Bitte um Hilfe bei der Hardware Auswahl...

von Spittbull, 11.04.05.

  1. Spittbull

    Spittbull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 11.04.05   #1
    ...doch zuvor: Ich weiß NULL!
    Ich hab wirklich keine Ahnung, alles was ich will ist:

    Ordentlich mit der Gitarre aufnehmen.
    Ordentlich den Gesang aufnehmen.

    Brauch ich ein Mischpult?

    Ich will keinen Billig Ramsch kaufen, aber auch kein SUper Studio Equipment...

    Könnt Ihr mir weiter helfen??
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.04.05   #2
    Ach, hast ja hier schon eine Thread eröffnet, sehe ich jetzt erst, und hab daher noch im PA-Forum geantwortet.

    Also, ein Mischpult brauchst Du nicht.
    Ich denke mal, Du willst am PC aufnehmen. Dass heißt, Du benotigst ein Audiointerface ("Soundkarte"), einen Mikrofon-vorverstärker (sofern der nicht schon im Interface integriert ist) und Mikrofone.
    Bei der Gitarre ist zu überlegen, ob Du sie mit einem Mikro vorm Amp abnehmen willst, oder ob du die Gitarre direkt anstöpselt und den richtigen Sound durch ein Effektsoftware-PlugIn erzeugst. Eine Mehrspurrecording-Software bracuhst Du natürlich auch.
    Dann mal hier die Standardempfehlungen (zwischen Billig Ramsch und Super Studioequipment liegt viel):

    Audiokarte:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Delta_Audiophile_2496.htm
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/Emu_0404.htm

    Pre-Amp:
    http://www.musik-service.de/ProduX/...reAmps/SM_Pro_Audio_SM_TB101_Channelstrip.htm
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Effektgeraete/PreAmps/Presonus_Tube_Pre.htm

    Gesangsmikro:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Mikrofone/Studio_Projects_B1_Studio_Mikrofon.htm

    Gitarrenmikro:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Shure_SM57.htm
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Sennheiser_E606_Mikrofon.htm

    oder eben eine Software wie
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Software/IK_Multimedia_Amplitube.htm
    die es in einer (abgespeckten?) Version für 25€ bei Musik Produktiv gibt/gab.

    Recording-Software:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Software/Steinberg_Cubase_SE.htm

    wobei bei der emu-Karte Cubasis dabei ist, keine Ahnung ob das auch reicht. Bin selbst eher Magix-Fan.

    PS an alle anderen: bin ich eigentlich zu nett, mir hier so Zeit zu nehemn, anstatt einfach "SUFU!!" zu rufen:confused:
     
  3. Spittbull

    Spittbull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 11.04.05   #3
    Und wenn ich Live abnehmen will?
    Dann brauch ich ein Mischpult, oder?

    Brauch ich dann auch andere Mikros?

    Muss ich wenn ich ein Mischpult hab den Gesang trotzdem verstärken oder läuft das übers Mischpult??

    Hab auf dem Gebiet wei gesagt keine Ahnung und bin dankbar für jede Hilfe,
    will mich in die Materie einarbeiten...
     
  4. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 11.04.05   #4
    Nein, natürlich nicht! Ist doch schön wenn man so ausführlich schreibt. :great: :great:

    OT on
    Ich guck halt wie viele Posts der Threadsteller schon abgegeben hat, danach richtet sich die länge der Antwort. Ich denke, dass ich von jemanden der so ca. über 100 Postings abgegeben hat, auch die Reglen im Forum kennt. Aber mir geht`s ab zu schon so dass ich das Gefühl habe, dass einige etwas "Suchfaul" sind und alles ganz gerne präseniert haben wollen. Dafür habe ich halt wenig Verständnis.
    OT off

    @all: Sorry für`s Offtopic

    @Spittbull
    Gitarrenmikro:
    DAP PL07 --> SM57 Kopie aber deutlich günstiger. Wurde im Forum auch schon einige male empfohlen.

    Frage: Akkustikgitarre oder E-Git mit Amp?
     
  5. Spittbull

    Spittbull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 11.04.05   #5
    E-Git mit Amp.


    Kann ich mit dem SHURE SM-57 auch Gesang abnehmen?
    Sicherlich, oder??
     
  6. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 11.04.05   #6
    Nein nicht wirklich, eine gute Mic Empfehlung (für Homerecording) hat die ja ars ultima vorgeschlagen!
    NB: Die Marke ist Shure nicht "Hure" :eek: :rolleyes:
     
  7. Spittbull

    Spittbull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 11.04.05   #7
    Habs geändert, war ein unabsichtlicher Tippfehler... *g*

    Hier mal was bis jetzt im Warenkorb ist,
    was meint ihr dazu? Was fehlt noch?

    - YAMAHA MG 16/6FX Mischpult LINK
    - SHURE SM57LC Mikro LINK
    - BEYERDYNAMIC TG-X5 Mikro LINK
    - Mikroständer + Kabel

    -->bin jetzt bei grob 550€
     
  8. Spittbull

    Spittbull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 11.04.05   #8
    Wie Ihr also seht gehe ich in Richtung Live-Aufnahme...
     
  9. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 11.04.05   #9
    Ich hab jetzt den Durchblick verloren.:confused:
    Schreib nochmals was Du wirklich vorhast. Spielst Du live auf der Bühne (über eine kleine PA) und möchtest das ganze mitschneiden oder willst Du im Homerecordingstudio ewtas einspielen?
    Für den letzteren Fall haben wir dir ja Tipps gegeben. Für das erstere siehts dann wieder ganz anders aus.
     
  10. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 11.04.05   #10
    Nimm anstatt das Shure lieber das DAP Pl07, das ist ein Nachbau. Kostet etwa 40 Euro mit einem guten Kabel. Das Mirko klingt mindestens genau so gut. Guck dich mal im Mikroforum um. Viele User teilen meine Ansicht, besonder 8ight. Die DAP Mikros sind durch die Bank empfehlenswert. Mit dem PL07 kann man auch Gesang aufnehmen, das klingt sogar sehr angenehm!

    Grüße

    Aljoscha
     
  11. Spittbull

    Spittbull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 11.04.05   #11
    Zuerst hatte ich vor, nur zu Anfang meine Gitarre aufzunehmen.
    Hab mich aber dafür entschieden,
    dass ich gern Alles aufnehmen können möchte, und zwar als Live- Mitschnitt beim Proben. Mit dem Equipment das ich dafür brauch, kann ich ja auch einzelne Spuren aufnehmen, was ich auf jeden Fall auch möchte.

    Im Prinzip brauch ich die Möglichkeit bei den Proben und die Spuren einzeln Aufzunehmen. Gitarre, Gesang, Bass, Drums.
     
  12. Spittbull

    Spittbull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 11.04.05   #12
    Brauch ich dann für den Gesang, wenn ich den übers Mischpult laufen lass ne Aktiv-Box?
    "Live" also beim Proben geht dass dann doch so auch dass man den sänger hört, oder?

    Also würde es gehen, dass ich den Gesang auch über z.B. diese Aktiv Box laufen lasse beim Proben - kommt der dann gegen Drums & co an?

    DIE GENANNTE BOX - KLICK MICH!

    und wenn ich den Gesang dann einzeln aufnehmen wöllte könnte ichs ja dann übers Mischpult machen, richtig?


    Also was bis jetzt im Warenkorb ist - also Symbolisch gesehen...
    funktioniert das so? ist das sinnvoll? einzelteile gut?


    - DAP Audio PL-07 (MIKRO GITARRE)
    - Beyerdynamic TGX-58 Mikrofon (EVTL GESANGSMIKRO)
    - dB Technologies M-12 4 Aktivmonitor (GESANG)
    - YAMAHA MG 16/6FX (MISCHPULT)


    Insgesamt: 1200€ ca.
     
  13. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.04.05   #13
    OK, um die Spuren einzeln aufzunehmen brauchst du eine Audiokarte mit mehreren Eingängen, die meisten haben acht, so eine z.B.
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Delta_1010_LT.htm
    Das heißt es können acht Spuren getrennt aufgenommen werden. Dann kaufst Du dir entsprechende PreAmps oder das Mischpult, das muss dann aber nicht mit effekten sein, würde ich eher nachher machen per Software machen.
    Wollt ihr gute Aufnahemn haben oder möglichst spontan mitschneiden? Wenn Du nicht grad sehr viele Audiospuren gleichzeitig aufnhemn kannst doer die Instrument akustisch abtrenne kannst, würde ich eher nacheinander aufnehmen. Gesang sowieso.
    Besteht denn schon ein Proberaum oder überhaupt eien Band? Offensichtlich suchst Du ja auch noch eine Gesangsanlage (die Aktivbox), aber das hat dann nix mehr mit Recorden zu tun und ist nicht nötig. Und das Gesangs-Mikro ist ja auch eher ein Livemikro.
    Suchts Du also Proberaum-PA (weil du grad eine Band gründest die noch nichts in der Richtung hat?), welche man teilweise auch zum recorden nutzen kann? Sorry, ich würd ja gerne helfen, aber ich verstehe leider immer noch nicht ganz genau, was deine Vorraussetzungen und Absichten sind.

    EDIT: SOrry, hatt den vorletzten Post von dir nicht ganz gelesen. da stehen ja schon konkretere Sachen drin. Aber wie sieht das eigentlich mit Drummikros aus? Hast Du da schon vorstellungen, wie das abgenommen werden soll? Und willst Du da auch alle Spuren einzeln nachher uaf dem Rechner haben?
     
  14. Spittbull

    Spittbull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 12.04.05   #14
    Ich möchte sowohl live mitschneiden können, als auch die Spuren einzeln aufnehmen können. Die Drum-Spuren bekomm ich sowieso von ausserhalb zugeschickt.

    Eine richtige Band existiert nicht, aber ich möchte trotzdem die Möglichkeit haben live mitaufzunehmen.

    Ich möchte keine PA, sondern sie möglichkeit aufzunehmen, wie oben gesagt, aber wenn ich es mit den Komponenten von oben mache, kann ich es später zur PA erweitern.

    Für den Gesang brauch ich also keine Aktiv box!?
    reicht es wenn ich ins Mischpult geh und von da aus in ne passiv box?

    Noch einmal alles zusammengefasst:
    Ich habe keine wirkliche Band.
    Aber für Jamsessions möchte ich die Möglichkeit haben, live aufzunehmen.
    Ausserdem will ich die Möglichkeit haben, die Spuren auch einzeln aufzunehmen.
    Zusätzlich fehlt mir im Proberaum die Verstärkung für den Gesang.
    Alles Aufnehmen kann ich übers Mischpult, das dann in den Pc geht, oder?
    Einzeln kann ich übers Mischpult ja genauso aufnehmen, oder?
    Und das Mikro für den Gesang muss ich extra verstärken oder geht das, dass ich den übers Mischpult in ne Box leite und ist er dann schon verstärkt?

    Danke für die Hilfe, bin wie ihr seht ahnungslos auf dem Gebiet!!
     
  15. Spittbull

    Spittbull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 12.04.05   #15
    Also zur weiteren Verdeutlichung:

    Wenn ich live aunehmen will, dann brauche ich die Mikros, die ins Mischpult gehen und vom Mischpult aus gehen die Signale in die mehrspurige Soundkarte und mit dem enstprechenden Programm kann ich aufnehmen.
    Alles zusammen, aber jede Spur für sich.
    Stimmts?

    Mit dem Mischpult kann ich dann auch einzelne Spuren aufnehmen und diese dann weiterverarbeiten.
    Richtig?

    Und wenn ich den Gesang - unabhängig vom Aufnehmen - verstärken will brauch ich ne Endstufe+Box.
    Ja?

    Also kann ich doch statt eines Mischpultes einen Powermixer nehmen, das ist ja nichts anderes als ein Mischpult mit Endstufe.
    Oder?





    Momentan hab ich mich so entschieden:

    - Powermixer (zur Verstärkung des Gesangs beim normalen spielen und zum Aufnehmen) Diesen Hier: Yamaha Powermixer

    - Box(en) die ausschließlich für den Live Gebrauch für den Gesang da sind
    Diese hier: BOX(EN)

    - Mikro(s) (zum Abnehmen von Gitarre und Bass und für den Gesang)
    Diese hier: Mikro(s)

    Dazu noch sämtl. Kabel und damit kann ich Aufnehmen und den Gesang verstärken. Was haltet Ihr von der Auswahl?
    Insgesamt grob 800€
     
  16. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 12.04.05   #16
    In deiner Rechnung sehe ich imemr noch keine Soundkarte. Für zwei Spuren kannst Du die nehmen, die ich in meinem ersten Post vorgeschlagen habe. Dann kannst Du auch den Powermixer nehmen, der hat einen Record-Out. Alldering hast du dann eionen fertigen Mix, und die Spuren nicht einzeln. Wenn Du bis zu acht Signale getrennt auf der Platte haben willst, brauchst du mindestens so etwas:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Delta_1010_LT.htm
    Der Powermixer macht dann auch nicht viel Sinn, da du die einzelnen Signale nicht getrennt ausgeben kannst. Das kann zumindest der von Dir angegebne Powermixer nicht.
    Aber Du hast nur zwei Signale und nicht acht, Gittere und Gesang, richtig? Oder die noch nicht einmal gleichzeitig? Also das Mikrofon ist für den Gitarrenamp Ok, für Gesangsaufnahmen aber nicht optimal.
    Puh, eigentlich hast Du ja alles gesagt, was Du willst, trotzdem bin ich etwas verwirrt:(
    Also den powermixer (bzw. einen Vorgänger) haben wir als Proberaum-PA (also in erster Linie "Gesangsanlage") auch. Zum recorden ist das aber nichts.
    Also lieber z.B. ein Yamaha MG-Mischpult, dazu Aktivboxen für den Gesang, und die Delta 1010LT. Bei Mikrosfonen musst Du überlegen, ob Du dir ein Kondensatormikro kaufst (wie in meinem ersten Post) - oder aber doch ein Livemikro, was dann nicht so top ist, aber was dann dann auch zum Proben/Live-spielen verwenden kannst. :confused:
     
  17. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 12.04.05   #17
    Mir ist die Sache mit dem Monitor fürs recordern noch rätselhaft. :confused: Den braucht`s nämlich nicht. Denn Du spielst ja zuerst die Gitarre ein, stzt einen ordentlichen Kopfhörer auf und singts zum Playback der Gitarrenspur. Mi einem Monitor würdest die Dich min. teilweise "doppelt" aufnehmen....

    Für Bühnenauftritte ist dieser auch nicht (zwingend) erforderlich, da Du die Gitarre über deinen Verstärker hörst und den gesang sowieso auf eine PA geben musst....

    Am besten ist, denk ich mir, dass Du mal in Ruhe mit viel Zeit durch das Forum blätterst, da wirst Du schnell einen Überblick erhalten was man so braucht und wie man es am einfachsten macht. Denn wir kommen in dieser Diskussion wieder nicht vom Fleck.... :)
     
  18. Spittbull

    Spittbull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 12.04.05   #18
    Erstmal vielen Dank noch einmal speziell an dich!! :great:
    Bin dir wirklich sehr dankbar!!

    Nun die Antworten auf deine Fragen:

    1) Stimmt, die Soundkarte hab ich vergessen! :rolleyes:

    2) Diese Soundkarte werd ich mir wohl auch besorgen. Allerdings bringt dann der Powermixer wie du gesagt hast nichts.

    3) Vorerst sind es nur 2 Signale, aber es soll ja auch für die Band geeignet sein, d.h. es sollen mehrere Spuren aufnehmbar sein. Wenn ich jedoch die Spuren einzeln, also nacheinander aufnehmen würde, also eine Spur Drums, Gitarre usw - nacheinander - dann würde es auch mit dem Powermixer gehen, oder ist der fürs recorden generell nix?

    4) Warum ist der zum recorden nichts?
    Wenn ich ein Yamaha Mg Mischpult nehm ist das auch gut.
    Aber wenn ich mit dem in die Soundkarte geh, dann kann ich doch auch max 2 Spuren gleichzeitig aufnehmen, oder? Hat doch nur 2 Ausgänge das Mischpult wenn ich das richtig seh!? Oder liege ich falsch? :confused:
    Hier DAS BILD ZU DEN EIN-/AUSGÄNGEN des Mischpultes...
    Mir gings bei dem Powermixer ja nur darum, aufnehmen zu können und
    unabhängig vom aufnehmen, näml fürs spielen als Gesangs PA das Gesang-Signal verstärkt in ne Box speisen zu können.


    So nun eine Frage noch, dann werd ich versuchen Euch meine endgültige Lösung vorzuzeigen:

    Du hast mir zu einer aktiven Box geraten. Geht das Mikro dann direkt in die aktive Box und fertig? Oder muss ich das dann auch wieder vorverstärken?
    Hierbei gehts jetzt nur um die "PA" für den Gesang und nicht ums aufnehmen.
    Hättest du mir eine Empfehlung für eine Aktiv-Box?



    wäre DIESES MIKRO *KLICK* besser für den Gesang? Also live? Zum Aufnehmen werde ich mir das von dir genannte Mikro wohl besorgen.










    ich will den Monitor, bzw die 2 angegebenen Boxen ja auch nicht zum Aufnehmen.
    Die sind lediglich für den Gesang beim Proben da.
    Und dieser Gesang soll eben - und deshalb auch ein Powermixer - verstärkt werden.
    Durch die Endstufe...
     
  19. Spittbull

    Spittbull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 12.04.05   #19
    Noch schnell eine andere Variante:

    Wenn ich bei dem Powermixer bleiben würde, dann hätte ich gleich eine Endstufe für den Gesang. Und einzelne Spuren, also nacheinander, kann ich doch mit dem auch gut aufnehmen, oder? Der kommt mir eben weniger kompliziert vor als das Mischpult...!?
    [Wollt den oberen Eintrag nicht NOCH unübersichtlicher machen...]
     
  20. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 13.04.05   #20
    Prinzipiell ist der Powermixer natürlich nur ein Mischpult mit endstufe - aber in diesem Fall ein schlechter ausgestattetes als z.B. das MG. Dieses hat nämlich sogenanntes Inserts in jedem Kanal (auf deinem Foto jeweils die obereste Buchse in den Monokanälen). Dadurch kannst also jedes Signal vorverstsärkt aus dem Pult rausholen und mit acht Kabeln in die acht Eingänge der Karte gehen. Ich jedenfalls habe ein MG 16/4 und die Delta 1010LT und es funktioniert.:)
    Zum Aufnehemen hättest Du dann alles. Das Pult kannst Du aber natültich auch als PA-Pult nehmen, also zur verstärkung des Gesangs. Allderings fehlt dir dann noch endstufe und Lautsprecher. Also meinte ich, dass Du dann Aktivboxen an das Pult anschließen kannst. Oder eben getrennt Verstärker und Boxen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping