Blues-Arpeggios

von Black_Plek, 20.08.04.

  1. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 20.08.04   #1
    Hi,

    wisst Ihr zufällig, wo es Tabs für Blues-Arpeggios gibt? Ich brauche ein paar Riffs mit Blues-Tönen, und ich dachte mir, ein paar Arpeggios wären da nicht schlecht. Bei Google habe ich schon gesucht, aber irgendwo muss es das ja geben ^^

    Danke
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 20.08.04   #2
  3. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 20.08.04   #3
    Maybe an idea!

    Ich denke er meint Arpeggien, bei denen die Septime in den Vordergrung geholt wird. Dies passiert aber durch den Aufbau des Liedes!

    Nimm einfach 7er auseinander und probier so lange sie mit Penta/Blues Tonleiter zu mixen bis es passt.
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 20.08.04   #4
    Bisschen Theorie kann nicht schaden. Spart man sich das Suchen ;)

    Da nimmst du Dur-Arpreggien und verwendest sie mixoldydisch. Also Z.B ein D-Arpeggio über A, ein G-Arpeggio über D und ein A-Arpeggio über E.

    Musst nur drauf achten, dass die jeweilige Septime des Akkordes im Arpeggio mit drin ist.

    Ob das dann nach Blues klingt oder nicht, ist allerdings Feelingsache.

    In diesem Beispiel sind einige kleine Arps. drin

    Rechts speichern 0,3 MB
     
Die Seite wird geladen...

mapping