Bloodbath / Nightmares Made Flesh / 2004 / CD

von Spittbull, 23.11.04.

  1. Spittbull

    Spittbull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 23.11.04   #1
    [​IMG]

    BLOODBATH - NIGHTMARES MADE FLESH

    Death Metal
    Label: Century Media
    12 Songs
    45:19 Min

    1. Cancer of the Soul
    2. Brave New Hell
    3. Soul Evisceration
    4. Outnumbering the Day
    5. Feeding the Undead
    6. Eaten
    7. Bastard Son of God
    8. Year of the Cadaver Race
    9. The Ascension
    10. Draped in Disease
    11. Stillborn Saviour
    12. Blood Vortex

    Mit den Erwartungen vom letzten Album der Death-Metaller, welche nach dieser meiner meinung nach brillianten Scheibe also sehr hoch waren, bin ich an das neue Album herangetreten:

    Zuerst aber was zu den Line up Änderungen, welche mir als Tägtgren Fan latürnich seeehr gut gefallen:
    Peter Tägtgren hat die Vocals auf dem Album übernommen, Mikael Åkerfeldt (Opeth) hatte keine Lust/Zeit mehr. Auch der Drummer ist neu, für Dan Swanö kam Martin Axenrot. Dan hat sich von den Sticks verabschiedet und hat sich in die 6 saitige Wahrheit verknallt - er spielt jetzt Gitarre.
    Die Band besteht jetzt also fast nurnoch "Stars"!


    Viel verändert, viel neu, aber jetzt zum Wesentlichen, der MUKKE:

    Das Niveau auf dem Album erschien mir recht hoch und die große Riffanzahl pro Stück fiel mir als Gitarrist (höhö) schnell auf. Insgesamt scheint das Album doch recht komplex, aber
    trotz allem bleiben die Melodien eingängig und schon zu Beginn wurde mir klar, dass meine Erwartungen von der "Resurrection Through Carnage" Scheibe tatsächlich erfüllt werden würden.Die Songs sind alle prägnant, kurz und knallhart - kaum einer läuft länger als 4 min. Absoluter Schweden Oldschool Death würd ich mal sagen - GEILO! Als Anspieltipp würde ich Euch OUTNUMBERING THE DAY emfehlen, ein Death Metal Hit wie er im Buche steht!

    Die neue - fast schon "Allstar" - besetzung von diesem Album begeistert mich immer wieder aufs Neue, mein Fazit also:
    Ich bin hin und weg von diesem Album, meine Erwartungen wurden MEHR als erfüllt, sie wurden übertroffen und dieses Album ist für mich ein Hammer Death-Metal-Brett: PFLICHT!

    Mp3 zum Reinhören auf der BLOODBATH HP !


    9,5/10 Punkte
     
  2. Envindavsorg

    Envindavsorg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    358
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 23.11.04   #2
    Kann ich nur unterschreiben, sehr sehr geile Scheibe, war schon gespannt ob die neue aus dem Hause Bloodbath den sehr guten Vorgänger erreichen/toppen kann ,aber sie haben meine Erwartungen übertroffen. Sweden Death at it`s best. Das ärgerlichste ist wohl das Wissen das man die Songs live nie geniesen wird, aber trozdem die CD ist der Hammer... You can join oure massacre :rock:
     
  3. Spittbull

    Spittbull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 24.11.04   #3
    (könnte evtl ein mod den namen des threads ändern, ich habe die review vor den regeln gepostet... erscheinungsjahr war 2004, hab das thema geändert, aber der threadname lässt sich nicht ändern!! danke!)
     
  4. Jared

    Jared Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 30.04.05   #4
    *ZUSTIMM* das ist echt eine hammer death scheibe, der kracher.
     
  5. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 30.04.05   #5
    Hm, kann ich nur widersprechen - eine der größten Enttäuschungen 2004. Ob es nun am Peter lag oder an irgendwelchen Aliens die Dan entführt haben will ich mal in den Raum stellen, aber Bloodbath sind einfach nicht mehr Bloodbath.
    Gut, dass wir das Thema schon hatten und ich daher nur meine Meinung sage (;
     
  6. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 01.05.05   #6
    Geile Scheibe! :great:
     
  7. beuschl

    beuschl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    16.05.14
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 02.05.05   #7
    find viele lieder der scheibe auch ziemlich geil! manche dagegen nicht so

    gesamteindruck: durchwegs hörenswert (würde aber vorher einmal probehören gehen falls möglich)
     
  8. Spittbull

    Spittbull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 08.05.05   #8
    Wie so oft ist´s halt Geschmackssache und alle Reviews sind auch (wär hätt´s gedacht) subjektiv. Kaum einer wird kommplett objektive Reviews schreiben können - ich wills auch garnicht. :D
    Aber ich respektiere deine Meinung natürlich!! :great:
     
  9. DaveLo

    DaveLo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 11.05.05   #9
    jetzt is ja der gute Mickael wieder da, dann wirds wieder besser liwi ;)
     
  10. eyeless

    eyeless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    4.01.10
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 18.09.05   #10
    spät aber doch noch gefunden.
    als ich gerade nen thread zu diesen album aufmachen wollte hab ich glücklichersweise diesen hier gefunden. :)

    Zum Thema: Bloodbath, zurzeit einfach nur einer meiner lieblingsbands (schon länger, aber das beste daran ist, nochimmer :D) Tägtgren hat einfach nur eine der genialsten dm stimmen überhaupt. mein fav. song ist EATEN!!! MUUUAHAHA einfach nur geil.
    tja ich wollte ja extra nach wacken fahren, dann hab ich gemerkt das trägtgren weg is :(
    VERDAMMT!!! WARUM??? :(
    ich will bloodbath live sehen, aber nein das geht wieder nicht^^

    bevor ich meinen pc jetzt kaputt mache komm ich zum schluss, für die jenigen die das album noch immer nicht kennen und death hören ,unbedingt reinhören und EATEN aufdrehen....tja...wenn ich mal was will....
     
  11. Stopplhopser

    Stopplhopser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.06
    Zuletzt hier:
    6.03.09
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Tübingen, BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #11
    Also ich find die Scheibe auch sehr cool.
    Einziger Dorn im Auge: Mikael Akerfeld ist meiner Meinung nach einer der besten Sänger im Metalbereich. Peter Tägtgren ist zwar ein Hammer Sänger, aber Nichts gegen Mikael. Soweit ich weiß hat er den Gesang auch dreispurig aufgenommen, dass er so fett klingt wie der von Akerfeld.
    Trotzdem ein sehr gutes Album.
    8/10 von mir.:great:
     
Die Seite wird geladen...