Blues - No Man's Land

von Simson, 05.05.06.

  1. Simson

    Simson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 05.05.06   #1
    Der erste Blues von mir, den wir (Doc Noise) aufgenommen haben.

    http://www.fuhrmannswelt.de/NoMansLand.mp3

    Das Schema ist etwas ungewöhnlich, aber mir gefällt's:

    A D A A D D A A F E A A

    Jetzt überlege ich, das in Moll zu machen:
    Am Dm Am Am Dm Dm Am Am F E7 Am Am

    Am Gesang hapert es noch etwas, aber wir arbeiten dran.

    Simson
     
  2. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 05.05.06   #2
    Hey,
    gefällt mir grundsätzlich gut. Klingt interessant. Das Lispeln des Sängers gibt dem ganzen ne gewissen Einzigartigkeit, ist gar nicht so schlecht ;) Die Stimme gefällt und passt gut.
    Die Strophen sind immer so schnell vorbei, und der Takt geht noch weiter, da könnte man vielleicht noch nen paar Fill-Licks einbauen, nicht immer, aber ab und an. Nur so als Idee.
    Ansonsten plätschert es alles so vor sich hin, kein großer Aufreger (weder positiv noch negativ) dabei. Sprich es hat nicht Hitcharakter, aber ich hörs mir trotzdem gern öfter an.

    Zum Mix kann ich nicht so viel sagen, außer dass mir als Mix-Laie da jetzt nix großartig aufgefallen ist.

    Falls ne neue Version kommt, würd ich die gerne hören. :)

    lg,
    t.
     
  3. Elharter

    Elharter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #3
    Was ist Lispeln???

    Mixtechnsich fällt mir auf das aus irgendeinem Grund die Snare verdoppelt klingt und extrem rechts und links Pan herrscht....das stört mich gewaltig.

    Rest ist in Ordnung....
     
  4. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
  5. Elharter

    Elharter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.06   #5
    thx a lot....kannte ich bisher noch nicht
     
  6. mcjoe

    mcjoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Oberuhldingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 11.05.06   #6
    Also mir gefällt die Sache auch ganz gut, die Gitarre hat was^^ aber wie schon gesagt wurde isses halt nicht besonders aufregend...mit nem bahnenbrechenden Solo könnte man da sicher noch was machen^^
     
  7. Simson

    Simson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 16.05.06   #7
    Das mit dem Dahinplätschern finde ich auch, obwohl ich glaube, daß der aggressive F Akkord im A-Blues doch etwas Spannung gibt.
    Wer hätte einen Vorschlage, für echte dynamk, die üblichen laut/leisetricks oder mal 12 Takte ohne Schlagzeug oder so reissen's glaube ich nicht alleine raus... ?
    Simson
     
  8. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 20.05.06   #8
    Hey,
    was hälst du davon einen oder zwei Trompeten die Gesangslinie am Ende der Gesangszeile noch mal wieder holen lassen, oder den double stop vor dem Refrain/Solo machen zu lassen. Also sparsam eingesetzt könnten die noch etwas mehr Farbe reinbringen.
    Was denkst du?
    lg,
    t.
     
  9. Simson

    Simson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Ecke Strasbourg (F)
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.846
    Erstellt: 20.05.06   #9
    Gute Idee - spontan schwebt mir da etwas Mexikanisches vor.
    Das würde auch diese Stimmung treffen von wegen ab nach Mexiko (wie Hey Joe oder from dusk till dawn)
    Aber woher bekomme ich jetzt 2 Amigos? Miditrompete klingt idR schlecht (sehr schlecht).
     
  10. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 20.05.06   #10
    na klasse, hatte ne menge geschrieben aber der mac fraß meine ergüsse :/

    kurz gesagt.
    in der brasssektion des forums anfragen ob jmd interesse hätte, gleich das stück dazuposten dann können sie gleich anfangen.
    alle andren optionen ausser midi kosten richtig geld, also doch midi nehmen. mit gescheiten EQ-Einstellungen durchaus machbar, denk ich.

    lg,
    t.
     
  11. assamanob

    assamanob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 05.07.06   #11
    Gesang finde ich eigentlich ganz gut, das muß beim Blues nicht perfekt sein, Hauptsache der Ausdruck ist da und den hast Du. Der Mix ist ganz schön höhenlastig,da würde ich nochmal was dran drehen.
    Vieleicht so:
    http://www.koolfiles.com/files/NoMansLand2.mp3

    Ciao
     
Die Seite wird geladen...