Booster für Röhrenamp.

von Paranoid, 02.10.04.

  1. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 02.10.04   #1
    Hallo,
    Ich habe mir jetzt eine Peavey Bravo 112 Vollröhren-Combo gekauft.

    Gefällt mir vom Klang her schon sehr gut, einziges Problem ist nur: Der zweite Channel verzerrt mir nicht genug bzw nicht richtig.

    Er klingt zu hell, zu glockig, egal wie ich Voicing und Equalize einstelle. Natürlich kann ich die Höhen und Mitten auch runterregeln, aber dann ist er mir zu dumpf, er soll schon brillant klingen, aber halt nicht glockig :O

    In einem anderen Thread, wo ich böserweise quergefragt habe, hatte mir E-Wok geraten kein Distortionpedal zu kaufen, um nicht die Charakteristik des Amps kaputt zu machen, sondern einen Booster zu verwenden.

    Als Vorschläge hatte er dabei den Tubescreamer und den Tubefactor genannt.

    Was würdet ihr empfehlen? Und wie sieht es mit dem Tubeman aus, der hat doch noch mehr Equalizing-Optionen, oder?

    Die SuFu habe ich bereits verwendet, aber die Resultate haben mir nicht ganz ausgereicht, weshalb ich hier diesen Thread eröffnet habe.

    Gitarre habe ich übrigens eine Pacifica 112 :rolleyes: Werde ich demnächst austauschen, aber erstmal wollte ich auch so meinen Sound auf ein akzeptables Niveau bringen.
     
  2. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 02.10.04   #2
    treblebooster jeglicher art, oder n warmes overdrive, da gibts viele anbieter,
    du musst direkttests mit deinen equipment und verschiedenen tretern machen, alle haben ihre vor- und nachteile,
    zum ankicken hab ich mal ne zeit lang das dod 250 und das ge-7 von boss benutzt, war beides net das wahre,

    gruss,
    lw.
     
  3. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 02.10.04   #3
    Den Tubeman solltest du nicht nehmen, der ist nicht dafür gedacht ihn vor einen Amp zu schalten. Der Tubefactor wäre schon geeignet.
     
  4. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 02.10.04   #4
    Ich würde auch den Tubefactor nehmen, der verfälscht den Sound eigentlich nicht. Er wird von vielen Marshallern genommen die zu wenig Gain haben :)
     
  5. Mayachill

    Mayachill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.04   #5
    Eventuell hast du es ja noch nicht gesehen, aber der Bravo hat zusätzliche Gainreserven.

    Das Pregain Poti vom Lead Channel ist ein push-pull Poti, einmal dran ziehen und es gibt noch mal ordentlich was drauf.
     
  6. Paranoid

    Paranoid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 03.10.04   #6
    Rofl ^^^^^^

    Danke für den Tipp^, war mir echt noch nicht aufgefallen Oo

    Werde ich morgen mal ausprobieren, heute ist es leider schon ein bisschen spät, möchten ja noch Leute schlafen hier ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping