Blöde Störgeräusche

von Yard, 20.06.05.

  1. Yard

    Yard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Heek
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.05   #1
    Nabend,
    ich habn Problem mit meinem Sound. Irgendwie hört sich mein Sound total komisch an teilweise. Ich hab irgendwie die ganze Zeit so doofe Störgeräusche drin, als wenn ich nur son billiges 5 Euro Kabel dran hätte, (dieses merkwürdige knistern oder knacken ich weis net wie ichs sons beschreiben soll) ist aber nicht so. Hab mir deswegen letzdens extra nen neues geholt für 30 Euro (von "Blackring", der Typ im Laden hat mir Sinngemäß gesagt das währe das Non plus Ultra in Sachen Kabel). Problem ist aber nur bedingt gelöst.

    Wodran kann das liegen?? (Equipment siehe Sig)
    bitte um hilfreiche Antworten

    Yard
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 20.06.05   #2
    Bei mir ist das auch so...mir wurde mal gesagt, dass es an Störquellen, wie z.B. Computer etc liegt, oder auch daran, dass du den Amp in einer Mehrfachsteckdose hast...aber auch Dimmer und sowas können Störgeräusche erzeugen...musste mal Steckdosen testen bei euch:D
    mfg
     
  3. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 20.06.05   #3
    ja!
    vor allem wenn z.B in der wohnung unter dir die lampe von den nachbarn direkt unter dir ist!diese neumodischen dinger verursachen gerne mal störgeräusche!oder halt der pc,das radio oder der amp selber!
    stell dich einfach mal n bissl weiter vom amp und anderen elektrogeräten weg!
     
  4. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 20.06.05   #4
    Oder mikrofonische Röhren, Irgendwas strahlendes (Radio, Handy, Telefon) direkt neben dem Amp, kaputte Buchse an der Gitarre / am Amp usw...

    Bei der Fehlersuche immer ein Teil ersetzen... erst andere Gitarre probieren, dann anderes Kabel, dann anderen Amp... alles irgendwie von Kumpels ausleihen oder so.

    Ich erinnere mich an die alte Geschichte, wo jemand die Telefonate seines Nachbarn im Röhrenamp abhören konnte... ob er wollte, oder nicht. Nervig.
     
  5. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 20.06.05   #5
    Tippe mal auf Brummschleife. Wenn du die Effekte mit Netzteilen betreibst und alles an einer Steckdose/Verlängerung hängen hast kann es am Strom liegen. Probier mal Batterien.
     
  6. Yard

    Yard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Heek
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.05   #6
    Habs jetzt mal ausprobiert das teil direkt anne steckdose zu stecken (also ohne mehrfachstecker) und ich meine das es besser geworden ist, aber eben noch nicht so wie es sollte. Dann muss ich wohl nochmal nach anderen störquellen suchen, wobei ich sagen muss das ich im keller spiele, und ich sofern eigentlich doch mehr oder weniger abgeschirmt bin ???

    PS: wir ham W- Lan. ist das eventuell die Ursache??
     
  7. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 20.06.05   #7
    Dreh mal den Stecker in der Steckdose um... oft langt das schon :D
     
  8. beuluskeulus

    beuluskeulus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 20.06.05   #8

    probier das aus! einfach w-lan einmal aus machen und dann spielen! wenn das dann weg ist, ist w-lan die ursache! wenn nicht alles andere was dir in den sinn kommt einfach mal AUS (ja ganz aus) machen und wieder spielen!

    blos solltest du das bei irgendwelchen lebenserhaltenen maschienen wie sie auch im krankenhaus manchmal zu sehen sind unterlassen! sonst könntest ärger bekommen! ;)


    mfg beuluskeulus
     
  9. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 20.06.05   #9
    ich hatte mal probleme mit leuchtstoffröhren... war direkt daneben über dem tisch montiert... als ich sie ausgeschalten hab warn die geräusche weg ;)
    vl sowas... wegen WLAN: hab auch WLAN, aber kenie störgeräusche, aber es könnte natürlih sein.. schalt den router/access point mal ab (strom abstecken), und schau obs besser wird
     
  10. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 20.06.05   #10
    ich hab auch w-lan und hab keine störgeräusche.
    denke nicht dass es daran liegt.
     
  11. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 20.06.05   #11
    Bei mir kams immer vom PC Monitor.
    Musste mich dann wegdrehen.
    Jetzt hab ich bessere PUs drin, da is das nicht mehr.
     
  12. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 20.06.05   #12
    Hast du die Störgeräusche auch, wenn du das Volumenpoti an deiner Gitarre komplett runtergedreht hast?
     
  13. losferatos

    losferatos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    23.10.09
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.06.05   #13
    Hab das selbe prob, aber auch wenn die frage net an mich gestellt war: nein, wenn ich volume runterdreh isses weg. Generell, sobald ich ein Metalltil berühre fängt es zu brummen an, vorher is alles ruhig.

    MfG
    Eric
     
  14. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 21.06.05   #14
    Sachen gibt's, bei mir geht das Brummen immer weg sobald ich die Saiten beruehre...
     
  15. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 21.06.05   #15
    Das klingt ueberigens danach dass der Erdungsdraht ans Tremolo defekt /nicht vorhanden ist, das solltest du mal pruefen.
     
  16. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 21.06.05   #16
    Generell kann man sagen: Kommt das Brummen nur von der Gitarre (bei Volumenpoti auf Null ist also folglich Ruhe) so kann ein Noisegate zwischen Amp und Gitarre dem Übel ziemlich gut Abhilfe bereiten.

    Ich benutze dazu das NS-2 von Boss und bin sehr zufrieden... seit Jahren.
     
  17. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 21.06.05   #17
    Stimmt, aber ein Noisegate ist ja auch nur eine Symptomatische Behandlung. Bei hi gain zwingend, aber wenn es clean schon rauscht, ist echt was falsch.

    Ich habe mir heute mal die Mühe gemacht bei meiner richtig fies brummenden Explorer die Komlette Kur von http://www.guitarnuts.com/wiring/shielding/shield3.php zu machen (achtung, lang und englisch!!), war eine Sau-Arbeit, aber es brummt immer noch. Ich glaube es ist echt eine Wissenschaft eine Gitarre brummfrei zu bekommen. Vielleicht ist es doch für den Blutdruck am besten man kauft sich EMGs, die sollen ja recht wenig Noise haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping