Bitte vor dem Erstellen neuer Threads lesen, danke !

von .Jens, 14.11.03.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 14.11.03   #1
    Da in letzter Zeit gerade hier im Forum die Zahl der Beiträge bzw. Threads enorm zugenommen hat, sehen wir uns veranlasst, noch mal ein paar neue Regeln für dieses Brett aufzustellen.
    Insbesondere die Wahl der Themen geht in letzter Zeit mehr und mehr in die Breite, und immer öfter sind auch Themen dabei, die sehr schnell zu Streit führen bzw. an sich schon hart an der Grenze des guten Geschmacks sind.
    Das Ganze bedeutet für uns Moderatoren sehr viel Arbeit - Zeit, die in den anderen Foren fehlt.

    Sicher ist es verständlich, sich auch mit Leuten, die man aus dem Forum hier kennt, über "Gott und die Welt" austauschen zu wollen, aber andererseits gibt es zu fast jedem Thema auch eigene Foren im Netz.

    Daher gilt ab sofort:
    Ins "Sonstiges"-Forum gehören alle Themen, die nicht eindeutig einem der anderen Foren zuzuordnen sind, sie sollten aber dennoch einen Bezug zu Musik / Musikern aufweisen!
    Beispiele für solche Themen sind z.B. "Wie komme ich an einen Plattenvertrag?", "Bandfotos", "Tinnitus" etc. (um mal einige aktuelle zu nennen)...

    Ausdrücklich nicht erwünscht sind politische/religiöse/weltanschauliche Diskussionen!
    (Außer natürlich, sie haben was mit Musik zu tun, z.B. Diskussionen zur Urheberrechtsnovelle ;-) )

    Bei allem, was keinen erkennbaren Bezug zur Musik hat, behalten wir uns in Zukunft vor, Themen kommentarlos zu löschen bzw. zu schließen!
    Soll heißen: ein bisschen Spaß muss sein, und wir wollen und werden hier nicht jegliche Diskussion abwürgen, wenn es mal etwas abseits von der Musik läuft. Solche Dinge wie z.B. Haarlängen oder Bier sind nun mal für Musiker von besonderem Interesse ;-) . Aber wenn es zu abwegig wird, werden wir die betreffenden Threads rausnehmen.
    Natürlich wird das eine gewisse Willkür beinhalten - das lässt sich aber kaum vermeiden. Die Alternative wäre, das ganze dann wesentlich strikter zu handhaben und nur noch streng musikbezogene Themen zuzulassen - in meinen Augen auch nicht das Wahre.


    Wir bitten um Euer Verständnis!

    Eure Mods...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.