Boss Compression Sustainer - wie einzusetzen?

von Bloodhound, 16.01.07.

  1. Bloodhound

    Bloodhound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 16.01.07   #1
    Hallo,
    habe einen Marshall Valvestate 8100 und möchte ihn etwas boosten, bisschen mehr gain rauskitzeln, im OD2 zum Beispiel. Kann ich dafür den Compression Sustainer verwenden? Hab ihn von einem Bekannten bekommen, kann aber nix mit anfangen! Was bewirkt er und häng ich ihn in die Schleife oder schalt ich ihn davor? Wie muss ich ihn zum Boosten einstellen??
    Vielen Dank schonmal!
     
  2. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 16.01.07   #2
    Der Compression Sustainer macht den Ton klarer und die Töne werden schneller und sensiebler ausgelöst. Das heißt z.B. Tapping oder Hammer on's und Pull off's sind deutlicher und lauter....
    Aber wohin man das Gerät schltet weiß ich nicht...
    Es gab hier vor kurzem ein Thread in welchem das generell gefragt wurde
     
  3. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 16.01.07   #3
  4. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 16.01.07   #4
    Zum Boosten musst du ihn so einstellen:

    Level voll aufdrehen
    Tone soweit du willst
    Attack nicht aufdrehen
    Substain erst recht nicht aufdrehen

    So kannst du ihn als Booster einsetzten, ohne das er viel am Sound verändert :)

    MfG
    Dawni
     
  5. Chilly

    Chilly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    45
    Erstellt: 16.01.07   #5
    hi,

    was haltet ihr davon einen compressor vor den verzerrten amp zu schalten um einen cremigen und flüssigeren (tonfolgen sollen insgesamt weniger abgehackt klingen) lead-ton für soli zu erreichen? prinzipiell eine gute möglichkeit?
     
  6. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 16.01.07   #6
    Ich denke schon, dafür müsste man dann Attack runter drehn, und beim Marshall ED-1 den Emphasisregler mehr bass betont einstellen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping