bobthemage

von bobthemage, 05.05.06.

  1. bobthemage

    bobthemage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    4.07.14
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    177
    Erstellt: 05.05.06   #1
    Morgen zusammen!

    Eigentlich heisse ich Robert Dusemund! Ich singe, basse und gitarriere, hau´auch manchmal auffe Pauke, eigentlich eher djembé und Conga+Tumba.

    Ich bin satte 50 jahre alt, und habe 3 Kids (11, 16, 25) gehöre hier dann wahrscheinlich zu den Dinosauriern:p.

    Stilistisch mache ich alles, was, sagen wir, nicht allzu extrem ist. Und zwar deshalb, weil ich von meiner Mukke zu leben versuche. Die Musik, die ich "für mich", das allerdings trotzdem öffentlich, mache, ist sehr, sehr weit gefächert, weil es mir um die Botschaft dabei geht und nicht um die Musik an sich. Ich bin aktiver Christ.

    Ich bin Bassist, Gitarrist, Solist und Percussionist beim GospelChor Saarbrücken.
    Den größten Raum nimmt daher bei mir der Gospel ein. Jedoch sind das nicht nur die allseits bekannten 10 nordamerikanischen Traditionals. Hauptrepertoire sind die aus dem Kampf gegen die Apartheid entstandenen Gospels aus Südafrika.

    Dazu kommen Musicals wie Godspell von Schwartz/Tebelak, Sakrale Werke wie Duke Ellingtons "Concerts of sacred music", Paul Winters "Missa Gaia" eine Messe mit Stücken aus der Gregorianik, über Rock, Pop, Jazz, Latin, Soul u.v.m , Leon Roberts "Black Gospel Mass", Leonard Bernsteins "The Mass", viele Titel von Paul Halley, und hunderte "Neue geistliche Lieder".

    Aufführungsorte sind und waren, angefangen mit unserer Küche: das abendliche Feuer im Jugendlager, unsere Kirche, unser Gemeindesaal, Konzertbauten, Messehallen, Kirchen und Gemeindesäle in ganz Deutschland, Ost-Frankreich, Luxembourg, demnächst in Polen, ich war auch schon übern Teich und habe mit Dr. Horace Boyer dem "Godfather of Black American Gospel" in Chicago und dem Komponisten der "Missa Gaia" Paul Winter in New York zusammengearbeitet.

    Daneben noch zig andere nichtgeistliche Sachen in Kneipen, Nebenräumen, Foyers, Stadtfesten, Bällen, Festzelten, halt überall, wo man Unterhaltungs- oder Tanzmukke braucht.

    Meine Berufe: Musiker, Musiklehrer, Performance-Coach, Medienberater und -designer und Veranstaltungsdienstleister (ich bin selbständig).
    Meine Hobbies neben der Musik: Meine PCs (Mac und Win), unsere Loona (eine Bobtail-Dame), gutes Essen.

    Ich lebe mit meiner Freundin zusammen, die mit mir im gleichen Chor singt, mit mir trommelt und die unsere gemeinsamen Workshops psycholgisch ausarbeitet und auch leitet.

    Sodala, war vielleicht ein bissel lang, aber ich bin halt schon so alt:cool: