Body/Korpus

von TimothyMcFadden, 29.12.05.

  1. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 29.12.05   #1
    Hi wollte mal fragen wo man E-Gitarren Bodys her bekommt ausser bei rockinger( da die dort nur strat Bodys verkaufen) oder eBay??
     
  2. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 29.12.05   #2
    Kriegst du bei Warmoth ( www.warmoth.com ), kosten allerdings etwas mehr, da auch Zoll und Versand dazukommen.
     
  3. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 29.12.05   #3
    Ne bisschen??naja ziemlich teuer!!ist doch besser bei ebay ausschau zuhalten!!oder einen selbst zu bauen !!gibt es eigantlich Pläne zu selber bauen oder Bücher??
     
  4. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 29.12.05   #4
    Qualität kostet halt. :rolleyes: Besser als diese Stratkorpen bei Ebay sind sie 100 prozentig. Und vom Selberbauen würd ich Abstand nehmen, wenn du keine Ahnung von Holzverarbeitung hast, da kann man soviel falsch machen, dass die Kosten explodieren können, vom Werkzeug das du brauchst gar nicht zu sprechen...
    Wenn du allerdings unbedingt selbermachen willst guck die www.projectguitar.com oder www.gearbuilder.de an. Als Buch kann ich dir das Buch von Martin Koch empfehlen, ist sowas wie das Standardwerk.
     
  5. hoffstrat

    hoffstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Much, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 29.12.05   #5
    Wenn Du das richtige Werkzeug schon hast, kannst Du locker für 10€ einen Korpus selber bauen.
     
  6. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 29.12.05   #6
    Dann wage ich die Qualität srg zu bezweifeln, da gutes Holz, welches seit ein paar jaren richtig gelagert wurde mehr als 10 € kostet
     
  7. Soni(c)

    Soni(c) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 29.12.05   #7
    Was willst du denn mit dem body machen? Möchtest du dir eine eigene Gitarre bauen oder hast du noch nen Hals von ner anderen Gitarre und brauchst dafür jetz nen Body?
    Wenn du nen Hals hast, brauchst du auch was, wo der Hals drann passt! Da kannste nich irgendeinen Body für nehmen :)

    Wenn du dir selbst was basteln möchtest, dann solltest du dir auch nen eigenen Body machen. Am besten du setzt dich dann mit jemanden in Verbindung, der von Holzubearbeitung Ahnung hat. Und nochwas: Solltest du dir eine Gitte bauen wollen, dann bedenke auch, dass da viel technik zugehört ;)
     
  8. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 29.12.05   #8
    Jo habe mir jetzt gedacht ich mache ausschau nach einem Les Paul Body mit Geleimten Hals und arbeite ihn dann auf wir wohl das billigste sein !!!Tonabnehmer habe ich ja schon!!!
     
  9. Soni(c)

    Soni(c) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 29.12.05   #9
    Also willst dir ne eigene Les Paul bauen :)
    Ka ob du einen Les Paul Body findest, der deinen Ansprüchen gerecht wird^^
    Aber ich fänds mal interessant was dabei rauskommt.

    PS: Gibt´s hier ne Sektion wo man was über selbsgebaute Instrumente erfahren kann?
    (Jaa, ich kann auch suchen, aber vielleicht weiß hier einer was)
     
  10. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 29.12.05   #10
    DAS will ich aber mal sehen. Wenn das Dig was taugen soll, kommst du mit 10€ nicht hin. Klar, man kann auch aus stinknormalen Bauholz was bauen, manche sagen, dass es da keinen Unterschied gibt, aber das bezweifle ich mal. Ausserdem musst du die laufenden Kosten bedenken. Das Holz muss so oft nachgeschliffen werden, da kommt schon einiges für das Schleifpapier zusammen.
     
  11. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 29.12.05   #11
    Einen Les-Paul-Gebrauchtkorpus von Ebay der eine Leimhals-Halstasche hat, dürfte schwer zu finden sein, da es extrem schwer ist einen Leimhals aus dem Korpus auszubauen ohne den Korpus zu beschädigen bzw. zu ruinieren. Bleibt Warmoth oder ein Gitarrenbauer, der allerdings noch teurer kommen würde, da du den Arbeitslohn berücksichtigen musst, warmoth produziert mit CNC-Fräsen, macht das ganze billiger.
     
  12. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 29.12.05   #12
    @Schwedenshredder : Ne meinte mit Hals wenn!!!
     
  13. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 29.12.05   #13
    Ach so, ich dachte du willst nur einen rohkorpus. Restaurieren ist natürlich wieder was ganz anderes und auch für weniger versierte machbar auch wenn teilweise viel Arbeit drinsteckt.
     
  14. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 30.12.05   #14
    Hmmm für menschen ohne Freunde oder Hobbybastler is dies aber genau das Richtige,
    Nur man wird nie richtig fertig, man findet immer wieder was neues, was gemachtwerden muss...
     
  15. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 30.12.05   #15
    Wie teuer ist den nso ein block holz von gutem Material?
     
  16. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 30.12.05   #16
    Ist ganz unterschiedlich,..kannst ja mal bei www.drechselholzversand.de gucken,..oder uach bei anderen leuten die tonholz verkaufen das kann also schon ein paar hudnert euro teuer sein
     
  17. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 30.12.05   #17
    Hm gut ist relativ....

    Willst du ein holz, welches gut gelagert und behandelt wurde,
    ist es Natürlich teurer, wie eines, welches einfach in irgend einem wald geschnitten wurde und ein jahr im keller lag.

    Doch auch da gibt es unterschiede,
    Denn auch ein Ferrari F40 wird im Gelände von einem Geländewagen in die Pfanne gehaun...

    Willst du eine Gitarre mit viel Atakk? Viel Sustain? Voluminösen Klang? Ein Kompromiss aus allem?
     
  18. hoffstrat

    hoffstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Much, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 30.12.05   #18
    @X-X-X-X, @Schwedenshredder
    und 10€ ist auch noch viel! 1995 hat mich das Holz (sehr schöne Erle) für einen Korpus etwa nur 10 DM gekostet. Ahorn für einen Hals etwa 5 DM (1 Diele 20 DM = 4 Hälse, stehende Jahresringe). Die Palisanderdiele kostete beim Importeur 92 DM (12 Griffbretter).
    Das alles hat wunderbare, gut klingende Gitarren gegeben. Und ich bin mir sicher, daß eine Firma wie Fender noch weniger dafür bezahlt.
    Und Schleifpapier holt man sich z.B. in einer Möbelfabrik. Die sind froh, wenn sie die alten Maschinen-Schleifbänder los sind.
     
  19. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 30.12.05   #19
    :eek:
    LOOOOOOL Du Dealer du..... :eek: :eek:
    Krass....wie lange wurde das Holz gelagert? Wo wurde es geschnitten, oder halt gefällt....?
     
  20. hoffstrat

    hoffstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Much, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 30.12.05   #20
    @X-X-X-X
    ich kann dir nicht sagen, wie lange es getrocknet hat und wo es geschnitten wurde. Das ist mir auch ziemlich egal, da es einwandtfreies Holz war und ist. Einige verleimte Korpusblöcke und rohe Ahorndielen lagern bei mir jetzt schon seit 10 Jahren im Keller.
    Selbstverständlich werde ich daraus irgendwann weitere Gitarren bauen und gaaaaaanz teuer verkaufen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping