Bodenstimmgerät für 7-Saiter

von dArignac, 10.10.04.

  1. dArignac

    dArignac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.04   #1
    Holla, ich hab mal eine Frage zu Bodenstimmgeräten...
    Zur Zeit habe ich das Korg GA-30 (kein Bodenstimmgerät) und das unterstützt Tunings für 7-Saiter. Dasselbe suche ich nun als Bodenstimmgerät, hab schon einige Shops abgeklappert aber da hatten die sowas nie. Weiss vielleicht jemand ob es sowas überhaupt gibt? Und wenn ja, von wem?
    Vielen Dank. :great:
     
  2. Rod

    Rod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.04   #2
  3. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 10.10.04   #3
    hi
    ja, hab das Boss tu-2, und damit bekomm ich meine 7er genausogut wie meine 6er Bässe hin. funzt also.

    Sowieso, jedes chromatisches gerät tut funzen, da es ja die frquenz misst, und keine ahnung hat von welcher saite das ganze kommt.

    gruss
    eep
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 10.10.04   #4
    Das Korg-Ding überleg ich mir auch seit kurzem...

    Schaut auch noch toll aus :D

    Allerdings find ich 100€ für ein Stimmgerät doch etwas...teuer :>
     
  5. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 10.10.04   #5
    Aber eigentlich ist es das wichtigste...

    einen Strobe Tuner muss es nicht sein, ok, aber 100€ für ein Teil, was du ewig hälst....

    100€ für einen zerrer, den man nach ein paar Jahren nicht mehr mag ist doch relativ gesehen noch teurer...

    gruss
    eep
     
  6. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 10.10.04   #6
    Also ich hab auch den Korg DT10 und würd ihn auch nimmer hergeben.
    Ist meines Erachtens etwas besser ablesbar als der Boss, weil der n gutes Stück kleiner ist. Der Korg hat ne grosse Anzeige für die Abweichung, alles sehr gut ablesbar und hell (selbst auf ner absolut dunklen Bühne haste da sicher keine Probs).

    Und ich stimm damit sowohl Gitarre wie auch Bass und das Teil funzt bestens.

    Gruss Flo
     
  7. dArignac

    dArignac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.04   #7

    ah ok, danke. Dann weiss ich ja jetzt Bescheid :)
     
  8. CastorTroy

    CastorTroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.10.04   #8
    wenn das mal kein lehrreicher thread war
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 10.10.04   #9
    Wenn man das macht, isses sicher klasse :)

    Aber wie das so is, nach 5 Jahren gibts was besseres, dann will man das und blablabla.

    Ist nicht ganz so leicht mitm Planen find ich :)
     
  10. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 10.10.04   #10
    Die Frage is nur....was soll man an einem Tuner bitte verbessern?

    A ist und bleibt bei 440Hz und da wird sich auch in 100 Jahren nix dran ändern.

    Gruss Flo
     
  11. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 10.10.04   #11
    Och...die finden sicher was.

    Vor 30 Jahren ham sie sich auch gefragt, was man an Verstärkern verbessern soll.
    Bis sie durch Zufall gemerkt ham, dass ein Verstärker auch dann besonders gut ist, wenn er nicht komplett sauber arbeitet, sprich verzerrt...

    Wer hätte da bitte gedacht, dass das jemals von Vorteil sein könnte?
     
  12. Catharsis

    Catharsis Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Kempten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.04   #12
    die einstellmöglichkeiten für runterstimmende-gitarristen ;)
     
  13. AndyS

    AndyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 10.10.04   #13
    Der Boss TU-2 Tuner ist eines der besten Geräte für diese Preisklasse überaupt. Sieht nett aus (macht süchtig, man stimmt auch wenn eigentlich alles richtig ist) und eben auch im Dunkeln gut ablesbar. Schwer wirs nur wenns zu hell wird, aber das ist sicher bei vielen Stimmern so´. TU-2 hat auch zwei verschiede "Blink-Funktionen". Macht dann noch mehr Spaß und der Preis ist auch fast ok, das Teil ist so stabil, da geht sicher nie was kaputt, dazu auch die Bypass/Mute-Funktion, alles da was man braucht, im Tretminen-Format und dazu auch noch (relativ) erschwinglich. Einfach klasse.
     
  14. Catharsis

    Catharsis Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Kempten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.04   #14
    gibt es eigentlich empfehlenswerte 19" tuner? eine wo ich auch eine gitarre die 8 halbtöne tiefer gestimmt ist noch stimmen kann ohne mich auf men gehör zu verlassen?
     
  15. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 10.10.04   #15
  16. Catharsis

    Catharsis Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.10.04
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Kempten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.04   #16
    ei ei ei, da bedanke ich mich doch schonmal direkt :great: :great: :great:
    und rechne aus wieviel geld ich für den monat noch brauche :rock:
     
  17. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 10.10.04   #17
    Du kannst übrigens jeden Chromatischen verwenden...

    Die beiden sind mir nur grad so auf die schnelle eingefallen, weil ich von denen schon recht viel gutes gehört hab. An sich sollte da aber echt jedes Chromatische Ding gehen.
     
  18. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 10.10.04   #18
    also ähm wenn ich jetzt ne ganz normale 6-saiter spiele:

    was ist der vorteil von solchen bodentreterstimmgeräten wie z.B. das Boss gegenüber nem Korg GA30 ????
     
  19. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 10.10.04   #19
    du hängst es einfach in deine effektschleife uaf dem boden, ist robuster und absolut bühnentauglich, wenn du zb dein tuning auf der bühne verändern willst!! (mutefunktion um die Zuhörer zu schonen sollte vorhanden sein ;) )
     
  20. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 10.10.04   #20
    Jo, man spart sich halt das Kabel umstöpseln zum Stimmen.

    Das hängt einfach in der Kette, wenn man Stimmen will, tritt man drauf und stimmt, und wenn man dann fertig ist, tritt man nochmal drauf und das Signal von der Gitarre geht wieder weiter.

    Dann kann man wieder normal spielen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping