Blues-/Jazz Stücke

von niehmand, 08.11.07.

  1. niehmand

    niehmand Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 08.11.07   #1
    Hallo allerseits.
    Ich hoffe ich habe mich nicht verguckt...
    SuFu brachte keine Ergebnisse:o

    So:

    Ich suche ein paar Bluesig/Jazzige Stuecke, für Solo-Piano, am liebsten ein paar Klassiker.
    Gespielt (und Gefallen)habe ich bisher:
    Moanin' (?)
    Disco Visit (Mike Schoenmehl)
    Melancholy Reflections (Mike Schoenmehl)
    Marion's Walk (Mike Schoenmehl)

    Finde diese Stuecke klasse!

    Ich suche so Stuecke, die z.B: auch oft bei "Stummfilmen" (also die lustigen :D) gespielt wurden. Ein Beispiel wäre dieses hier:
    http://www.pdmusic.org/ragtime/99mlr.mid

    Maple Leaf Rag - Scott Joplin


    MfG QB.
     
  2. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 08.11.07   #2
  3. niehmand

    niehmand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 11.11.07   #3
    Hmm, sind halt gleich so viele :(

    Naja, vllt kennt ja jemand die Stuecke, oder hat Vorschläge, zu denen er ne Midi etc. hat :p

    MfG QB.
     
  4. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 11.11.07   #4
    Moanin ist meines Wissens von Bobby Timmons und stammt aus der Hardbop-Ära.
    Alben mit Stücken in dem Stil wären also (kopiert von Wikipedia):

    1953 - J. J. Johnson: The Eminent Jay Jay Johnson, Volume 1 (Blue Note Records)
    1954 - Horace Silver: Horace Silver And The Jazz Messengers (Blue Note Records)
    1953 - Clifford Brown: Memorial Album (Blue Note Records)
    1954 - Art Blakey And The Jazz Messengers: A Night At Birdland (Blue Note Records)
    1956 - Miles Davis, John Coltrane: Relaxin´, Workin´, Cookin´, Steamin´ (Prestige)
    1956 - Sonny Rollins: Saxophone Colossus (Prestige Records)
    1957 - John Coltrane: Blue Train (Blue Note Records)
    1958 - Cannonball Adderley and Miles Davis: Somethin' Else (Blue Note Records)
    1958 - Art Farmer and Benny Golson: Modern Art (Blue Note Records)
    1959 - Curtis Fuller Jazztette: Blues-ette (Savoy Records)
    1961 - Art Blakey And The Jazz Messengers: Mosaic (Blue Note Records)
    1963 - Dexter Gordon: Our Man In Paris (Blue Note Records)
    1964 - Horace Silver: Song For My Father (Blue Note Records)

    Die Platten sind wirklich sehr zu empfehlen, habe fast alle. Echte Klassiker.
     
  5. keyuli

    keyuli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.07   #5
    Guckst du mal hier bei Jack's Midifiles, neben allerlei Amerikanischem ein ganz gute Blues und Jazzsammlung. Die Website ist etwas schrill gestaltet, da muss man sich zuerst durchfinden (ganz nach unten scrollen, dann kommen die einzelnen Musikgenres).
    Die Songs/Midifiles sind dann alphabetisch gelistet und sehr gut beschrieben/kommentiert (was man nicht alle Tage hat). Und die Qualität ist ordentlich, ggf. ist es gut für Auswahl und Orientierung, wenn man ein entsprechendes Programm hat (Powertracs/Band-in-a- Box etc) kann man sich ja die Akkorde auslesen.

    http://www.discoverynet.com/~ajsnead/

    Gruß

    keyuli
     
  6. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 12.11.07   #6
    Wenn du "lustige Stummfilmmusik" spielen willst, kannste dir eigentlich einfach ein Standard-Ragtime-Buch holen. Bin da jetzt nicht so im Bilde, aber da gibts bestimmt ein, zwei Sammlungen, die´s bringen.
    Ansonsten kannst du per Stride auch sehr viele Stücke aus dem Real Book spielen.
    Ansonsten noch eine Empfehlung:
    Anthropology (Gillespie/Parker)
    Ein Midi hab ich dazu nicht, allerdings ist das in einem Heft, das ich dir dann eh empfehlen kann:
    The Joy of Jazz (aus der Reihe "The Joy Books" von der Yorktown Music Press)
    Musste mal schauen, ob es das überhaupt in Deutschland gibt.
     
  7. keyuli

    keyuli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #7
    O.k., o.k., einen hab ich noch: Ragtime - bitte schön. Es gibt nichts was es nicht gibt. Das ist eigentlich eine Midisite mit klassischer Musik (jawoll, Midifiles mit klassischer Musik, sowas gibt's auch). Aber daran hängt auch eine Sammlung von Ragtime Midifiles, und zwar mal gar nicht so schlecht. Guckst Du hier ;-)))

    http://www.kunstderfuge.com/ragtime.htm#Joplin

    Viel Spass

    keyuli
     
  8. zks

    zks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Ettelbrück (LU)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.07   #8
    "Stummfilmmusik" (grrr :D) machten z.B. Jelly Roll Morton, Eubie Blake und James P. Johnson oder Scott Joplin. Letzterer hat klassischen Ragtime geschrieben (langsam und melodisch, keine/wenig Improvisation), die anderen Blues und Stride Piano (wie Ragtime, aber meist recht schnell und viel improvisiert).

    MIDIs:

    http://www.doctorjazz.co.uk/page2.html
    http://www.trachtman.org/ragtime/
    http://www.johnroachemusic.com/20-40.html

    Und zum anhören...

    http://www.youtube.com/profile_videos?user=allendale1962
    http://www.youtube.com/profile_videos?user=jazznbear
     
  9. niehmand

    niehmand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 26.03.08   #9
    Ich setz das mal fort :D
    Denn ich suche momentan "Jazz-Romantisch" bzw. "Gänsehaut"-Stücke.
    Was genau in meine Ideen und zu meinen Vorstellungen passt, ist "Melancholy Reflections" von Mike Schoenmehl (den leider kaum jemand zu kennen scheint).
    Ich guck mal, ob ich ne Aufnahme davon habe.

    (Die "Jazz-Stücke" von Schoenmehl sind übrigens ausgeschrieben)

    Vielleicht kann mir ja mit diesen Angaben auch schon jemand helfen.

    MfG QB.
     
Die Seite wird geladen...

mapping