Boss Adapter...Wieviel Volt?

von Manuvic, 25.12.04.

  1. Manuvic

    Manuvic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    8.02.06
    Beiträge:
    176
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.04   #1
    Hallo!
    Bin grad dabei ein paar neue Adapter zu besorgen und als ich auf die Rückseite meiner Boss Effekte sah entdeckte ich folgende Tabelle:

    AC VOLTAGE BOSS PSA ADAPTOR

    100V PSA-100 (DC 9V)
    117V PSA-120 (DC 9V)
    239V PSA-230 (DC 9V)
    240V PSA-240 (DC 9V)

    Welchen Adapter brauch ich jetzt? Egal wirds ja wohl kaum sein... Haben mehr/weniger Volt Vorteile? Sorry aber ich checks nich!

    Viele Grüße!
     
  2. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 25.12.04   #2
    Ich denke mal dass sich diese Angaben auf die Spannung beziehen die der Adapter aus der Steckdose bekommt und die er in 9V DC umwandelt (siehe Klammer hinter jeder Zeile)

    Da wir hier 230V haben brauchst du wohl den 239V PSA-230 (DC 9V)

    Hab den auch und funktioniert einwandfrei...

    9V geben alle von den Dingern aus nur ziehen sie halt unterschiedliche Spannung aus der Dose...
     
  3. Manuvic

    Manuvic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    8.02.06
    Beiträge:
    176
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.04   #3
    Sehr einleuchtende Erklärung :)
     
  4. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 27.12.04   #4
    Nein!!
    Man braucht schon ein Netzteil, daß auf die Netzspannung abgestimmt ist! Bei uns also 230V.
    Ist das Teil für eine geringere Eingangsspannung ausgelegt, liefert der Trafo bei 230Volt mehr Spannung am Ausgang. In der Folge kann die Spannungsregelung im Netzteil Schaden nehmen. Im schlimmsten Fall ist die erhöhte Spannung dann auch am Ausgang des Netzteils, was "gut" für die angeschlossenen Pedale sein kann. :eek:

    Ist das Netzteil für eine größere Eingansspannung ausgelegt, so ist die Ausgangsspannung geringer als 9V. Dann klappt es mit den Pedalen nicht mehr so richtig. Verzerrungen oder andere Dinge können die Folge sein. Ein Schaden ist indes nicht zu befürchten.

    Ulf
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 27.12.04   #5
    ich denk ma so hat der jung das auch gemeint ; ) aber ne frage: wo holste das her und was kost das?
     
  6. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 27.12.04   #6
    Also normalerweise haben alle Boss Effektgeräte 9V. Es gibts auch welche mit 12V oder mehr.

    Die bezeichnung PSA 120-240 bezieht sich auf die Ampere.

    Was heißt das?

    Dein Gerät braucht Volt und gibt Ampere ab. Je mehr Effekte du zusammenschließt, desto mehr Ampere geben die zusammen ab und desto mehr wird auch dein Netzgerät belastet.

    Ein Beispiel:

    Du schließt ein Effekt mit 9V 25mA an ein Netzteil mit 9V 250mA an. Das ist hier kein Problem, da dein Effekt 25mA abgibt, dass Netzteil aber 250mA aufnehmen kann.
    Schließt du jetzt nur mal als Beispiel 20 Effekte an, hauts nicht mehr hin, da deine Effekte dann 25mA x 20 abgeben, dein Netztgerät jedoch nur 250mA aufnehmen kann. Das hat dann zur folge dass es heiß wird und durchschmort.

    Hast du das verstanden? Die Volt sind nur der Saft, den das Effekt braucht um zu funktionieren. Die Ampere zahlt gibt an wieviel Effekte es Aufnehmen kann.


    Du musst jetzt quasi von all deinen Effekten die Ampere zahl rausbekommen, zusammenaddieren und die danach ein Netzteil kaufen. Die Volt bleiben jedoch immer 9V nicht dass du die auch zusammen addierst.

    Als alternative zu Boss etc. empfehle ich dir den OneSpot von Visual SOund (siehe www.Musik-Produktiv.de). Das hat eine Leistung von 9V 1700mA. D.h. du kannst einiges an Effekte an dieses Teil hängen.
     
  7. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 27.12.04   #7
    Das hab ich schon so gemeint, keine Angst... deshalb auch der Hinweis dass wir hie rin Deutschland 230V haben..

    Wenn man seine Pedale jetzt aber im Ausland nutzen will braucht man eben entsprechend nen anderes Netzteil...
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 27.12.04   #8
    Nein, die Zahl bezieht sich auf den Eingangsstrom des Netzteiles.

    Aber ansonsten war die Erklaerung gut (ausser vielleicht das die Geraete die Ampere ziehen, und das Netzteil diese dementsprechend liefert.... aber ich bin ja kein Phyisker oder Elektroniker).
     
  9. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 28.12.04   #9
    Jo!

    Ulf
     
  10. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 12.03.05   #10
    ist es egal ob es PSA oder PA heißt :confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping