Booking Agentur

von 123456789, 19.05.08.

  1. 123456789

    123456789 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    15.09.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 19.05.08   #1
    Hi Leute,

    hätte gern eine Auskunft zu Booking Agenturen.
    Wir sind eine junge Band uns ständig aif der Suche nach Gigs.

    www.blizzard-musik.de.vu

    Ist es sinnvoll eine Booking Agentur einzuschalten?

    Wer hat Erfahrung damit?
    Wie kommt man Adressen?
    Worauf sollte man achten?
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 20.05.08   #2
    Willkommen im Forum :)

    Vielleicht erst einmal nicht kommerzielle Einrichtungen nutzen wie das bei uns ansässige Rockforum bzw. die Rockfabrik.

    Ferner evtl. auch eine Stadtmarketing GmbH, die meist für Stadtfeste zuständig ist oder eine Werbegemeinschaft der Kaufleute für Stadtteilfeste. Damit bekommt man auch schon Auftritte.

    Auf jeden Fall kein Geld vorlegen, um in eine etwaige Datei aufgenommen zu werden

    Die Provision solltet Ihr auch nicht zahlen, sondern deren Kunde
     
  3. 123456789

    123456789 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    15.09.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 22.05.08   #3
    Danke für die Auskunft.
    Aber die genannten Vereine bzw. Werbegemeinschaften setzen lieber auf bekannte Bands, die Publikum ziehen.

    Welche Band hat ähnliche Probleme?
    Was habt ihr unternommen?
     
  4. zionfan

    zionfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    20.10.16
    Beiträge:
    237
    Ort:
    basel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 23.05.08   #4
    also wir machen das booking selbst. wir haben mit mehreren bookern verhandlungen gehabt und von ganz ok bis eher unzureichend alles erlebt. ergo übernahmen wir das booking wieder selbst, resp. macht unser sänger das booking und managing. oft gibt es bei bookingagenturen drei verschiedene betreuungsangebote für bands:
    1. light
    2. medium
    3. tough

    im 1., und wohl für eine amateurband die einzige in frage kommende option, werden durch die bookingagentur viele locations und festivals angeschrieben und promomaterieal gesandt. ansonsten beläuft sich die betreuung auf ein minimum. i.d.R. sind dann bei erfolgreichem booking 20-25% der gage dem booker abzugeben. zusätzlich muss die band selbstverständlich alle versandkosten tragen.
    fazit: das kann man getrost selber tun ohne grossen aufwand.

    im 2. gilt das selbe wie bei 1. zusätzlich bekommt man eine betreuungsperson an die seite gestellt bei konzerten. die bookingagentur übernimmt meist zusätzlich noch etwas promoarbeit (werbung).

    im 3. fall gilt das was für 1. und 2. schon wirksam war. hinzu kommt eine gute betreuung, werbung auf jeglichen medien (zahlt selbstverständlich die band), gagenverhandlungen, hotelsuche etc.pp.

    sprich: ich würde euch abraten, eine profitorientierte bookingagentur zu engagieren.

    bookingprobleme hat wohl jede band, zumindest bei beginn. hier hilft nur qualitativ hochwertige musik produzieren, möglichst gute aufnahmen, gute marketingstrategie, networking mit anderen musikern und musikveranstalter, partyorganisatoren etc, nutzen von angeboten wo man gratis werbung machen kann. eine myspace-hp für die band (networking + demo zugleich) ist auch umbedingt zu empfehlen.
    sammelt ausserdem die locations, die ihr schon beglückt hattet und schreibt sie als referenz jeweils zu eurem bewerbungsschreiben hinzu.
    schlussendlich ist das booking-geschäft auch einfach nur harte arbeit.
     
  5. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 23.05.08   #5
    beim booking muss man einfach nur dreist genug sein ;)
    => coole mucke machen, halbwegs gutes bandfoto und nen coolen text dazu, songs aufnehmen und auf cd brennen und das ganz dann in nen umschalg und einfach ALLES an clubs und juhas was man kennt anschreiben. gerne auch einfach mal andere bands fragen ob man als vorband spielen kann usw.
    wenn unsere sängerin loslegt und gigs sucht haben wir wenn wir wollen 2 monate mit 10 gigs ohne probs ^^
     
  6. 123456789

    123456789 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    15.09.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 30.05.08   #6
    Danke für die Hinweise.

    Kennt jemand die Agentur ))hierpulsiertdasleben(( aus Bayern?
    Hat schon jemand mit dieser Agentur Erfahrungen gesammelt?
     
  7. Hiaslayer

    Hiaslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 28.03.09   #7
    Servus!
    Wenn du Promopakete zusammenstellst und dann an Clubs o.Ä. verschcikst und auf Antwort zu warten, kannst du sie auch gleich verbrennen! Was sinnvoll ist, nach ca 4-5 Tagen nach Absendedatum bei der Location noch ZUSÄTZLICH anzurufen und sich auf das Paket beziehen und fragen wies aussieht mit einem Gig. Andersrum geht auch, sprich erst anrufen und fragen ob sie überhaupt Bands brauchen für Gigs...wenn ja, dann erst Paket hinschicken (spart auch Geld und Zeit)
    Das waren halt meine Erfahrungen. Telefon ist immer besser, weil persönlicher. Manche locations mögens allerdings garnicht wenn angerufen wird. Da muss man sich halt dann auf der Hp ein bischen durchklicken und schaun.
     
  8. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
Die Seite wird geladen...