BLASTBEATS - ein für alle mal

von VERITAS, 10.12.05.

  1. VERITAS

    VERITAS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    1.03.10
    Beiträge:
    248
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 10.12.05   #1
    Bin vor ein paar Tagen mal auf diesen link zum Beitrag über die verschiedenen Grundspielarten der Blastbeats gestossen.


    http://www.hellridemusic.com/forum/archive/index.php?t-7516.html

    Ist sehr interessant und informativ...vor allem für Drummer die manchmal gar nicht wissen was jetzt genau ein Blastbeat ist...und etc. ;)
     
  2. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 15.12.05   #2
    c) "GRAVITY BLAST"

    In use by bands like Origin, and most recently, on Kataklysm's new material. Again, like the Cannibal Blast, but you're doing a ONE HANDED ROLL on the snare count! Utterly insane! So that's a 16th note snare and kick pattern over the top of each other!

    e.g.
    hats- x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-
    snare xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    bass1 x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-
    bass2 -x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-

    RECOMMENDED TEMPO: 180-240bpm (good luck getting it fast as Longstreth!).
    AS USED BY: Origin, Kataklysm etc.
    CLASSIC USE: Kataklysm - Ambassador Of Pain (although it's a new tune, I think it works GREAT in the context of the song!)

    ich frag mich wie soll man bei 180 so schnell mit der snare sein und dann noch hi hat spieln?
     
  3. VERITAS

    VERITAS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    1.03.10
    Beiträge:
    248
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 17.12.05   #3
Die Seite wird geladen...

mapping