bodenplatte bei fußmaschiene?!?

von 900?, 02.02.04.

  1. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 02.02.04   #1
    wollte mal fragen für was ne bodenplatte bei ner fußmaschiene gut ist...

    eigentlich doch nur um auf glattem boden nich wegzurutschen..oder?

    spiele nämlich bei mir im keller auf teppich mit ner yamaha ohne bodenplatte...und

    probleme hab ich keine :D
     
  2. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 02.02.04   #2
    Eigenlich sollten die Fußmaschinen ja so gebau sein, dass die nicht weg rutschen.

    Ich denke mal, dass Bodenplatten, wie sie DW herstellt auch für die Stabilität zuständig sind.

    Und redest du jetzt von dem 2ten/linken Pedal von einer Doppelfußmschine? Ich denke schon, oder?
    Denn bei einer EinzelfuMa ist der Halt ja schon durch das Fest machen an der Bassdrum gegeben.
     
  3. 900?

    900? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 02.02.04   #3
    jo.. eigentlich schon...sorry...demnach müssen die dofumas aber auch ziemlich heavy sein oder?....eigentlich braucht mann doch dofumas fast nur für metal oder?!?.... :?
     
  4. geisterfahrer

    geisterfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 02.02.04   #4
    soweit ich weiß sind die bodenplatte, wie macprinz schon gesagt hat, hauptsächlich für die stabilität einer FuMa notwendig aber auch ohne die bodenplatten können die FuMas stabil sein wie zum beispiel bei den pearl eliminator maschinen (bin mir nicht ganz sicher ob das bei allen dieser reihe der fall ist - die h-2000 hi-hat hat das zumindest) gibt es eine ramenkonstruktion aber die ist auch sehr stabil

    mfg
    geisterfahrer :mrgreen:
     
  5. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 02.02.04   #5
    Ich habe das Modell jetzt nicht im Kopf, aber wenn das so ist, wie bei den DW Hi-Hat Mschinen, die nur 2 Beine haben, ist die Grundplatte der Ersatz für das 3te Bein.

    Ich denke noch "heavier" können die nicht werden und müssen aie auch nicht werden, da sie ja wunderbar halten.


    Aber nurweil die Metaller die oft benutzen müssen die nicht stabieler sein, als für Rocker oder sogar Jazzer.
     
  6. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 05.02.04   #6
    Die Bodenplatte ist dafür da, dass das Pedal beim Spielen nicht mitwackelt und somit keine Kraft verloren geht. Sie trägt also auch zur Leichtgängigkeit eines Bass Drum Pedals bei. Die Hi End Modelle von Pearl, Yamaha, DW, Tama, Sonor und Axis haben deshalb alle Bodenplatten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping