Boss GT8 /GT 8 Probleme mit Slow Gear,

von Bogdan, 22.04.08.

  1. Bogdan

    Bogdan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    23.05.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #1
    Hallo Zusammen,
    vielleicht kann mir Jemand von Euch helfen?
    Es geht um das Verhalten eines Effekts: Slow Gear im GT8?
    Seit 6 Jahre benutze ich einen GT3. Jetzt habe ich einen GT 8 (ein gebrauchtes, wie neu, knapp 2 Monate alt). Irgenwas stimmt mit dem SLOW GEAR (SG) nicht, einem Fade IN -Effekt. Das Effekt habe ich regelmässig mit dem GT3 benutzt und es war und ist sehr zuverlässig. Klingt sehr schön mit einem "saftigen" Chorus. Im GT8 stelle ich fest, dass ich keinen sauberen Tonanstieg bekomme. Der Sound bricht zusammen, d.h, er wird paar mal nacheinander abgeschnitten (zerhackt), wersucht sich neu aufzubauen. Ich habe fast alles ausprobiert, Eingangsdynamik-Änderung ( Input Level), nur das einzige Effekt eingeschaltet, Plazierung an allen möglichen Positionen in der Effektenschleife. Könnte vielleicht ein User an seinem GT8 ausprobieren? FX1 in die Schleife hollen (an ersten Stelle in FX Chain), SG aktivieren. Einstellungen SENS = 100, RISE TIME = 80. Nach einem ziemmlich harten Saitenanschlag, muss der Sound schön von Null auf Max ansteigen, wie mit dem Volume-Pedal. Das Effekt wird nur mit hartem Anschlag optimal aktiviert. Ich würde es gerne wissen, ob mein Gerät eine Macke hat, oder ist das irgendwie ein globales Problem? Ich bin sicher, dass Eure Antworten glaubwürdiger werden als die von Roland/Boss.
    Für jeden Hilfeversuch werde ich sehr dankbar!
    Viele Grüße

    Bogdan
     
Die Seite wird geladen...

mapping