Blutiger Anfänger.

von The_Crow, 19.12.04.

  1. The_Crow

    The_Crow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wien Umgebung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.04   #1
    So seit 4 Jahren habe ich die fixe Idee E-Gitarre zu spielen. Damals war ich leider noch Schüler und hatte das Geld nicht. Doch jetzt wo ich Lehrling bin will ich diesen Jugendtraum verwirklichen.
    Und ich will so in die Richtung Punk gehen. Stil: Die Ärzte, NoFx Punk halt.
    Ja nur leider hab ich überhaupt keine Ahnung. Ich fühl mich so verlohren in der großen und wunderbaren Welt der E-Gitarren.
    Was brauch ich denn für eine Gitarre wenn ich Punk spieln will. Könntet ihr mir da einige Tipps geben. Und welcher Verstärker ist denn für Punk gut zu gebrauchen. Sollte in der Reichweite von 200 oder 300 Euro sein.

    Wäre wirklich sehr nett wenn ihr mir antwortet.

    Dann hätte ich noch ein paar Fragen:
    1) Kann man sich das spielen auf der E-Gitarre selbst beibringen oder ist ein Lehrer verpflichtend.

    2)Sind Ebay Angbote schlecht? Hin und wieder sieht man ja bei Ebay wirklich tolle Angebote. Von einigen Seiten hörte ich ja voll toll kriegt man wirlich voll billig dort und schlecht isses auch nicht. Doch einige Sagen wieder das dort alles voll scheiße ist.
    Also was haltet ihr davon.

    mfg
    The_Crow
     
  2. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 19.12.04   #2
    Die Aerzte und NOFX spielen ja beide keinen wirklichen Schrammel-Punk, insofern wird's ein Standardverstaerker auf jeden Fall auch tun denke ich ;)
    Das kann man sich sogar sehr gut selbst beibringen, haengt jedoch von deinen autodidaktischen Faehigkeiten ab. Im Zweifelsfall ist ein GUTER Lehrer immer besser als garkeiner, weil er dir hilft eine gewisse Stringenz in deinem Lernfortschritt zu wahren (und du spielst nicht 1 Jahr lang powerchords weil sie so geil klingen), ein schlechter Lehrer aber ist a) teuer und b)schlechter als garkein Lehrer, ich wuerde daher versuchen es mir selbst beizubringen, wenn dann garnichts geht kann man immer noch zur Musikschule gehen ;)

    Generell muss eBay nicht schlecht sein, man sollte jedoch schon etwas Ahnung haben um sich dort beim Wert nicht zu verschaetzen, und man hat das Risiko dass man an Betrueger geraet - Geschmacksfrage...


    Was den Amp angeht: Hast du schon ne Gitarre?
    gruss
     
  3. Bronx666

    Bronx666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 20.12.04   #3
    huuhu :)

    ich bin ein waschechter autodidakt, der nicht an diesen ganzen schnickschnack glaubt
    und sich dafür aber auf seine ohren verlässt :)
    wenn du magst kannste dir ja mal das hier anhören.

    generell kannst du alles erreichen, wenn du nur fleissig genug übst und dich halt
    in der musik richtig festbeisst.
    wenn gitarre spielen für dich ein traum ist, dann geh in einen vernünftigen musikladen
    bei dir und lass dir von den jungs da helfen, weil die beissen sicher nicht und somit bekommst
    du für dein geld auch was vernünftiges. nicht die teuren instrumente und amp ect. machen die
    geilen riffs, sondern die mucker ;)

    Ärzte sind wunderbar zum anfangen :great:
     
  4. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 20.12.04   #4
    @Bronx: Hast du das von der Aufnahme gleichzeitig gespielt? (die beiden Gitarrenstimmen?) Oder erst aufgenommen, abgespielt, und Solo drueber?
    Gruss
     
  5. Shagrat

    Shagrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    14.09.07
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 20.12.04   #5

    Wie heisst der Song den du da spielst?
     
  6. Shapeshifter

    Shapeshifter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    125
    Erstellt: 20.12.04   #6
    Gitarren zum anfangen gibts tausende!
    Allgemein gilt dabei wie immer zu beachten: Kauf dir lieber gleich ein ordentliches Innstrument! Damit hast du länger freude und bei nichtgefallen kannst du es auch schneller und zum besseren Preis wieder loswerden, als ein noname Produkt!
    Amps gibts es im Prinzip 3 Stück die ordentlich sind bzw häufig empfohlen werden:
    Line 6 Spider 15 Watt
    Roland Cube 15 (watt)
    Der 15 Watt marshall (mir fällt der name der serie grade net ein :/ )

    Kosten alle so um die 120 euro glaub ich, und sollen alle vom Klang her sehr gut sein. Lautstärke langt auch locker! (ich hab nen 30 watt Übungsverstärker und den kann ich zuhause nichtmal 1/3 aufdrehen :( )
    Spielen kannst mit den Verstärkern auch eigentlich alles! Der Spider hat noch 6 Effekte drin, mit denen es manchmal auch Bock macht zu spielen!

    Klampfen gibts schon deutlich mehr...kenn mich da nicht so aus und bin deshalb lieber still! Wenn du allerdings schon 4 Jahre von ner Klampfe träumst, dann kauf dir lieber was so im Preisbereich von mind 250 euro! Welche genau es da gibt kann ich wie gesagt nicht sagen :/!
    Spielen kannst mit denm meisten Gitarren eigentlich fast alles! Geh da aber am besten in nen Laden und lass dich beraten!

    Von ebay angeboten würde ich abraten! Leute die ihre Gitarre auf ebay verkaufen wollen, tun dies meistens nur, weil sie irgendeinen macken hat! Wenn du so ne klmapfe erwischst hast einfach pech gehabt! Es gibt zwar angeblich des öfteren auch wirklich gute angebote, aber um die ausfindig zu machen muss man sich wohl schon sehr gut auskennen! Geh lieber in ne Laden! Die sind dann auch immer hilfsbereit, wenn irgendwas verstellt oder kaputt ist etc!

    Ob Lehrer oder nicht ist immer so eine Sache! Wenn du noch nie ein Musikinstrument gespielt hast, ist ein Lehrer finde ich schon sehr gut, einfach damit du so nen ungefähren plan hast, worauf du hin arbeitest! Außerdem lernt man auch schnell ne falsche Technik,. die man nur sehr schwer wieder loskriegt! Ich würde auf jedenfall zunächst Unterricht nehmen, auch wenn es nur für 2 Monate ist, und dann überlegen ob du weiter unterricht nimmst, oder vielleicht eventuell so alle 3-4 monate mal ne stunde, damit dir jemand sagt, wie du bei deinem momentanen könnensstand am besten weitermachst oder wie auch immer!

    Shapeshifter
     
  7. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 20.12.04   #7
    vielen dank Shapeshifter. ich werde versuchen ihm einen kleinen einblick in die riesige auswahl der gitarren und verstärker zu bringen und dich ergänzen.
    also zum ersten zum verstärker: der micro cube hat nur 2 watt im gegensatz zu seinen 2 anderen konkurenten, doch erstaunt der echt immer wieder was der für einen super sound abgibt, und stellt damit (meiner meinung nach) fast jeden 15 watt verstärker in den hintergrund. es gibt noch eine größere 15watt variante, den sound habe ich davon noch nicht gehört, unterschiede sind meines wissens nur das der 15watt kein batterie fach ist (was vielleicht auch nicht nötig ist). du kannst natürlich auch viele weitere 15watt verstärker nehmen, den peavey 158 empfelen viele (ich kenn ihn leider nicht) oder natürlcih nen marshall (ich glaube Shapeshifter meint die cd serie), die haben einfach alle mehr watt als der micro aber den kann man auch sehr gut aufdrehen um nachbarn zu ärgern. kopfhörer ausgänge dürften alle verstärker haben denke ich.
    fazit: ich emphele dir nen micro cube für 99? (glaub ich) da er nen schönen klang hat. emphelen kann ich dir keinen amp der nur 10 watt hat (meiner meinung nach alle schlecht) hoffe ich konnt mich gut ausdrücken :) is bei mir immer so ne sache.

    so zu den gitarren: also ich kann dir nichts genaues sagen, da ich nicht weiss welche dir gefallen würden, also schau dir mal den thread vom BlackZ an: http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=36634 da stehen so einige gitarren zur auswahl sogar nochmal ne übersicht über amps. sag mal welche dir gefallen würden dann können wir dir vielleicht weiterhelfen. ne les paul oder ne strat form würde vom design vielleicht zu punk passen ... aber lass dich dadurch nun nicht beeinflussen, sag was dir gefällt :)

    noch mal allgemein auf dich bezogen, weil du ja 4 jahre darauf gewwartet hast würd ich mir auch eine ab 200? kaufen, da es auf so einer einfach besser üben lässt. die ist einfach nicht so schnell zu schelcht für dich und du musst dir nichts neues kaufen. also such dir wenn möglcih sowas aus. in deine planung solltest du noch ca. 50? einrechnen für nen kabel, nen gurt, nen stimmgerät und plektren. mehr brauchst du erst mal nicht.
    hoffe konnte dir helfen und auch dank an Shapeshifter

    @Bronx666, dein song gefällt mir aber die aufnahme qualität ist nicht die beste ... hmmm trotzdem ganz gut gemacht
     
  8. Captain Crunch

    Captain Crunch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.05.05
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.12.04   #8
    Line 6 Spider kann ich nur gut heißen!

    Aber kauf dir kein 15 Watt dingelchen =)

    Für 326 €kriegste schon Den Line 6 Spider II 112
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Line_6_Spider_II_112.htm

    ICh hab den 212 und der ist ne Höllenmaschine
    Und Effekte brauchst du auch erstmal nicht weil die Wichtigsten eingebaut sind.
    Also hast da erstmal Gespart ^^

    Der Cleansound ist genial ^^ Der Dis sound ist brachial :rock:

    Was will man mehr für den Preis?!? ... eben
     
  9. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 21.12.04   #9
    lol ... hab noch nie nen anfänger gesehn, der sich von anfang an nen 75 watt amp gekauft hat. ich emphele das nicht, kauf dir nen 15watt verstärker zu beginn wenn dir irgendwie gitarre doch nicht liegen sollte hast du nicht so nen teures ding bei dir rumstehen ausserdem glaub ich nicht das du als anfänger 330? für nen verstärker und um die 250? für ne gitarre ausgibst. hol dir erst mal nen 15watt ding oder den micro cube und investier lieber was in die gitarre weil der micro cube klingt einfach schön (kann vielelicht noch nicht mim line 6 spider 112 mithalten aber kostet auch 230? weniger) ausser wenn du von beginn mit nem schlagzeug mithalten wolltest dann kann ich dir keinen unter 50watt emphelen ...
    aber nen verstärker als anfänger für 330euro ... nee is glaub ich nicht so das ding mal so eben 600? für nen hobby ausgeben womit man gerade anfängt.
    ich hätt sowas nicht so einfach machen können bin aber auch noch schüler aber wenn du das geld hast ists natürlich super dann emphel ich dir den spider natürlich auch. klasse ding
     
  10. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 21.12.04   #10
    richtig.

    ich habe für meine 1. gitarre+amp insgesamt 330 € bezahlt... :D

    das reicht vollkommen aus (für den anfang).


    aber wenn du das geld hast, kannst du dir auch gleich "mittelklasse-equiptment" kaufen, dann musst du dir aber auch 110%ig sicher sein, dass du auch beim klampfen bleiben willst! :)
     
  11. Bandit01

    Bandit01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 21.12.04   #11
    An ebay-Angebote würde ich nur rangehen, wenn ich genau wüsste, dass es ein Top-Angebot ist. Ansonsten kannst du die Teile im Fachhandel zu denselben Konditionen bekommen, gerade wenn es um Neuteile geht.


    Wenn es nur für den Hausgebrauch sein soll, kann ich dir den Roland Micro Cube empfehlen, der überaus vielseitig ist und ca. 99,- EUR kostet. Wenn dein Können irgendwann für die große Bühne reicht, kannst du dir immer noch einen ausgewachsenen Amp kaufen. Mit einer soliden Gitarre wie z.B. der Yamaha Pacifica 112 (195,- EUR) bist du dann schon recht gut und flexibel bestückt.
     
  12. The_Crow

    The_Crow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wien Umgebung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #12
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Yamaha_PAC112_MX.htm

    http://www.musik-service.de/ProduX/...der_by_Squier_Affinity_Stratocaster_RW_06.htm

    http://www.musik-service.de/ProduX/...der_by_Squier_Stratocaster_Affinity_06_RW.htm

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_GRX140_BK.htm

    Diese Gitarren wären meine Favouriten. Was meint ihr dazu.
    Lässt sich mit den Gitarren mächtig Punkiges Getöse zu fabrizieren.

    Ist dieser Cube wirklich so gut?
    Denn das was ihr da sagt klingt echt geil.

    Dann noch eine Frage wie erkenne ich eigentlich wenn mir eine Gitarre zu schlecht wird.?
     
  13. Streen

    Streen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Graz (AUT)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 21.12.04   #13
    @Bronx
    Der Song is gut den du da gepostet hast =)
    Gefällt mir =)
     
  14. checkson

    checkson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    3.11.13
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #14
    ein allgemeiner rat: informiere dich bevor du dir ein equipment kaufst über die grundlagen bzgl. e-gitarre (auf dieser seite bist du eh genau richtig), weil du dann bei deiner kaufentscheidung schon genau weißt, was deine bedürfnisse deckt. viele kaufen sich zum anfangen einfach das falsche, weil sie nicht informiert sind oder weil sie von irgendeinem verkäufer falsch beraten wurden und hören dann mit dem spielen auf, weil das equpiment keine freude macht.

    ein weiterer tip: ich würde dir als gitarre eine yamaha pacifica 112 raten (~220€). das ist einfach ein TOP instrument zu einem TOP preis! und für deine soundmäßigen wünsche (punkrock) gut geeignet.

    und als aufmunterung: lieder von nofx oder den ärzten wirst du schon bald drauf haben. aber aufpassen, du wirst sofort mehr und mehr können wollen, dein musikalischer horizont wird sich erweitern, also kurz gesagt: ES MACHT STARK SÜCHTIG :D!
     
  15. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.12.04   #15
    Ich finde man kann sich das Ganze schon selbst beibringen.. Ich hab das jetz 2 Jahre lang so gemacht, und naja die Grundkenntnisse sind da... damals war ich auch überzeugt es geht ewig so weiter mit selbst lernen, aber ab einem gewissen Punkt lernt man irgendwie nichts mehr neues selbst, ausser dass du dir ständig Tabs runter lädst und dann ein paar riffs spielst, die du später jedoch vergisst... In den letzen Monaten hab ich noch 2 Mal pro Monat unterricht genommen, und ich muss sagen, es gefällt mir! Ich habe noch nie so schnelle Fortschritte gemacht.... und es ist einfach geil, mit jemandem anderen zu jammen...

    also, wenn du schnell und gut lernen möchtest, dann geh zu einem Lehrer... wenn du langsam und ebenfalls mehr oder weniger gut lernen möchtest, brings dir selbst bei... ganz wie du willst, es geht auf jeden fall mit beiden möglichkeiten..

    deepfritz7
     
  16. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.12.04   #16
    also von der 112 hab ich auch sehr viel gutes gehört, aber sie noch nicht getestet. von der verarbeitung soll sie absolut gut sein und auch der sound soll lange zufriedendstellend sein. mit dem merken wann die gitarre zu schlecht ist ... das merkst du :) wenn du nen paar monate spielst treibt es dich zum musik laden und du spielst neue gitarren an und nach und nach merkst du das es einfach viel bessere gitarren gibt. aber am anfang macht es recht wenig sinn eine super gitarre zu kaufen, da man kaum einen unterschied erkennt und noch nichts über die späteren vorlieben für tonabnehmer und musikrichtung weiss. also die 112 glaub ich ist absolut gut. die für 220? udn dann den micro cube für 100 dann bist du bei 320 dann kommst du am ende auf ca. 350 denk ich das ist ein ganz guter preis und du wirst lange spass haben denke ich.
     
  17. The_Crow

    The_Crow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wien Umgebung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #17
    Danke für die vieln Antworten und Tips.
    Ja es wird die Yamaha Pacifica 112 (202 Euro)
    Beim Verstärker bin ich mir immer noch nicht so ganz sicher, aber ja für den Anfang werde ich mir warscheinlich auch den Cube zulegen.

    Nochmals vielen Dank :great:
     
  18. The_Crow

    The_Crow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wien Umgebung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.05   #18
    Combo Marshall MG-Serie MG15CD
    Wie ist dieser Verstärker, ein Freund von mir hat diesen und ich überlege mir auch diesen zu Besorgen. EIn Probelm ist das sich dieser Freund auch null auskennt denn er hat ihn von seinem Cousine bekommen.
    http://www.musik-produktiv.at/shop2/shop04.asp/artnr/3250193/sid/!18121995/quelle/andereart
     
  19. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 04.01.05   #19
    Als Anfänger Amp sicher zu gebrauchen. Mein Freund hat den übrigens auch.
    Was soll man noch dazu sagen... :confused: Er ist auf alle Fälle gut zum Anfangen ;)
     
  20. The_Crow

    The_Crow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wien Umgebung
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.05   #20
    Ein Freund hat mir diesen Verstärker empfohlen.Warwick BlueCab 30 is angeblich eine deutsche Marke. Was haltet ihr von dem ich bin da bisschen skeptisch denn ich habe noch nie von dem gehört.
     
Die Seite wird geladen...

mapping