Boss DD20 User Thread

von Mr Black, 23.10.06.

  1. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 23.10.06   #1
    Sodala, mir ist aufgefallen, dass die DD20 User Anzahl in diesem Board stetig steigt und da dieses Pedal mehr als würdig ist gibts jetzt auch einen User Thread.

    Was sind denn so eure Lieblingspresets?
    Meine ganz klar:
    Twist (unübertrefflich!)
    Analog
    Mod

    leider krieg ich mit dem reverse delay keine brauchbaren ergebnisse... als ich noch line6 pod user war hab ich auf anhieb ein geil eingestelltes reverse delay gehabt, aber aus dem dd20 krieg ich das nicht...
    komisch.
    hat jemand tipps und tricks parat?


    btw: sehr nett für songs (vor allem wenn sie live in time sind):
    Setting: Analog, Feedback auf unendlich. Kurzes Riff einspielen und gleich abschalten, dann tönt ja das delay wegen des unendlichen feedbacks immer weiter und weiter und auf grund der analog einstellung wird der sound immer weniger biss nur mehr ein naja, wie kann man sagen? fieps? übrig ist dass dan echt geil in time ertönt... das gewisse etwas für manche songs!
     
  2. Buddy

    Buddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 24.10.06   #2
    Hehe genau das selbe Problem habe ich auch... ein Kollege von mir hatte den Line6 Delay-Modeler und da war das irgendwie kein Problem einen gut klingenden Reverse-Delay-Sound rauszubekommen... beim DD-20 hab ich das bisher auch irgendwie noch nicht hingekriegt... :(
     
  3. Mr Black

    Mr Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 24.10.06   #3
    ja, ich will das dl4 auch mal aus-checken... delay kann man eh nie genug kriegen :D
     
  4. xium

    xium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 24.10.06   #4
    dsa dl4 fügt beim reverse delay noch zusätzlich ein modulationseffekt hinzu, wodurch es ein wenig analog und vintage klingt, also auch irgendwie mehr volumen hat.
     
  5. Mr Black

    Mr Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 11.11.06   #5
    soda, hab heute ein dl4 geschossen, werde vllt einen direktvergleich mit dem dd20 machen
     
  6. ollu

    ollu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 26.11.06   #6
    ich hab mal ne frage zur bedienung diesen geräts:

    Wie schalte ich es aus?

    Das delay steht auf manual und ist an. wenn ich jetzt auf off trete kling der effekt immer noch nach. ich muss erst 2mal auf memory treten bis der effekt aufhört...
     
  7. Robin B.

    Robin B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    126
    Erstellt: 27.05.07   #7
    Ich überlege mir in nächster Zeit auch das DD-20 zu kaufen. Ich habe jetzt aber noch ein paar Fragen, die mir sich mir nach längerer Recherche noch aufgeworfen haben.

    1.) Klingt das Delay noch aus, wenn ich das Gerät ausschalte (also nicht wenn ich in ein anderes Delay wechsele, sondern wenn ich es komplett deaktiviere...)?

    2.) Kann das Gerät oszillieren bzw geht das auch im Memory Mode, wo ja die Settings gespeichert ist?

    3.) Wie sieht es bei dem Gerät mit der Qualität des Bypass aus bzw produziert es viele Nebengeräusche?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen ;)
     
  8. Chilly

    Chilly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    45
    Erstellt: 12.06.07   #8
    hi,

    wie ist das eigentlich genau mit der sos funktion? ist es möglich, wie bei nem normalen looper etwas aufzunehmen und dann immer wieder per fußdruck abzuspielen?
     
  9. Guitar Rocker

    Guitar Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    11.07.12
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 12.06.07   #9
    Man drückt "start", spielt, drückt nochmal. Sofort wird der Loop abgespielt. Drückt man erneut, wird der Loop beendet und ist weg. Speichern ist afaik nicht möglich.

    Edit: Es ist aber möglich, während der Loop läuft, drüber zu spielen und das dazu zu speichern (daher "Sound On Sound") Dazu hält man den Knopf gedrückt; das gespielte wird dann auf das Vorhandene addiert.
     
  10. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 20.03.08   #10
    hey, angeregt durch die ziemlcih guten sound-samples vom neuen DD7 wollt eich hier mal fragen, ob es wo gute STEREO-soundsamples vom DD-20 gibt!!?
    vA der tape-mode würde mich auch interessieren..
     
  11. banino

    banino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 12.04.08   #11
    Hi!
    Hab gerade folgendes Problem:
    Ich spiele einen Tech21 Trademark 60 (alte Serie, falls das einen Unterschied macht)
    und brauche im Moment 3 unterschiedliche Delay-Settings
    1 x für Soli und 2 x für einen Song zur Erzeugung einer Soundwand
    Schalte ich das Delay in den Loop, dann krieg ich einen Klasse Solosound hin,
    aber die beiden anderen Sounds klappen nicht weil die Delay-Töne zu leise sind
    (die nachfolgenden Töne sollen fast genauso laut sein wie die gespielten).
    Vor dem Amp geschaltet krieg ich die Soundwände hin, aber selbst bei komplett
    runtergedrehten Reglern gibt es immernoch ein viel zu lautes Delay-Signal für die Soli.
    Kurz um:
    im Loop zu leise
    vor der Vorstufe zu laut
    Was tun?
     
  12. NotveryevilTobi

    NotveryevilTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 12.04.08   #12
    Das "Problem" mit dem "im Loop zu leise" habe ich auch, aber ich hab mich damit abgefunden. Bei Clean ists Signal gleichlaut, wenn ich den Level Regler voll aufdrehe - im Leadkanal ist die Lautstärke dann bei gefühlten 3/4 vom reinen Signal.
    Sobald ich über Zimmerlautstärke spiele habe ich aber das Gefühl, dass sich das "Problemchen" behebt oO, kann aber auch Einbildung sein.
    Wer Tipps hat, gerne her damit :)
    Gruß Tobi
     
  13. Dantex350

    Dantex350 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.01.09   #13
    Hi

    Ich hab mal ne Frage:
    Ist es möglich, das Delay auf SOS zu stellen, n Lick aufzunehmen und dann die Delayzeit während das Lick läuft, zu verändern??? Klingt ziemlich krass :D
    Z.B. hier:
    klick mich
    Und geht das auch problemlos mit dem Dd-7?
    Danke schonmal,
    Daniel
     
  14. CrazyKangaroo

    CrazyKangaroo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.09
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.002
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    585
    Kekse:
    9.226
    Erstellt: 18.06.10   #14
    Hey ihr DD-20-User,

    kann man denn gleichzeitig den Looper und das Delay benutzen?
    Beim DD-7 geht das ja leider nicht, wie isses beim DD-20?

    LG Jojo
     
  15. DrunkenLullaby

    DrunkenLullaby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.09
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    35
    Ort:
    St. Augustin bei Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 30.07.10   #15
    Tag.

    Bei mir tut sich die Frage auf , ob ich ein Expressionspedal an die Ctrl Buchse schließen kann, womit ich das Feedback oder die Lautstärke bestimmen kann?
    lg
     
  16. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 13.09.10   #16
    Ich hätte ne Frage betreffend der Memory Presets!
    Ich werde wohl hauptsächlich den Dual Mode verwenden!
    Wenn ich aber dann einmal nur ein stinknormales Delay verwenden will, kann ich dann zum Beispiel eines der Memory Presets so einstellen dass die Delayzeit bei einem kA 345ms hat und das zweite Delay 0ms, somit also nur ein normales Delay?

    LG
     
  17. the_sickness

    the_sickness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    2.640
    Erstellt: 15.09.10   #17
    für was willst du dann den dual mode verwenden? es lassen sich 4 presets speichern und auch umschalten. leg einfach deinen gewünschten dual mode im ersten preset ab und im zweiten einen "stinknormalen" delay.
     
  18. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 15.09.10   #18
    kann ich zwischen den verschiedenen Arten der Delays wechseln mit dem Memory Preset?
    Also z.B. auf 1 den Dual auf 2 den Standard auf 3 den Twist und auf 4 den Analog?

    LG
     
  19. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 15.09.10   #19
    Natürlich. Du kannst genau wie bei einem Multi in jedem Preset etwas völlig anderes einstellen.
     
  20. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 15.09.10   #20
    Uhuuuuu geeeeilstens!!!
    Das macht das Teil ja noch geiler!!!
    Das wusst ich noch nicht, habs erst seit gestern und gab mich eig. mit den Funktionen zufrieden die ich shcon kannte!!
    Geil, geil, geil, geil, geil xD!! Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping