Boss GT8 Sounds

  • Ersteller rockforce
  • Erstellt am
rockforce
rockforce
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.12
Registriert
09.04.05
Beiträge
1.290
Kekse
541
Hallo zusammen,
ich hab jetzt schon recht lange das Boss Gt8 und war mit dessen sound eigendl immer sehr zufrieden! jetzt war heute bandprobe und wir haben festgestellt das sich mein sound nicht so recht durchsetzt! man hört meistens die andere gitarre und mein part geht egal wie laut das ding ist unter! es matscht irgendwie alles ein bissl zu! es muss etwas krachendes mit viel mitten viel hohen tönen und ein bisschen weniger bass sein! das hab ich jetzt eingestellt aber so wirklich "krachen" tuts noch net! wisst ihr was ich meine ;)! wenn ich über nen schon eingestellten sound einen der vielen verzerrer machen will, kommt son komischer hall dazu den ich irgendwie nicht abgestellt kriege! gibts da n tip wie des geht?
 
Eigenschaft
 
RAGMAN
RAGMAN
Mod Emeritus - Gitarren
Ex-Moderator
Zuletzt hier
22.10.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.402
Kekse
2.528
Ort
zu Hause...
Das ist oft das Problem von Multiffekten und deren Presets.
Zu viele Effekte verwaschen das Signal.
Oft sind die Presets so überladen damit man hört was das Teil kann, für die Praxis ist das aber meist zu viel des Guten.

Also alle Effekte mal ein bischen zügeln.

Stark verzerrte Gitarren stzten sich auch nicht mehr so gut durch wie crunchig eingestellte AMPs...

RAGMAN
 
LilyLazer
LilyLazer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.002
Kekse
654
Ort
Neuwied
RAGMAN schrieb:
Stark verzerrte Gitarren stzten sich auch nicht mehr so gut durch wie crunchig eingestellte AMPs...

RAGMAN

Das stimmt. Bei 2 Gitarren ist der Sound eh viel fätter, als wenn du allein zu Hause spielst. Deswegen kannst du ruhig den Gain was rausnehmen im Proberaum. Ist wie beim Miking von Gitarrenamps. Doppelt man dort Spuren muß man den Gain wirklich zügeln, sonst kommt nix definiertes mehr heraus.
 
LilyLazer
LilyLazer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.002
Kekse
654
Ort
Neuwied
Was mir noch einfällt, was für ne Endstufe spielst du denn bzw. wie verstärkst du das Gt-8??
 
M
metalworld
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.09
Registriert
17.07.05
Beiträge
105
Kekse
0
Sind dann Multieffektgeräte nicht so "gut" (ich meine jetzt für bands)?
 
RAGMAN
RAGMAN
Mod Emeritus - Gitarren
Ex-Moderator
Zuletzt hier
22.10.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.402
Kekse
2.528
Ort
zu Hause...
metalworld schrieb:
Sind dann Multieffektgeräte nicht so "gut" (ich meine jetzt für bands)?

klar, warum denn nicht???


RAGMAN
 
M
metalworld
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.09
Registriert
17.07.05
Beiträge
105
Kekse
0
also ich muss zugeben, dass ich mich net so auskenn mti sowas, hab aba bis jetzt imma dacht, dass effektgeräte relytiv nützlich sind für bands??
 
Löwe
Löwe
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.12.18
Registriert
26.09.04
Beiträge
1.706
Kekse
14.586
Ort
daheim
Meistens sind die Presets der Geräte in erster Linie zur Demonstration Ihres Umfangs und Könnens da und weisen diverse mögliche (und unmögliche) Kombinationen der integrierten Sounds, FX, Modeler, etc. auf.

Mein Tip (sofern noch nicht geschehen) :

Nimm Dir Zeit und programmier Dir alle Deine gewünschten Sounds und Einstellungen selbst.
Und falls Du Dich mit der Bedienung des Gerätes noch nicht so auseinandergesetzt hast --> Nimm Dir vorweg Zeit und studier die Anleitung mal genau. Dann dürfte das Erstgenannte kein Problem mehr ergeben.

Gruß - Löwe :)
 
RAGMAN
RAGMAN
Mod Emeritus - Gitarren
Ex-Moderator
Zuletzt hier
22.10.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.402
Kekse
2.528
Ort
zu Hause...
metalworld schrieb:
also ich muss zugeben, dass ich mich net so auskenn mti sowas, hab aba bis jetzt imma dacht, dass effektgeräte relytiv nützlich sind für bands??
Du klingst wie tm89... ;)

Effektgeräte sind schon nützlich, warum auch nicht?!?
Nicht direkt für die ganze Band aber für die einzelnen Instrumente....


RAGMAN
 
C
chokma
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.11
Registriert
15.07.05
Beiträge
17
Kekse
13
Also, da scheiden sich wohl die Geister. Ich würde sagen, dass man sich ohne weiteres einen durchsetzungsstarken Sound zusammenbasteln kann. Was hier schon öfters gesagt wurde: Gain etwas raus bzw. gegebenenfalls mit dem Bi-Amping des GT8 arbeiten (also einen crunchigen Amp dazumischen, dem man auch noch eine gehörige Portion Mitten verpasst), dann Mitten rein, denn die sind es ja, die Durchsetzungskraft geben (welche Mitten wieviel muss man halt ausprobieren. Das menschl. Gehör ist glaub ich am empfindlichsten so zwischen 600 und 1200 Hz. Und die Effekte zügeln: Delay und etwas Hall (bie kurzer Hallzeit kann man den FX-Level dann ruhig etwas erhöhen)
Und wenn du dann immer noch nicht durchkommst, rede mal mit Drummer und anderem Gitarristen, dann habt ihr womöglich ein Lautstärkeproblem *lol*
 
pennyroyal_tea
pennyroyal_tea
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.06
Registriert
21.07.05
Beiträge
622
Kekse
150
ja also presets wollen den kunden zum kauf des geräts bringen, sprich sie zeigen wenn du testest was die alles könne usw. da du selten mit der gesamten band antesten gehst, und allein sound und band sound was schlicht verschiedenes ist is ja klar was rauskommt.. aber modeller sind halt auch net so durchsetzungsfähig wie ne röhre..
 
black coffee
black coffee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.12
Registriert
03.01.05
Beiträge
797
Kekse
-5
ich hab das so gelöst, dass ich mir eine ganze bank mit bodentretern programmiert habe, die klingen klar und fett, das sollte eigentlich reichen
 
C
chokma
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.11
Registriert
15.07.05
Beiträge
17
Kekse
13
Hallo, also das Problem mit dem Hall hatte ich bis jetzt noch nicht. K.A. was da los ist. Ich verwende fast ausschließlich die Amp-Models und nicht die Dist-Bodentretsims. Für den Sound, den du suchst: probier doch mal das R-fier Model modern 1. Das klingt bei mir sehr gut. Ich finde, die R-fiers sowieso am besten gelungen (auch der cleane ist super für mich). Aber das kommt natürlich wieder stark auf dein Equipment an ...
 
rockforce
rockforce
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.12
Registriert
09.04.05
Beiträge
1.290
Kekse
541
ich verstärker das gt-8 mit einem roland jazz chorus!! die rectifiert gibt bei mir ein recht dunkels gematsche! alles recht dumpf!
 
LesPaul90
LesPaul90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.07
Registriert
26.03.07
Beiträge
5
Kekse
0
Halle alle zusammen
Ich hab das gt8 schon länger aber ich bekomme nie einen ordenlichen sound hin. kann mir jemand helfen und mir mal eine einstellung für einen guten sound sagen?? schonmal danke im vorraus. Egal was ich mache die sound klingen immer etwas matchig oder zu grell und die voreingestellten find ich ganz gut aber net so toll. wäre auch gut wenn mir jemand sagen könnte welchen voreingestellten sound ich nehmen kann den ich dann abänder.
 
Winterkönig
Winterkönig
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.14
Registriert
20.12.06
Beiträge
276
Kekse
136
Ort
Leipzig
die rectifiert gibt bei mir ein recht dunkels gematsche! alles recht dumpf!

Tach allerseits!

Mit der Rectifire-Sim hab ich auch so meine "Matschprobleme." Überhaupt habe ich den Eindruck, das von den über 40 Verstärkern nur 4 oder 5 wirklich gut sind. Aber das reicht ja zur Überzeugung. Voreingestellte Sounds gehen gar nicht. Von den Rectifires nehm ich nur das Vintage-1-Modell mit folgendem EQ: B30, M60, T0. Ja, richtg gelesen: Höhen auf Null. Dann hört auch das Gematsche auf und die Durchsetzung beginnt. Um Weitere Durchsetzung zu erzwingen, gehört auch noch ein Booster dazu, bei dem ich sparsam auch ein paar Höhen reindrehen kann. Brauchbar sind für mich hier nur Sharp, Mechanical und - ich glaube das heißt - SLDN (kann gerade nicht nachschauen - ist aus dem Distortionbereich). Zusätzlich habe ich noch einen externen DOD-Verzerrer.
Andere Nicht-Matsch-Sounds sind für mich der Power-Stack, Drive-Stack und Heavy-Metal. Das wars leider schon (im Verzerrbereich). Gain liegt bei mir immer bei zirka 40 - 60.
Ok, genug verraten. Es hängt ja auch von der angeschlossenen Gitarre ab, wie die Sounds einzustellen sind. Pauschalschläge sind da nicht immer effektiv.

Grieße WK
 
whitie
whitie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
05.01.06
Beiträge
604
Kekse
174
Ort
Bare-Leen
klingt mir alles nach einstellungssachen...
generell (so auch bei meinem Recti Patch im PODxt) gilt hier wohl:
bässe bloß 3-4 / 10 reindrehen und gain auch so...ich weiß nich wie das mitm GT8 is, aber beim POD nutzt man eigtl. meist die Tubescreamer Simu um dem ganzen scheiß gut attack und nen drücken biss einzuverleiben...
is das beim gt8 auch so oder nutzt man da die amp simu only?

naja jedenfalls probiert mal bässe und gain raus (auch nich zu wenig höhen, weils auch matscht dann)

@Winterkönig: ich verstehe bei bestem willen nich wie du deinen sound eingestellt hast, dass es bei null-treble aufhört zu matschen???
es matscht doch gerade mit zu wenig höhen :screwy:
 
Winterkönig
Winterkönig
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.14
Registriert
20.12.06
Beiträge
276
Kekse
136
Ort
Leipzig
ich verstehe bei bestem willen nich wie du deinen sound eingestellt hast, dass es bei null-treble aufhört zu matschen???
es matscht doch gerade mit zu wenig höhen :screwy:

Seit wann denn das? :confused: :screwy:
Außerdem war das nur auf das eine Verstärkermodell bezogen - sonst hab ich ja Höhen drin.
 
S
Slade
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.09
Registriert
24.02.07
Beiträge
184
Kekse
5
Ort
Bayreuth
Nur mal so nebenbei:

Ich hab ein Zoom 2020.
Das ist uralt aber ich bin total zufrieden damit.
Also nichts gegen Multis
 
himmelkind18
himmelkind18
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.15
Registriert
03.08.05
Beiträge
630
Kekse
82
und an die gt-8 benutzer. postet mal im userthread vom gt-8. da sitzen die experten die sich mit dem dingen auskennen. die können euch mit sicherheit weiterhelfen.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben