Blues

von yaws, 10.08.04.

  1. yaws

    yaws Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    12.08.04
    Beiträge:
    2
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.04   #1
    Hallo Leute!
    Also ertsmal möcht` ich mich kurz vorstellen!
    Ich bin 15, komme aus wien, spiele seit 2,5 Jahren gitarre und bin seit gestern in diesem forum angemeldet.... ähm... ja das wars!

    Jetzt zur frage:

    Ich spiele nun schon seit einiger zeit, bzw. eigentlich seit dem ich mit dem gitarre spielen angefangen hab oft und gerne blues, aber immer einen 12-Takter und immer nur ganz standardmäßig mit der 1., 3. und 5. Stufe. Jetzt wollt ich fragen obs da auch noch andere sachen gibt! Ich hab mal was von 10-Taktern usw. gehört und was für variationsmöglichkeiten gibts? Ich weiß, blues kann man ja sehr frei gestalten aber irgendwelche regeln muss es ja geben! Was für übergänge gibts, wo find ich vielleicht einen blues workshop?

    Fragen über fragen!

    Würd´mich über antworten freuen!

    LG Jakob
     
  2. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 10.08.04   #2
    1. Du meinst wahrscheinlich 1,4,5. :D
    2. Es gibt verschiedene Bluesschemen, die bestehen normalerweise aber alle aus 1,4,5.
    3. Allerdings gibt es Blues nicht nur in Standardschemen, es gibt jede Menge Blues-Songs, die aus völlig anderen Akkorden bestehen und nichts mit einem Bluesschema gemeinsam haben. Hör Dir z. B. mal "Crucifiction Lane" von Procol Harum an (die Akkorde gibts auch im Internet), da kommen Dur-, Moll- und auch verminderte Akkorde vor.
     
  3. mcrwvd

    mcrwvd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    22.05.05
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.04   #3
Die Seite wird geladen...

mapping