Boogie mit EL34er

von Luigi_2.3E, 25.01.06.

  1. Luigi_2.3E

    Luigi_2.3E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Waigo-City
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #1
    Ich habe mir vor einiger Zeit einen Single Rectifier gekauft und muss leider zugeben dass der Sound nicht mehr so richtig genau meinen Vorstellungen entspricht.Finde ihn irgendwie zu steril.Und da ja die Möglichkeit besteht die 6L6 Röhren gegen selektierte EL34 zu tauschen,würde mich halt jetzt interessieren wie das dann klingt.Da mir das Geld für den Versuch zu schade ist ohne vorher eine Vorstellung vom Sound zu haben.
     
  2. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 25.01.06   #2
    Also ich find eigendlich eher, dass die EL34 etwas steriler klingen... Sind aber eh nur Nuancen... wenn der Sound sich wirklich ändern soll, würd ich eher an die Vorstufenröhren gehen... da kann man dir bei www.tubetown.de sicher weiterhelfen... Super Support.... Schreib ne Email und deine Probleme werden gelöst :D
     
  3. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 25.01.06   #3
    Gib mir Deine Telefonnummer, dann singe ich Dir was vor... :rolleyes:
    Im Ernst, 50€ sollte Dir dieser Vesuch schon wert sein, ich denke nicht, dass man derartige Soundänderungen verbal vermitteln kann.
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 25.01.06   #4
    Um ganz ehrlich zu sein wirst du mit einem Röhrentausch nicht glücklich wenn dir der Sound des Recti nimmer zusagt.

    Ein Wechsel der Endstufenröhren bewirkt Sounduntereschiede im Nuancen Bereich, das variiert natürlich von Amp zu Amp wie groß der Unterschied ist, jedoch ändert das keineswegs den Grundsound des Amps.
     
  5. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 25.01.06   #5
    denke wenn man nen amp für über 1000€ optimieren will relativieren sich 40€ für'n satz röhren schon wieder.
     
  6. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 26.01.06   #6
    Hm Soundänderungen durch neue Endstufenröhren vorhersagen ist immer schwierig. Ich an deiner Stelle würde mir einfach mal ein einfaches 15 Band EQ kaufen und sehen, was sich damit machen lässt. Klar, Sterilität sitzt nicht in den Einstellungen, aber die Soundveränderungen sind enorm. Wechsel ruhig die Röhren. So teuer ist das ja auch nicht. Aber besorg dir einfach mal einen EQ, was man damit noch aus dem Amp rausholen kann - und ganz besonders wie wahnsinnig vielseitig der Amp dann wird ist auf jeden Fall einen Versuch wert.

    Alles Gute,

    Grey.
     
  7. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 26.01.06   #7
    macht es sinn irgendwelche vorschläge zu soundveränderungen zu geben, wenn man weder alter und zustand der röhren des amps, noch irgendwelche infos über das weitere genutzte equipment kennt? ich denke nein.
     
  8. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 26.01.06   #8
    Meinst du vielleicht mit steril kalt?

    Weil kalt trifft auf Analfeuer zu. Damit meine ich nicht den Clean Channel.
     
  9. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 27.01.06   #9
    Der single rectifier läuft immer mit dioden statt mit den vacuum tubes oder? also er hat nicht wie dual und triple rectifier die rectifier schaltung.. denn das würde schonmal einiges von dem sterilen sound wegnehmen. hat der single den: "bold und spongy" schalter? spiel mal auf spongy, das macht den ton nochmal weicher. außerdem würde ich mit dem presence regler vorsichtig umgehen, da der den ton auch "steriler" machen kann.

    ob ein wechsel auf El34 röhren etwas bringt bezweifle ich ein wenig.. "The nature of their sound is usually brither in the extremely high frequencies..some players find this almost thin at first" hört sich nicht dannach an als würde es wenigier steril..(wobei ich auch nicht finde das das ein wort ist das zum rectifier passt:screwy: ) natürlich ist es ein test wert.

    noch ganz kurz am rande, vergewissere dich nochmal bei einem techniker ob das mit dem röhrenwechsel wirklich so ohne weiteres geht. denn als ich mir damals den amp gekauft hab, hieß es das europäische modelle den röhrenwechsel und die neue biaseinstellung über den switch nicht so einfach mitmachen. das liegt daran das die spannung im deutschen netz anders ist als in den usa. und auch intern im amp ist die spannung wohl etwas anders, so das es nicht ohne weiteres einfach so klappt.

    viele grüße

    kev
     
Die Seite wird geladen...

mapping