Blockflöten-Öl auch für Griffbrett ok?

von de long, 14.01.08.

  1. de long

    de long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.064
    Erstellt: 14.01.08   #1
    Hey Leute!

    Bin grad beim Aufräumen (ja, das kommt alle paar Jahre mal vor :rolleyes:) auf ein kleines Fläschen Blockflöten-Öl gestoßen. Sieht schon ein bisschen älter aus, aber da is nix irgendwie ranzig oder so.
    Kann ich das Zeugs auch benutzen um das Palisander(?)-Griffbrett von meinem Squier auf Vordermann zu bringen oder muss ich dann Angst haben, dass das Zeug mir das Griffbrett wegätzt? :D

    Ist so ein kleines (ca. 5cm großes), braunes Fläschen mit rotem Aufkleber, auf dem steht:"GEWA-ÖL / garantiert säurefrei für Blockflöten, Holzblas-Instrumente und Saiten"
    Das Zeug ist geruchsneutral und schmeckt auch nach fast nix.
    Nee, Scherz, probiert hab ich's noch nicht, aber da lässt sich auf ausdrücklichen Wunsch bestimmt noch was machen... :p
     
  2. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 14.01.08   #2
    Frage: Warum? Ich denke nicht, dass es schädlich ist. Trotzdem, warum kaufst du dir nicht "echtes" Griffbrettöl und hast die Erfahrung vieler anderer Nutzer, dass da nix passiert? Willst du, selbst wenn das recht unwahrscheinlich ist, für 3 Euro Ersparnis das Griffbrett verhunzen?
     
  3. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 14.01.08   #3
    m.w. ist blockflötenöl aus leinsamen. das imprägniert und schützt vor rissbildung wg. der feuchten puste. dann tut es auch dem griffbrett nix außer weniger reinigungswirkung und wohl mehr schmier als beim lemonöl. ich würd´s deswegen lassen.
     
  4. de long

    de long Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.064
    Erstellt: 15.01.08   #4
    Nee, um Gottes Willen ich bin nich zu knickig um 3 Ören für so ein Fläschchen Lemonoil hinzulegen:p
    Ich hab das Zeugs nur gerade beim Aufräumen gefunden und wollt halt wissen ob das genausogut funktioniert, weil dann könnt ich das Fläschen ja noch verbrauchen bevor ich mir Lemonoil oder sonstwas zuleg:)

    Werd das Dingen dann wohl aufheben für den Fall, dass ich doch ma noch mit Blockflöte anfangen sollte :D

    @ d'Averc: Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping