Bontempi NK 762

von Mad Mike, 04.01.05.

  1. Mad Mike

    Mad Mike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.16
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Dierdorf, Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.05   #1
    Hallo,
    ich habe o.a. Keyboard gesehen und überlege es zu kaufen. Kennt irgendjemand das Gerät.
    Taugt das was. Ist neu und soll 149 € kosten.
    Ich will es hauptsächlich zum Einstieg in die Tasterei nutzen und gehe mal davon aus dass ich überwiegend mit Klavierklängen arbeiten werde.
    Danke für eure Unterstützung
    .............................................
    Hier die Beschreibung :
    Bontempi NK 762
    • KEYBOARD: >61 DYNAMISCHE PROFI-TASTEN
    • SOUNDS: >128 GENERAL MIDI (GM) >64-NOTEN-POLYPHONIE >20-MEHRKLANGFARBEN-AUSDRUCKSFÄHIGKEIT
    • STILE / STEUERUNG: >100 STILE, MIT 8 PIANIST >INTRO, ENDING, KEY START, FILL IN, BREAK, VARIATION, LARGE, PIANO BAR, MANUAL DRUMS, EASY CHORD
    • BEGLEITUNG: >3 BENUTZER-EBENEN
    • METRONOME: >2/4 >3/4 >4/4 >CLASSIC
    • EFFEKTE: >8 NACHHALL-EFFEKTE >8 CHORUS-EFFEKTE >PORTAMENT
    • DEMO: >VORREGISTRIERTE DEMOSONG
    • STEUERUNG: >MÖGLICHKEIT DER LAUSTÄRKE-REGELUNG: MASTER, ACCOMP. und SECTIONS >TRANSPOSER >RHYTMUS-GESCHWINDIGKEIT >EASY PLAY >PITCH BEND >STYLE >LOWER/GROUND > MODULATION!!! >POLY2 >POLY1
    • LCD-DISPLAY: >LCD-MEHRFUNKTIONS-DISPLAY
    • MIDI IN/OUT: >KANAL-PROGRAMMIERUNG
    • VERSTÄRKER: >STEREO MIT BASS-REFLEX
    • STROMVERSORGUNG: >8 BATTERIEN 1,5V >ADAPTER AC/DC
    • BUCHSEN: >MIDI IN/OUT >PEDAL SWITCH >AUX/OUT >PHONES
    • ABMESSUNGEN: >938 X 320 X 103 MM
    • GEWICHT: 4,5 KG
    • MAX STROMBEDARF: >15W
     
  2. speedyseventy7

    speedyseventy7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 06.01.05   #2
    Ich würde dir von dem Kauf abraten und eher zu einer renommierteren Marke wie Yamaha oder Technics raten. Hab selbst die Bontempi Keyboards gesehen und war nicht sonderlich begeistert von den Sounds.
    Ein guter und günstiger Einstieg ist das Yamaha PSR-275. Findest du bestimmt bei irgendeinem Anbieter. Ansonsten kauf dir halt ein Yamaha Keyboard (Gute Qualität bei günstigen Preisen) oder lass dich im Geschäft mal beraten.
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 06.01.05   #3
    Pauschal würde ich von beiden abraten, falls du mehr als ein Spielzeug suchst. Wenn du ein wenig mehr Auskunft über deinen bisherigen musikalischen Background, angestrebte Ernsthaftigkeit des Keyboardspielens und Investionsvorstellungen geben kannst, dann können wir dir vielleicht auch geeignete Geräte vorschlagen. :)

    Gruß,
    Jay
     
  4. Mad Mike

    Mad Mike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.16
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Dierdorf, Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #4
    Ob ich viel mehr als ein Spielzeug such weis ich noch gar nicht hundertprozentig. Deshalb möchte ich auch wenn es geht weniger als ca. 100-150 € ausgeben. Ich muss auch nicht unbedingt ein Neugerät haben.
    Mein musikalischer Background ist das ich vor einem Jahr nach fast 10-jähriger Pause wieder mit der Musik (Gitarre) angefangen hab. Ich bevorzuge Hardrock, Punk und alles was sonst noch so Spaß macht. Die Gitarre soll auch weiterhin der Schwerpunkt bleiben. Es gibt halt ein paar Songs mit Keyboard/Piano-Parts die ich gerne mal spielen können würde (z.B. Faith no More - Easy). Außerdem könnte ich mir ein Keyboard welches Begleitautomatik hat auch als Hochwert-Metronom mit Schlagzeug und Bass zum Gitarrespielen vorstellen.
    Wenn ich aber jetzt deshalb 500 € oder mehr für ein Keyboard ausgebe werde ich von meiner Frau gegrillt.:o
    Falls sich ein weiterführendes Interesse entwickelt kann ich ja immer noch über PSR 3000 nachdenken:D
     
  5. Mad Mike

    Mad Mike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.16
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Dierdorf, Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #5
    Was ich jetzt vergessen hab ist meine Frage nach der Verarbeitungsqualität und evtl. Problemen mit dem o.a. Keyboard. Vom Klang her fand ich es gar nicht so schlecht. Der Pianoteil klingt recht real nach Klavier und die anderen Känge (zumindes die die ich angetest hab) gefielen mir auch.

    Mir geht es hauptsächlich also um Erfahrungswerte.
     
  6. speedyseventy7

    speedyseventy7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 07.01.05   #6
    Dann kauf dir lieber das Yamaha PSR-175. Kostet genauso viel wie das Bontempi-Ding, klingt aber besser.
     
  7. Mad Mike

    Mad Mike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.16
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Dierdorf, Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #7
    Hab heute das PSR 175 mal getestet. Mir gefallen die Klangfarben des Bontempi-Dings besser. Aber das ist ja auch völlig subjektiv. Am Montag werde ich mir das Bontempi-Keyboard kaufen, weil es günstiger ist, besser klingt (für mich) und weil zum günstigeren Preis auch gleich noch ein Ständer dabei ist.

    Trotzdem vielen Dank für die Infos.
     
Die Seite wird geladen...

mapping