.de

    p.s.: im obigen thread ist ein fehler versteckt, wer sieht ihn?
     
  3. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 11.09.06   #3
  4. messi

    messi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.14
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    187
    Erstellt: 11.09.06   #4
    Mhhh, ich hab noch nie von Tanglewood gehört. Aber die Gitarren sehn klasse aus und im Soundbeispiel hüberzeugen sie mich auch. Dazu ein recht fairer Preis. Nur leider hab ich keinen Laden gefunden, der die vertreibt. Jetzt zu meiner Frage: Gibt es die Gitarren nur direckt bei Tanglewood, oder gibt es da auch noch Zwischenhändler?
     
  5. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 11.09.06   #5
    Es sind doch zwei Links zu den Gitarren vorhanden (ansehen), der zweite führt zu einem Händler
     
  6. messi

    messi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.14
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    187
    Erstellt: 13.09.06   #6
    Joa... ich hab da eher an größere Zwischenhändler und vor allem an welche in meiner Nähe (bis zu 300 km) gedacht. Aber war meine Schult, denn ich hab meine Frage schlecht formuliert...
     
  7. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 14.09.06   #7
    Auf der Homepage gibt es eine Telefonnummer, da kann man sich erkundigen. Ausserdem, Thema Versandhandel ist doch hier gang und gäbe?
    Du weißt, was ich meine?
     
  8. rock

    rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #8
    Mittlerweile 'nen Händler der nicht gerade ewig weit von Stuttgart entfernt ist gefunden? :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping