Blues und Reverb

von klaus_leutkirch, 29.07.07.

  1. klaus_leutkirch

    klaus_leutkirch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    27.11.11
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 29.07.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich suche 2-3 Effekte, die möglichst klein genug für den Gitarrenkoffer sind und folgendes können:

    - guter Blues Sound
    - Reverb/Echo
    - Chorus wäre noch schön

    Es gibt laut G+B eine Boss-Emulation des Fender Bassmans (fbm-1) die ganz gut sein soll, dann fehlt aber der Hall. Beim fdr-1 ist der Klang wohl Geschmacksache und vermutlich kann man den Effekt nur incl. Hall ausschalten.

    Oder ist da ein Multi-Effekt besser? Der Sound sollte aber wirklich gut sein. Die billige Version habe ich mit dem Line 6 schon.

    Spiele eine Washburn X-3 mit Humbucker/Singlecoil-Umschaltung, zum Üben mit einem Line6. Die Idee ist, direkt ins Mischpult oder in einen sonstigen Verstärker zu gehen.

    Danke einstweilen!
     
  2. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 29.07.07   #2
    Also für so ein kleines, schniekes Setup würd ich folgendermaßen wählen:
    Sansamp GT2 -> EH holy grail -> EH small clone

    Der Sansamp hat einen Fender-Typen (Tweed) der als Preamp ins Pult und vor dem Amp sehr geil klingt. Für reinen Bluessound ist er eigentlich überdimensioniert, aber wenn du noch nen guten Marshall-Lead-Sound dazu willst isser perfekt.

    Ansonsten steh ich noch sehr auf den Boss Bluesdriver, aber damit direkt ins Pult ist nicht so das wahre...

    Die Boss-Fender-Pedals find ich interessant, hab ich aber noch nicht getestet, Multis mag und kenn ich nicht und werde ich nicht empfehlen:-)

    <Gruß Gutmann
     
  3. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 30.07.07   #4
    Bei so wenigen Effekten würde ich IMMER Bodentreter statt Multis nehmen, das ist billiger und besserklingender zugleich.

    Zum Chorus: Ist Geschmackssache, aber ich würde mir einen SC10 von Ibanez bei Ebay holen. Der kann dann im Zweifelsfall auch "Cold shot" imitieren.

    Reverb: Danelectro Spring king oder EHX Holy grail. Falls es kleiner sein soll, hol was von Digitech oder Boss, die klingen aber IMO nicht so schön.

    Zerre: Ganz klare Empfehlung für den Digitech Bad monkey, mit dem kann man auch ins mischpult gehen.

    ABER: Hol dir einen guten kleinen Röhrenamp, das ist mit Abstand das wichtigste für Blues.
     
  5. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 30.07.07   #5
    ... oder alternativ den DigiTech Screamin' Blues - der Name ist Programm (Soundsamples).
     
Die Seite wird geladen...

mapping