Booster für bestimmte Frequenzen bauen, wie?

von bizzy49565, 18.10.07.

  1. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.10.07   #1
    Hey!
    Hat jemand eine idee wie das geht bzw kann jemand sowas oder hat nen plan im internet gesehen?
    Würde gern sowas bauen bzw von jemandem abkaufen der es mir bauen könnte.
    Ich möchte den gern so klein haben das er in meine Gitarre passt und dann mit 9v block betrieben wird.

    falls das nicht live verstellbar geht mit den frequenzen würd ich gern die hier geboostet haben:
    700Hz und 3,2kHz
    hoffe es kann mir jemand helfen =)
    mfg
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 18.10.07   #2
    Ein EQ-Treter wäre die einfachere und billigere Lösung denke ich.
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.10.07   #3
    Wobei "billig" auch wieder relativ zu sehen ist.

    Ich hab mich vor einiger Zeit auch mal nach EQs umgesehn, und da bekommt man unter 50€ quasi nix.
    Wenn einem hier die Arbeit egal ist oder im Idealfall noch spass macht, is man bei nem Selbstbau wahrscheinlich schon günstiger dran.
     
  4. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 18.10.07   #4
    Ziemlich neu: Harley Benton EQ-100 (24,90 EUR)
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
  6. bernhard42

    bernhard42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    873
    Ort:
    München bei Radaumühle
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 18.10.07   #6
    Gezielt 2 Frequenten boosten wird jedenfalls schwierig. DU könntest ne vereinfachte Baxandall-Regelung aufbauen (mit Reglern voll offen) - davor und danach ne Verstärkerstufe. Die hebt die Bässe und Höhen an oder senkt sie ab. Nicht so selektiv, wie Du das wahrscheinlich willst, aber es geht in die richtige Richtung.

    Lad dir mal auf duncanamps.com den Tone Stack Calculator runter - die Baxandall-Regelung heißt hier "James"-Regelung. Vielleicht ist da was passendes dabei.

    Oder Du haust eben bei den Tretern auf ebay zu.

    Gruß Bernhard
     
  7. bizzy49565

    bizzy49565 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.10.07   #7
    jo selbsbau wär schon kuhl weils halt spaß macht =)

    den behringer EQ hab ich auch schon hier aber der arbeitet irgenwdie nich so schön find ich. hm
     
  8. GoliatSkipson

    GoliatSkipson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.07
    Zuletzt hier:
    29.06.09
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.07   #8
    ich weiß ja nicht ob das noch aktuell ist ... aber wenn ich mich nicht irre dürfte das hier soetwas sein:
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping