Blutiger Anfänger will Gitarrenspiel am PC aufnehmen

von Jens78, 29.04.07.

  1. Jens78

    Jens78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.07   #1
    Hallo,
    ich habe schon einige FAQs gelesen, aber ich glaube meine Frage setzt noch weiter vorne an:

    Ich will mein Gitarrenspiel (Akustik-Gitarre) auf dem PC aufnehmen, aber weiss absolut nicht wie ich da jetzt vorgehen muss. Ich vermute mal, dass ich als erstes eine Art Mikrofon brauche, aber was noch?
    Kann mir jemand so ausführlich wie möglich erklären wie ich mein Gitarrenspiel auf meinem PC aufnehmen kann?
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 29.04.07   #2
    Hi und Hallo, Willkommen im Board.

    Wenn deine Gitarre keine Tonabnehmer hat, wäre ein Mikrofon schon ganz Empfehlenswert. Je nach dem wie deine Qualitätansprüche aussehen, geht der Preis nach oben. Genauso sieht das bei deiner Soundkarte aus. Entweder du nutzt erst mal deine Onboard Soundkarte, oder denkst gleich über eine Recording Soundkarte (bzw. Interface) nach, was natürlich Qualitativ die bessere Variante ist.
     
  3. Jens78

    Jens78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.07   #3
    Hallo,
    danke!

    Qualitativ sollte es zum Erstellen einer Demo-CD herhalten können.

    Welches Mikrofon würde dafür in Frage kommen?
     
  4. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 29.04.07   #4
    Zur Abnahme einer Akustikgitarre wird meistens ein Kleinmembran Kondensatormikrofon empfohlen; Großmembraner gehen auch. Im Mikrofonbereich gibt es bereits einige Threads mit guten Empfehlungen, kannste dich ja mal durchklicken ;)
    Ein Beispiel wäre dieses hier: http://www.musik-service.de/Mikrofon-Beyerdynamic-Opus-53-Mikrofon-prx395499310de.aspx

    Aber bedenke, dass du für den Betrieb solcher Mikros 48V Phantomspeisung benötigst, also einen entsprechenden Vorverstärker oder ein (Klein)Mischpult, das dir diese Spannung bereitstellt. Und für wirklich gute Qualität wäre eine für Recording ausgelegte Soundkarte sehr sinnvoll, damit dein Audiosignal auch in entsprechend hoher Qualität im PC ankommt.

    Noch ein paar Tipps zur Abnahme:
    - keine Schuhe tragen beim Einspielen der A-Git, da man oft mit den Füßen mitwippt, im Takt auf den Boden tritt etc. und man das nachher in der Aufnahme hat
    - das Mikro nicht genau aufs Schallloch ausrichten, der Sound entfaltet sich auch an anderen Stellen (bspw. in Stegnähe oder Halsnähe, einfach ausprobieren)
    - das Mikro nicht zu nahe an die Gitarre stellen bzw. an den Spieler stellen, da man sich so leicht Clickgeräusche des Playbacks (beim Einspielen mit Kopfhörer) und sogar Atemgeräusche einfangen kann
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 29.04.07   #5
    ...eventuell wäre eine "All in One" Lösung, wie eine externe Soundkarte genau das richtig. In diesem Fall hat der Threadsteller in einen Gerät den A/D Wandler, die PreAmps und die Phantomspeisung für Kondensatormikrofone. Die Lösung find ich für den Anfang immer am bestens, wenn noch kein großartiges Equipment, wie Mischpult oder ähnliches vorhanden ist. Ich hab mal ein paar gute Geräte rausgesucht:

    Tascam US-122L
    Mackie Spike
    Alesis IO-2
    M-Audio Mobile Pre USB

    ...desweitern brauchst du dann nur noch ein Mikrofon und einen Computer, bevor du im Semiprofessionellen Rahmen los legen kannst.

    Bye
     
  6. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 30.04.07   #6
    Jop, ein kleines Audio Interface und ein anständiges MIC dazu, Bsp. MXL 603 >HIER< oder meinen persönlichen Favorit, da sehr linear, HAUN MBC 660L >HIER<. Als Recordingsoftware kannste Kristal oder Audioacity verwenden. Siehe Link im SW Forum. ;)

    Ein anständiges XLR Kabel nicht vergessen: >HIER<

    Falls Du einen Pickup eingebaut hast, kannst Du mit diesem und mit der Mikrofonierung schon sehr gute Ergebnisse erzielen.
     
  7. wetkid

    wetkid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.07   #7
    moin,

    hab ebenfalls vor mit akkustikgitarre etwas aufzunehmen und genauso wie der threadersteller nicht sehr viel ahnung vom recording. doch ich denke ich brauch eine neue soundkarte da ich schonmal über mischpult versucht habe aufzunehmen und nur ein hässliches rauschen herauskam. hatte egtl vor nicht soo viel geld dafür auszugeben, dafür nehme ich aber auch in kauf dass die qualität nicht makellos is. man sollte natürlich schon gut was verstehen können, is klar!=) ich wäre sehr dankbar wenn ihr mir empfehlungen machen könntet, da ich wie schon gesagt nicht sehr viel ahnung davon habe. und das sollte sich schnell ändern=) des weiteren bräuchte ich ein geeignetes mikro, welches natürlich auch nich zu teuer sein sollte. ich denke die absolute schmerzgrenze is 80€.

    ich wäre seeeeeehr dankbar für antworten !!
    thx im vorraus

    mfg
    thorsten
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 05.05.07   #8
    Hallo.

    80 € für Mikrofon plus Soundkarte ist jetzt nicht wirklich viel. Was hast du bereits für Equipment (Mikro, Soundkarte, Mischpult) ? und über welchen Signalweg hast du die letzte aufnahme versucht ?
     
  9. wetkid

    wetkid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.07   #9
    ja ich hab ein t.bone mikro für max. 20€, n peavey mischpult für 80€ und eine soundkarte hab ich auch, weiß aber nicht was das für eine ist, jedenfalls war beim kauf eine drin. (is ein medion pc von aldi)
    aber ich wollte die aufnahme nur über mikro laufen lassen. also kein mischpult dafür anschliessen. soll halt auch keine studioqualität werden ( obwohl dagegen hätte ich nichts;) ) jetz bräuchte ich empfehlungen für eine einigermaßen gute soundkarte die dafür geeignet ist=)

    mfg
    thorsten
     
  10. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 05.05.07   #10
    Naja, aber ein Mischpult würde ich schon anschließen. Ein Mikrofonsignal ist sehr schwach und muss auf einen vernünftigen Pegel gebracht werden. Dafür sind die PreAmps in deinen Mischpult gedacht. Wenn du nicht über diesen Weg gehst, kann dadurch das Signal sehr verrauscht oder garnicht am Rechner ankommen.

    Hast du eigentlich den Mic Eingang oder den Line-In Eingang deiner Soundkarte genutzt ?

    Weil schon PreAmps vom Mixer vorhanden sind, reicht eine PCI Karte auf jedenfall aus. Eine günstige und gute Variante, ist die M-Audio Delta Audiophile 2496 oder die E-Mu 0404, die man in der B-Ware für schon 79 € bekommt, was ein Super Angebot ist. Wenn du also schnell bist, hast du mit dieser Soundkarte ein absolutes Schnäppchen geschlagen.
     
  11. wetkid

    wetkid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.07   #11
    das klingt seehr gut!! =)
    aber das mischpult ist auch nich unbedingt das beste (peavey, 80€ ). meint ihr denn das reicht aus? weil ich egtl nich vor hatte dafür auch wieder extra geld auszugeben.
    aber wo is denn der unterschied zwischen einer PCI Karte und einer normalen soundkarte?

    mfg
     
  12. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 05.05.07   #12
    Joh, der Mixer müsste eigentlich ausreichend sein. Beim Recording musst du dann nur drauf achten, dass dein Signal richtig ausgesteuert ist, damit es nicht zum unerwünschten übersteuern kommt. Unterschied zwischen einer "normalen" Soundkarte und PCI Soundkarte gibt es eigentlich nicht. Vom Prinzip macht jede Soundkarte das selbe.
     
  13. wetkid

    wetkid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.07   #13
    okay, das is gut, danke=)
    hättest du/ihr vll noch ein empfehlung für ein ausreichendes mikrofon?
    reicht ein gesangsmikro oder muss ich unbedingt ein kondensator mikro haben??
    das t.bone mic is nämlich wirklich nicht das beste...

    mfg
     
  14. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 05.05.07   #14
    Was willst du genau abnehmen mit dem Mikrofon ? und was darf es kosten ?
     
  15. wetkid

    wetkid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.07   #15
    gitarre und evtl etwas gesang.
    hatte mir etwas in der preislage 50-70€ vorgestellt.
     
  16. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 05.05.07   #16
    Nun ja, für Gesang und A-Gitarre wäre natürlich ein Groß bzw. Kleinmembran-Kondensator-Mikrofon ideal. Das würde in der Preisklasse von 100 € - x € liegen, wenn es recht anständig sein soll. Für eine Amp abnahmen, wäre aber ein dynamisches Mikrofon besser, da es einen höheren Schalldruck aushält und nicht so empfindlich ist.

    In der niedrigen Preisklasse kann man das CO4 von Electro-Voice empfehlen und das DAP Audio PL-07, was ideale Mikrofone für die abnahme von Verstärkern ist (wenn man den Preis beachtet).

    DAP Set
     
  17. wetkid

    wetkid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.07   #17
    gut, danke!
    muss ich egtl noch irgendetwas am pc umstellen, wenn man mischpult anschliesst und damit aufnehmen will? oder kann ich einfach das programm starten dann auf recording drücken und dann kann ich sofort aufnehmen??
     
  18. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 05.05.07   #18
    Mit neuer Soudkarte (Beispiel E-Mu 0404):
    • Nach Anleitung vorgehen
    • Eventuell alte Soundkarte deaktivieren
    • Aktuelle Treiber Installieren
    • In der Recording Software die Soundkarte auswählen
    • Eingänge richtig routen
    • und los geht es.
    Mit alter Soundkarte (Onboard):
    • Mischpult über Line/Tape oder Rec-Out an den Line-In der Soundkarte anschließen
    • Auf das kleine Lautsprechersymbol in der Taskleiste klicken
    • auf Option gehen
    • auf Eigenschaften
    • Aufnahme auswählen
    • Line-In auswählen und hochregeln
     
Die Seite wird geladen...

mapping