Blöde Frage: Kann man bei einem Marshall einen Master Regler nachrüsten ?

von SpaceMax7, 08.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. SpaceMax7

    SpaceMax7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.15
    Zuletzt hier:
    6.02.18
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    148
    Erstellt: 08.06.16   #1
    Hallo erstmal,
    also wie gesagt ich hatte ja das problem mit meinem marshall das er mir nicht mehr vielseitig genug ist und ích hatte daher die idee einen neuen anzuschaffen, aber ich hab auch gehört das viele Musiker ihren Marshall Modden und da habe ich mich gefragt ob man das eventuell auch bei meinem Marshall DSL50H (noch aus England) machen kann. Ich bin leider neu im Bereich Amp Modifizieren und weiß daher nicht ob dies überhaupt möglich ist.


    Das hier ist ein Informations Thread.

    Mfg Max
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    12.851
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.263
    Kekse:
    23.298
    Erstellt: 08.06.16   #2
    Theoretisch gehts, aber was willst damit erreichen?
     
  3. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    608
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 08.06.16   #3
    Du willst beim DSL einen Masterregler nachrüsten? Wenn du dqmit Mastervolume meinst: Hat er doch schon
     
  4. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    3.396
    Zustimmungen:
    1.458
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 09.06.16   #4
    I h halte den Sinn dahinter auch für fragwürdig. Der Amp wird durch Master Volume ja nicht flexibler? Volume-Regler, die getrennt von den Gainreglern arbeiten, hat der Amp ja. Kp ob die Volume-Regler nu hinter oder vor der PI-Röhre liegen. Aber das halte ich auch für in der Praxis relativ unwichtig...?!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    608
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 09.06.16   #5
    Unwichtig ist das nicht, denn in der Phasenumkehrstufe entsteht zB bei Plexis die Zerre. Die verhalten sich beim DSL aber, wie rin Masterregler
     
  6. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.213
    Zustimmungen:
    783
    Kekse:
    3.615
    Erstellt: 09.06.16   #6
    Ein Master Regler als klangliche "Tuning" Massnahme ist hier relativ unsinnig. Allerdings finde ich es immer nervig, wenn ein Amp nur Volume Regler für die einzelnen Kanäle hat, aber keinen gesamten Master Regler. Will man mal beim Gig oder der Probe schnell lauter oder leiser machen geht immer das Verhältnis der Kanäle flöten. In dem Falle würde ich mir aber einfach ein gutes gebrauchtes Effektgerät ala G-Major holen, in den Loop stecken und die Master Regelung hierüber machen. Das Effektgerät kann man dann auch bei einem anderen Amp verwenden und gibt kein Geld fürs Verbasteln aus, wodurch der Gebrauchtwert des Amps eher sinkt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. DerThorsten

    DerThorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.15
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    886
    Ort:
    Wästmünsterland
    Zustimmungen:
    487
    Kekse:
    1.698
    Erstellt: 09.06.16   #7
    Vor genau diesem Problem stehe ich gerade, und so will ich es auch lösen. Eine Patchbox ist eh fällig, seitdem ich vier Kabel verwende, da kann ich auch gleich noch einen Volumedrop reinbasteln. Spricht da etwas gegen?
     
  8. Brocke

    Brocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.15
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    249
    Kekse:
    700
    Erstellt: 09.06.16   #8
    Ich würde es ersteinmal mit einem EQ-Pedal versuchen. In den Loop und vor dem Amp ein wenig ausprobieren ob du für dich brauchbare Sounds erzielen kannst. Man soll sich wundern, wie sehr man den Grundsound seines Amps damit verändern kann.

    https://www.thomann.de/de/artec_seeq8_graphic_eq.htm

    Schönes Video zum Thema:


    Gruß Jörg
     
  9. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    1.213
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 09.06.16   #9
    ne, hat er nicht. Das ist ja das Problem beim DSL, der will und muss laut, dann klingt er gut.
    Die Frage nach Sinn und nicht Sinn hilft dem TE glaube ich auch nicht weiter.
    Der DSL 50 H ist glaube ich aber trotzdem nicht mehr in England gebaut worden, das hat mit den JCM 2000 aufgehört, muss deshalb nicht schlechter sein.

    Ich würde nicht dran rumfummeln lassen und sehen, wenn du unbedingt auch leise spielen willst, dass ich einen Mastervol. Marshall bekomme. Den DSL dann verkaufen.

    Mit den Multis im Loop ist das auch so eine Sache, ich habe seit ich mein GT10 rausgeworfen habe einen viel " frischeren " Sound.
     
  10. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.839
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.756
    Kekse:
    13.036
    Erstellt: 09.06.16   #10
    genauso ist es, die DSL 50/100 H kommen aus Indonesien
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    608
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 09.06.16   #11
    Natürlich hat er. Das Problem ist hier die Definition von Master. Du meinst halt mit Mastervolume einen Regler für beide Kanäle, er hat halt einen (Volume)Regler pro Kanal, was aber technisch dasselbe ist. Vgl JCM800: Volumeregler=Mastervolume.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 09.06.16   #12

    Das G-Major ist vielleicht ein wenig arg "Kanonen auf Spatzen", so rein für den Volume-Einsatz. ;)



    Damit geht's eigentlich auch:


    [​IMG]




    (Der Schalter "Output 1/2" lässt sich bei nicht belegtem Output 1 (auf XLR-Buchsen) quasi als zusätzlicher "Mute-Taster" zweckentfremden...)


    HTH
    :hat:
     
  13. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    3.396
    Zustimmungen:
    1.458
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 09.06.16   #13

    War auch eher so gemeint: Ob die nu' vor oder hinter der PI sind, so oder so wird ein kanalübergreifender Master nicht wirklich mehr Flexibilität bringen.
     
  14. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    1.213
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 09.06.16   #14
    na ich weiß ja nicht, ich habe da von einem Mastervol. eine andere Vorstellung. Ich habe bei mir an allen drei Kanälen einen Vol. Regler und an dem Crunch und Leadkanal zusätzlich noch einen Gain Regler, trotzdem besitzt meiner noch zusätzlich ein Mastervol. Regler. Der ist dann wohl umsonst dran? Da hätte ja dann der JVM zwei unnütze Mastervol. Regler.
    Das kann ich nicht so recht nach vollziehen.
     
  15. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    15.625
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.164
    Kekse:
    47.314
    Erstellt: 09.06.16   #15
    Den DSL50H gibt es nicht mehr, nur den 40C Combo und das 100H Top (nebst der kleinen 5 und 15 Watter).
    Die werden in Vietnam gebaut, nicht in Indonesien (ist aber auch Südostasien).
     
  16. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.839
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.756
    Kekse:
    13.036
    Erstellt: 09.06.16   #16
    da war ich mir nicht ganz sicher, ich weiß dass die MA Serie aus Vietnam kam
    ist egal, beliebt waren die nicht und werden auch nicht mehr gebaut
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    15.625
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.164
    Kekse:
    47.314
    Erstellt: 09.06.16   #17
    Ich fand die MA Amps gar nicht so schlecht, ehrlich gesagt.

    Und wenn ich zwischen einem JCM2000 DSL100 made in UK und einem DSL100H made in Vietnam wählen müsste, würde ich tatsächlich den neuen DSL100H nehmen.
    Das hat mehrere Gründe, auf die ich nicht schon wieder eingehen will (findet man sicher per Suche im MB).
     
  18. PeaveyUltra120

    PeaveyUltra120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    608
    Kekse:
    1.877
    Erstellt: 09.06.16   #18
    Hab ich doch gesagt, dass du den Master anders definierst, das ist Bequemlichkeit,damit du nicht alle Volumes einzeln runterregeln musst.

    Technisch wirken beide gleich in der Endstufe. Im Endeffekt ist ein Volumeregler nämlich nichts anderes, als ein Master

    Sorry, aber wenn du nicht wirklich weißt, wovon du sprichst, und den technischen Hintergrund kennst,....
    Ich spars mir jetzt
     
  19. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.544
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.163
    Kekse:
    14.230
    Erstellt: 09.06.16   #19
    Hallo,
    der nachträgliche Einbau eines Mastervolumepotis war mal eher üblich bei älteren Modellen. Über den Sinn oder Unsinn kann man/frau natürlich diskutieren.
    Das waren aber Modelle, bei denen die Kanäle mit einem Patchkabel gebridged wurden, wenn ich nicht irre.
    Grüße
    Markus
     
  20. DerThorsten

    DerThorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.15
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    886
    Ort:
    Wästmünsterland
    Zustimmungen:
    487
    Kekse:
    1.698
    Erstellt: 09.06.16   #20
    Der Master heißt Master, weil er der Master über alle Kanäle ist, sonst sollte da Volume stehen. Ist bei vielen Amps nicht so, sollte aber so sein. Und Sinn macht das natürlich, damit die Abstimmung der Kanäle untereinander bestehen bleibt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping