Boss Gt 8 vs. Line 6 Pod live XT was denkt ihr!

von TR Metal, 11.06.06.

  1. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 11.06.06   #1
  2. gitarrendiak

    gitarrendiak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Eutin
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    842
    Erstellt: 11.06.06   #2
    gibt dazu nun schon genug threads. sowohl spezielle threads von gt-8, pod xt live oder tonelab se usern, als auch vergleiche und da geschmäcker nun mal soooooooooooooooo unterschiedlich sein können, gibt es für alle 3 geräte die befürworter als auch die gegner. als mal sufu an!!!

    dennoch geh ins geschäft und spiele sie an!! ich hatte alle 3 geräte und habe für mich folgende statements (wohl gmerkt mein ganz subjektiver geschmack) zu den geräten.

    1. Pod XT live: beste PC-Anbindung, viele Möglichkeiten, erweiterbar und aktualisierbar (= gute profuktpflege von seiten des herstellers), ich fand den sound an der pa oder vor ner röhrenendstufe nicht so lebendig (mein anderer gitarrsit sagte es wäre tot)

    2. Tonelab SE: wärmster ton, am authentischsten im Amp-Modeling, nicht erweiterbar, die effekte (insbesondere modulationseffekte) sagten mir nicht so zu, fand sie zwar nicht billig aber nicht so gut wie die der anderen geräte.

    3. GT-8, klingt frisch, optimales routing und einbindbarkeit in ein system und somit individueller nutzbar, gute effekte satt.

    bei boss macht man weniger hipe um die modeling sachen, was ich als sehr angenehm empfinde. während in den beschreibung vom TLSE und XTL die anderen anbieter im vorwort angegangen werden und jedes model beschrieben wird, welcher amp wie und warum etc. blabla, machen sich die bossler einfach ne tabelle und schreiben: das ist das, das ist das, etc. ob die 3 geräte nah an den originalen sind und welches das am besten macht, kann ich (ich denke auch die meisten anderen hier) nicht sagen, da ich nicht die referenzgeräte habe, mir kommt es an sich auf nen guten sound an und ob der nun wie ein recti oder vox klingt ist mir latte, hauptsache ich finde den gut/geil.

    Nur nochmal zum ende: das ist miene ganz persönliche meinung und es soll hier keine neue diskussion entstehen, welche gerät nun das beste wäre!!!!!!!

    gruß dirk
     
Die Seite wird geladen...

mapping