blasen an den fingern...

von steffi1837, 30.04.04.

  1. steffi1837

    steffi1837 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    8.05.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.04   #1
    Moikka Leutz!
    Super Forum!!!
    Also zu meinem Problem... Ich bin totaler Anfänger und hab mir letzte Woche nen Bass gekauft. Da ich schon ein Buch mit dem man Bassspielen lernen kann hatte, hab ich auch sofort angefangen... Leider war es für meinen rechten Mittel- und Zeigefinger ein bisschen zu viel und jetzt hab ich da fette Blasen, die ziemlich schmerzen.
    Soll ich trotzdem jeden Tag weiterüben oder warten bis die weg sind??
     
  2. Noodels

    Noodels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Ingersheim City
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.04   #2
    ja das isch scheisse, tut echt saumäßig weh, aber ich hab einfach weitergespielt..is halt en bissle unangenehm aber in ein paar Monaten haste da Hornhaut und dann tut da nix mehr weh...
    Hau rein! ;)
     
  3. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 30.04.04   #3
    ach das is doch noch nix ; ) ... ich hab mir letztens am linken zeigefinger die haut ein wenig durchs sliden aufgerissen...hat geblutet : D
     
  4. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 30.04.04   #4
    Ich würd warten bis die weg sind... Wenn die Blasen aufreissen wirds erst richtig lustig... Und in Zukunft beim üben nicht übertreiben... ;)
    Das braucht nen paar Wochen bis sich deine Finger dran gewöhnt haben....
     
  5. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 30.04.04   #5
    Jepp, kann dem LBB nur zustimmen.
    Mach langsam, haste mehr davon. ;)
     
  6. Azreal

    Azreal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #6
    Ich will dir nicht die Hoffnung verderben, aber ich spiele seit 8Jahren und bekomme immer noch regelmäßig Blasen; dies allerdings fast nur an der rechten Hand. Grund dafür ist, dass du da ja nicht nur den Druck hast, sondern auch die Reibung. Da reißen selbst hinter dicksten Hornhautschichten irgendwann mal die Hautschichten auseinandern und füllen sich mit FLüssigkeit. Ganz schlimm wars bei mir letztens. Hatte nur recht seichte Basslinien bei ner Dreigroschenoper zu zocken. Als kleinen Gag hatten wir aber Lady Marmelade eingebaut. Meine Fingerkuppen waren eh schon ein bisschen geschrottet und rissen irgendwann auf. Und als ich dann bei der Zugabe geslappt habe riss irgendwann ein ganzes Stück Haut mit raus. Tat weh und die Saiten waren dann ein bisschen rot. Habe es beim spielen nämlich erst gar nicht bemerkt :p

    Ansonsten bei erneuter Hornhaut Bildung immer schön nen Labello dabei haben. Damit fleißig einfetten, so bleibt die Haut elastisch. Noch besser: Ringelblumen-Creme. Kriegst du in jeder Apotheke.
     
  7. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 02.05.04   #7
    Wieso sollte man denn was gegen Hornheutbildung tun? Die Horhaut an den Anschlagfingern ist doch das Ziel, dann gibts nämlich auch keine Blasen mehr...
     
  8. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 02.05.04   #8
    Ich hatte irgendwie nie Probleme mit Blasen oder ähnlichem. Was mir manchmal passiert ist das sich ein bisschen Haut beim Sliden abschürft.

    Bin ich unnormal? :confused: :D :confused:
     
  9. eXacut

    eXacut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #9
    ich hatte nur in den ersten 3-4 Monaten ab und zu Blasen.
    Aber auch nur wenn ichs übertrieben hab!
    Ansonsten ists bei mir genauso wie bei dir.

    Vor allem Slides auf der E-Seite schürfen ordentlich Haut weg ;)
     
  10. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #10
    Ich spiel selbst erst seit 1,5 Monaten oder so, am Anfang hatte ich an Zeige und Mittelfinger (rechts) reisengroße FETTE Blasen, die hab ich dann nach 2 Tagen mit ner Nadel aufgestochen (ich weiß, sollte man lassen) ca. ne Woche später kam am Zeigefinger wieder eine die hab ich sofort aufgestochen und seitdem hab ich dort ordentlich Hornhaut und keinerlei Probleme mehr mit Blasen u.Ä. :D
     
  11. Azreal

    Azreal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #11
    Ich will ja auch nicht explizit etwas gegen die Hornhautbildung tun, sondern nur gegen die übermäßige vertrockneten Hornhäute. Ich habe ja geschrieben, dass, wenn man viel spielt, es egal ist, wie stark die Hornhaut ist. Natürlich bei ganz dicker dauerts lange und wenn man z.B. nicht slappt uss es auch gar nicht passieren; aber irgendwann reißen halt durch die Reibung (deswegen auch so schöne slide-blasen an der linken Hand) unter der Hornhaut Hautschichten ab. Habe so schon bis zu vier Blasen über- und nebeneinander gehabt. Das Einfetten lässt die Hornhaut ein bisschen elastischer sein, so dass man immer noch guten "Schutz" hat und trotzdem nicht so leicht Blasen entstehen.

    Im Moment habe ich viel mehr Probleme mit dem Ringfinger, seitdem ich mit drei Fingern spiele. Ist noch ziemlich untrainiert und bekommt besonders vom Slappen sehr leicht Blasen.
     
  12. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 02.05.04   #12
    Slappen mit dem Rinfinger? :D ?

    Ich glaub da hast du was falsch verstanden ;)
     
  13. Azreal

    Azreal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #13
    Glaub mir, ist geil. Je nach Situation (also, was ich für Finger "danach" brauche) halt mit Zeige-, Mittel- oder Ringfinger.
     
  14. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 02.05.04   #14
    Du meinst Tapping, nicht wahr?
     
  15. Azreal

    Azreal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.04   #15
    Nein. Obwohl ich mir grad arg unsicher bin, ob ich mit slappen das meine, was ihr meint... *leichtpeinlich* :rolleyes: :D
     
  16. Thiel

    Thiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    159
  17. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 02.05.04   #17
    Fies wirds erst wennman die Hornhäute mal hat und dannmal eine Gitarre in die Hand nimmt. Durch die Bassaiten gewöhnt man sich schnell an richtig fest zuzudrücken. Spielt man dann Gitarre drückt man sich selbst die dünnen Saiten ins FLeisch. Das ist wirklich spaßig :( . Naja sonst hatte ich nie Probleme die nennenswert waren Allerdings bin ich vor ca. 2 Jahren komplett auf Plek umgestiegen da mir Sound und Schnellspielmöglichkeiten besser gefallen. Links hab ich garkeine Probleme. Die Fingerkuppen fühlen sich auch weniger an wie Horn sondern mehr wie wildleder :) Im ernst: Die sind weich und doch irgendwie fest und steif. Ich denke das kommt weilch damals als die Blasen kamen die immer sofort angepiekt und die vertrocknete Haut abgeschnippelt hab wenn sie anfing in Brocken rumzuhängen. Fies ist übrigens wenn sich die Blasen wegen des ganzen Drecks der auf die Saiten kommt entzünden. Das hatte ich einmal. Danach habe ich mir die Finger eine zeitlang immer nach dem Spielen gründlich gewaschen.
     
  18. Azreal

    Azreal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.04
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #18
    Puh, dann habe ich ja doch (halbwegs) das richtige gemeint :D : ich "poppe" also mit Zeige-, Mittel- und Ringfinger. Vorteil am Ringfinger ist der kürzere Weg vom Slappen mit dem Daumen (ist mit Slappen nur das Schlagen mit dem Daumen gemeint, oder der gesamte Vorgang, also inkl. poppen?). Geht schneller. Spiele aber auch so schnelle Linien manchmal mit den drei Fingern.

    Hostile: Stimmt, kann auch daran liegen, dass ich neben Bass noch Gitarre spiele, dass es bei mir eher wieder aufreißt, als bei anderen.... grübel ;)
     
  19. cronox

    cronox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.11.06
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.04   #19
    @hostile

    ich kann dir nur in 2 punkten nur recht geben:
    1. das mit der gitarre ... das is echt übel, bei mir grenzt das schon fast an selbstverstümmelung, so wie ich da draufdrücke ;)
    2. die "konsistenz" der haut ... is echt mehr leder als so trockene hornhaut ... naja ... egal ... hauptsache es funktioniert
     
  20. ChuckBarris

    ChuckBarris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.04   #20
    blasen hatte ich nur am anfang an der Griffhand, aber bei der rechten schmerzt es manchmal nach längerem spielen...
    und vor kurzem hatte ich mal sowas wie nen muskelkater in der rechten...
    (nein kommt nicht vom onnanieren ;) )

    @cronox, stimmt genau...
     
Die Seite wird geladen...

mapping