Boss GT-8 Probleme

von Dow_Jones, 17.12.05.

  1. Dow_Jones

    Dow_Jones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 17.12.05   #1
    Leute ich brauch mal eure Hilfe.
    Ich habe jetzt das GT-8 hier stehen und bekomme einfach kein guten Sound aus dem Ding raus.

    Kann mir da mal wer helfen?

    Ich brächte nur einen heavy Metal Sound, mehr verlange ich erstmal gar nicht, doch all meine Bemühungen sind gescheitert, da irgendwie immer irgendwelche Nebengeräusche auftreten.
    Wäre nett wenn irgendwer, der dieses hochgelobte Gerät auch hat, mir eine kleine Anleitung gegen könnte, wie man das am besten hinbekommt.
    Lacht nicht, aber als erstes würde ich gerne so einen Sound haben wollen, der dem von Enter Sandman ähnelt, ich weiß ich könnt das Metallicagelaber nicht mehr ab, aber dennoch erbitte ich um Hilfe.
    Ich spiele mit einer Epiphone Elitist Standard und einem Line 6 Spider 30
    Ich danke euch für konstruktive Beiträge.
    Wenn ihr noch Informationen braucht, fragt mich einfach.

    Ich will das Problem hier lösen, denn ich verliere langsam die Gedult und will mir eifnach nicht eingestehen, 400€ für was auszugeben, was ich dann nicht bebrauchen kann.
     
  2. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 17.12.05   #2
    ich weiß das hilft dir nicht weiter, aaaaaber

    das Teil hat die Sounds! Ich hatte es selbst, bin daran gescheitert und habe es dummerweise verkauft.

    Heute war bei uns Weihnachtsfeier an der Musikschule gewesen und auch unser Schulleiter hat gespielt, Gundy Keller ist das, arbeitet selbst mit Boss zusammen und war auch an der Entwicklung des GT8 beteiligt. Er hat heute nur über das GT8 in die PA gespielt und den geilsten Gitarrenlivesound gehabt den ich je gehört habe und zwar von Clean über Crunch als auch Heavy. Ich hab meinen Ohren nicht getraut aber es war einfach nur geil!

    Vielleicht kennst du ja jemanden der auch ein GT8 hat der dir damit helfen kann?

    Gruß
    Andy
     
  3. Dow_Jones

    Dow_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 18.12.05   #3
    Leider nicht, leider nicht.
    Ich habe noch nicht vor es zu verkaufen und erwarte nicht, alle Funktionen gleich zu beherrschen, ich kann mir da ruhig zeit lassen.
    Dennoch möchte ich wenigstens den Standard erreichen, die ich bisher habe.
     
  4. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 18.12.05   #4
    Ja, und zwar an mich :great:

    Bezüglich des Metallica-Sound: Da gibt es ein paar von Usern erstellte Patches im Netz, die könntest du als Ausgangsbasis nehmen. So habe ich mich auch - nach intensiver Lektüre des Handbuches - an das Gerät "herangetastet": Patches gedownloadet, genau angeschaut und nach meinem Geschmack abgewandelt. Hat eine steile Lernkurve, das Teil, aber irgendwann macht's Klick.

    Ich würde mir den PC-Editor von Mr. Sleepy runterladen:

    http://homepage.ntlworld.com/robert.redding/GT8_Editor.exe

    und dann z.B. diese Patches hier:

    http://student.dcu.ie/~pentonm2/MasterOfPuppets.syx

    http://homepage.ntlworld.com/robert.redding/Patches.zip

    Fundierte Hilfestellung findest du im BossGTCentral-Forum:

    http://www.bossgtcentral.com/

    Gruß
    Ralle
     
  5. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 18.12.05   #5
    Hi
    Ich kenn das gt8 leider noch nicht (aber besitze gt6 und gt6b) noch weiss ich was genau dein Problem ist.

    Aber ich denke mal es liegt einfach daran, dass du deine sounds einfach zu voll machst. Wähl dir einfach mal amp model und zerre, die ungefähr deinem sound entsprechen könnten. Danach legst du dann nacheinander diverse effekte drauf...dann müsstest du eigentlich immer sofort den Punkt erkennen, ab wann es anfängt schlecht zu klingen.

    Leider gibts kein Grundrezept zum preset einstellen, ist halt etwas herumgefummel, doch wie schon gesagt wurde, irgendwann machts klick, und dann weiss man wo man drehen muss, um genau DEN Sound hinzubekommen, den man haben will.

    Also einfach die nächsten Monate sich noch intensiv mit dem Teil beschäftigen, dann klappts auch mit dem gt8.

    gruss
    eep
     
  6. Dow_Jones

    Dow_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 18.12.05   #6
    Okay, um mal mein Problem zu beschreiben.
    Ich glaube das nennt man Fizz, da bei den verzerrten Sounds immer noch irgendwas mitschwingt was da meiner Meinung nach nicht hingehört.
    Das wäre echt nett, wenn man mal beschreiben könnte, wie man das wegbekommt ( sollte der Begriff denn richtig sein)
    Das sollte erstmal genügen.

    Das Bosscentral Forum kenne ich natürlich und ich habe mir auch alles durchgelesen, dennoch bekomm ich das nicht hin. Und die Patches kann ich leider nicht anwesenden ohne MIDI-Kabel, das sind doch keine Textdatein.
    Selbst wenn da mal jemand einen Patch in Textform presentiert hat und ich den 100 genau so eingab, klang das nicht immer so wie erhofft.

    hmmm
     
  7. RisingForce

    RisingForce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    403
    Erstellt: 18.12.05   #7
    1. Versuchs mal mit dem High-Cut des EQs

    2. Evtl. ein bisschen Gain rausnehmen, manchmal ist weniger mehr.

    3. Irgendwie hatte ich bei mir das Gefühl, dass es bei vielen Models besser klingt
    wenn man die Solo-Switch-Funktion ständig an hat, dafür relativ wenig Preamp-Gain benutzt.

    Na ja, probieren geht über studieren. Ich hab meinen Traumsound auch noch nicht.
     
  8. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 18.12.05   #8
    okay ganz einfach, du schaltet den preamp aus, dann nimmst die overdrive distortion sektion wo die ganzen treter drin sind. suchst dir einen geilen aus der an deinen sound herankommt, schaltest a wenig chorus rein bißchen reverb und da ist er ein einfacher sound
     
  9. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.12.05   #9
    das liegt daran, dass jeder seine patches auf sein equipment abstimmt. ein marshall klingt eben nicht wie ein engl. und auch ein marshall klingt nicht unbedingt wie ein marshall. das hängt dann noch von den poti einstellungen ab und so weiter. auch die gitarre spielt eine rolle. eine les paul ist keine strat usw. auch macht es im sound einen unterschied, ob du vom gt-8 direkt in die PA gehst, oder ob du in nen verstärker gehst, oder ob du dich per kopfhörer beschallen lässt...
    im allgemeinen sind die patches eher als anregung für eigene gedacht.
    also nicht verzweifeln. ein sound der dir gefallen wird, bekommst du sicher noch auch raus. und die angebotenen patches im internet sind auch nicht immer dersonnenaufgang.

    im ax3000g-thread hat der korg-produktspezialist geschrieben, dass es auch midi to usb adapter gibt, mit dem man dann patches hin und her schicken kann. weiß aber nicht ob das so auch mitm gt-8 möglich ist?!
     
  10. Dow_Jones

    Dow_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 18.12.05   #10
    OKay, danke erstmal für die HIlfe.

    Eins noch, gibt es eventuell gute kleine Geräte, die zwar nicht so viel können aber einfacher zu bedienen sind??

    so für 200€?
    könnte auch wieder ein multi sein.
    Ich will eigentlich nur ein bisschen Metallica spielen, mehr verlange ich ja schon nicht.
     
  11. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.12.05   #11
    ja gibts. z.b. korg ax3000g oder ax1500g. oder das pandora px4d.sind multis und sehr einfach zu bedienen... wobei das pandora eher ein kopfhörer-multi ist.
    zu den andern beiden: die bedienung ist wirklich sehr einfach, da alles so schön intuitiv ist. gebraucht bekommt man das ax1500g locker für 140,-, mit etwas glück auch für 120,-. das ax3000g kostet zwar fast 280,- aber mit dem gt-8 kann es ohne probleme mithalten, wenn es nicht sogar besser ist ;)
     
  12. Dow_Jones

    Dow_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 18.12.05   #12
    Jo, danke.
    Aber ich suche kein Ersatz für das GT-8. Das habe ich mir für teures Geld gekauft und das wird seine Zeit schon haben. Ich zweifel nicht am gerät selbst, ich zweifel an meiner Fähigkeit es zu biedienen.
    Ich werde mir aber die Teile mal ansehen, die du genannt hast.

    :D
     
  13. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.12.05   #13
    hört sich aber so an als wölltest du einen ersatz dafür.
    und wegen dem pandora: das ist ein taschenmulti, also wahrscheinlich nicht das was du suchst.
     
  14. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 18.12.05   #14
    junge junge....
    kaufst dir ein gt8, kommst nicht klar damit, und dann willst du sofort ein neues??? :screwy:

    Also wenn du was einfaches willst: Nimm dir ein chorus, dely und reverb einzeltreter, und dann eventuell 3-4 Zerren. Damit hat sichs dann, und jeder müsste damit seinen sound finden (wenn er die richtigen Treter gekauft hat).

    Imho ist das gt8 idiotensicher...lässt sich doch alles rein intuitiv einstellen (mal abgesehen von den versteckten funktionen etc.), aber haupteffekte lassen sich doch fast einstellen wie einzeltreter...

    wenn du mit dem Multi nicht klar kommst, wirst du imho mit keinem Multi klar kommen, ob jetzt einfacher och nicht, deswegen würd ich zu einzeltretern rate. Obwohl auch da muss man noch die Teile aufeinander anpassen....

    Desweiteren würd ich dir einfach mal raten (wie ich schon oben tat), dich ein par MONATE mit dem Teil zu beschäftigen. Und mit Monaten mein ich Monate. Selbst einer der weiss, was die einzelnen effekte bewirken und welchen sound er haben wird, wird wohl ein paar wochen brauchen, bis er genau weiss, wie die effekte nun aufeinander reagieren...ein multi ist halt kein plug and play...

    gruss
    eep

    PS:
    wenn du nur etwas metallica spielen willst, dann musst du halt auf JH Digitech signature pedal warten. 7-originbal Metallica sounds in einem Pedal. :D

    PPS: nein, war jetzt ein Witz, mir ist nicht bekannt, dass so ein Pedal bald rauskommt, obwohl das sicher ein renner werden würde...
     
  15. Dow_Jones

    Dow_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 18.12.05   #15
    @eep

    Ohne dich jetzt angreifen zu wollen.....Du hast oben geschrieben, dass du das Gt-8 nicht kennst. Das ist nicht so ohne weiteres einzustellen, klar an den Knöpfen kann ich auch drehen und ich weiß auch was ich da tue, dennoch schein nicht nur ich ein Problem mit dem Gerät zu haben.
    Denn es ist so empfindlich, das man schon alle Funktionen braucht, um einen guten verzerrten Sound aus dem Teil rauszubekommen, geschweige dann sich in etwa genau anzuhören wie irgendwer ( was ja möglich ist ).
    Wenn man zB. nicht mit allen Eq und Compressoren zurecht kommt, geschweige denn mit den Ton-Modify-effekt kann man sich das nämlich schonmal knicken. Und es gibt noch viel viel mehr.
    Nen bisschen Chorus und Delay kann ich auch rein drehen, es im Gesamtpaket hinzubekommen ist ein ganz anderer Krieg.
    Oder ich bin wirklich zu blöd.
    Ich werde mich mit dem Gerät natürlich weiterbeschäftigen, vielleicht werden wir doch noch Freunde und es begleitet mich eine lange Zeit.
    Doch bis man die MONATE, wie du so schön sagtest, irgendwie überbrückt hat, muss irgendwas her :)
     
  16. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 18.12.05   #16
    da sag ich nur RP 200A mit dem hab ich jeden sound erzeugen können den ich will ganz einfach und unkompliziert, verwende ich neben dem GT 8
     
  17. rockon4ever

    rockon4ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    17.07.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 19.12.05   #17
    Habe den Thread nur überflogen. Es stellen sich folgende Fragen:

    - Wie hast Du das GT-8 an dem Amp angeschlossen? Input oder Effektweg?
    - Wie hast Du die Anschlussvariante im GT-8 konfiguriert? Speaker Simulationen an/aus?

    Desweiteren ist auch die Frage ob ein Line 6 Amp so das richtige für die Verwendung mit dem Gerät ist.Modelling Amps haben einen anderen Charakter bei der Verwendung mit Effekten als "normale" Amps. Ich würde mal probieren, ob Du nicht evtl an einem "klassichen" Amp bessere Ergebnisse erzielst. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass das so gut funktioniert...
     
  18. Dow_Jones

    Dow_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 19.12.05   #18
    Der Verstärker ist mit dem Gt-8 über das Output verbunden, so wie es in der Anleitung drin steht.
    Bei Output select habe ich entwerder diesen JC-120 drin oder Small AMP.

    Aber eigentlich sollte es mit einem Line6 auch funktionieren, da man diese vorgestellten Effekte auch ausmachen kann. Zudem sollte man bei solchen Amps im Clean-Modus spielen, was ich ja auch tue. :)
     
  19. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 19.12.05   #19
    nee, gt8 hab ich nicht, aber gt6 und das gt6B...und sooo verschieden sind die Teile dann nun auch wieder nicht. Klar sind einige Einstellungen dazu gekommen, aber prinzipiell sind die Teile doch recht intuitiv zu bedienen!

    Wenn ich mich zurückerinnere, als das gt6 rauskam, gab es imho noch MEHR Fragen bezgl. des soundes als es jetzt im augenblick gibt.

    Ich bin halt immernoch der meinung, dass egal welches Mutli schon sehr viel Zeit braucht.

    Und um in der "zwischenzeit" etwas zum rumspielen zu haben, würd ich an deiner stelle zu 2-3 einzelnen Tretern raten!

    Denn mit einem neuen Multi löst du nicht deine Probleme, sondern du verdoppelst sie ganz einfach, weill du dann zwei geräte hast, mit denen du wohl nicht auf anhieb zurecht kommst....

    Ein flexibles, immer gut klingendes Teil gibt es halt einfach nicht. Je flexibler das Teil wird, desto schwieriger wird es einen guten sound rauszufinden.

    Wollte dir ja deine entscheidung nicht wegnehmen, ich wollte uns nur einen neuen "ich krieg keinen guten sound aus dem korg/digitech/vox/... raus"-thread ersparen.

    Man muss halt manchmal schaun, was man haben will...und du hast klar gesagt, "ich will einfach nur spielen". Und das klingt für mich absolut nicht nach multieffekt...

    Aber ist ja letztendlich dein Geld und du musst wissen was du damit machst...

    gruss
    eep
     
  20. Dow_Jones

    Dow_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.07
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 19.12.05   #20
    Jo, das mit den Einzeltretern wäre vielleicht eine Alternative. Ich werde mal gucken, was da Line6 auf Lager hat, denn die Möglichkeit das sich mein Verstärker einfach nicht wirklich mit dem Boss Gerät verträgt, besteht ja auch. ( wie das hier schonmal erwähnt wurde) Dann hätte ich wenigstens nicht das Problem, dass sich die Teile untereinander nicht verstehen.

    Ich bedanke mich bei allen die versucht haben zu helfen, nett von euch.
    :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping